english

Italien (54)

Freitag, 18 August 2017 12:49

Aus der Mehrzweckerhebung der Haushalte 2016, die vom Landesstatistikinstitut Astat gemeinsam mit dem staatlichen Statistikinstitut Istat durchgeführt wurde, geht hervor, dass die Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol weiter zunimmt. Die Nutzer sind im Allgemeinen zufrieden: Sie geben den Diensten eine durchschnittliche Bewertung zwischen 7 und 8. Einzige Ausnahmen bilden die Sauberkeit der Züge und einige Beschwerden über die Ticketpreise.

weiterlesen ...

Montag, 14 August 2017 18:55

Trenitalia SpA hat im Amtsblatt der Europäischen Union am 11.08.17 den Erwerb von 17 Zügen des Typs V 250 bekannt gegeben (2017 / S 153-317894). Das am 04.08.17 angenommene Angebot schließt die Bereitstellung und Wartung der Züge für fünf Jahre mit einer Option der Verlängerung um weitere fümf Jahre mit ein.

weiterlesen ...

Montag, 14 August 2017 14:26

ri1ri3

Fotos LPA/Angelika Schrott/Roman Clara

110 Jahre nach ihrer Inbetriebnahme fährt die Rittner Schmalspurbahn immer noch auf Erfolgskurs. So wurden im Vorjahr im Juli bis zu 79.704 Fahrgäste im Monat gezählt. 2016 benutzen insgesamt 608.776 Fahrgäste die Bahn.

weiterlesen ...

Sonntag, 13 August 2017 10:49

Der Minister für Infrastruktur und Verkehr, Graziano Delrio, hat am 10.08.17 das Dekret zur Verteilung und Bereitstellung von Ressourcen für die Erneuerung des Schienenfahrzeugparks unterzeichnet. "Wir unterstützen mit großem finanziellen Aufwand die Regionen bei der Erneuerung ihrer Züge im Regionalbereich. Die heutige Zuweisung von Ressourcen ermöglicht es Ihnen, neue Züge für komfortablere Fahrten zu kaufen, mit besserem Zugang für Bürger mit eingeschränkter Mobilität. Die Pflege der Bahn schreitet weiterhin mit Aufmerksamkeit für alle Bürger voran, vor allem für diejenigen, die am dringendsten den öffentlichen Dienst benötigen," sagte der Minister.

weiterlesen ...

Freitag, 11 August 2017 14:14

Die Verkehrsminister Elisabeth Borne aus Frankreich und Graziano Delrio aus Italien haben heute (11.08.17) die französisch-italienische Ausschreibung zur Vergabe der zehnjährigen Konzession für den Betrieb der Rollenden Landstraße Lyon - Turin begrüßt (Autoroute ferroviaire alpine / Autostrada ferroviaria alpina).

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 18:42

IMG 6448IMG 6577

Mittwoch 9. April fand der Schienenersatzverkehr auf der meterspurigen Ferrovia Trento-Malè FTM zwischen Trient und Mezzocorona termingerecht sein vorläufiges Ende.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 13:55

Am 07.08.17 hat der Interministerielle Ausschuss für Wirtschaftsplanung CIPE die vorgesehenen Investitionen von 2017 bis 2021 zwischen dem Ministerium für Infrastruktur und Verkehr und dem italienischen Netzbetreiber RFI genehmigt. Die finalisierte Vereinbarung enthält unter anderem die durch das Stabilitätsgesetz 2017 zugeteilten Ressourcen von rund 10 Mrd. Euro und umfassst ein Budget von 13,3 Mrd. Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 08 August 2017 14:40

IMG 9818IMG 8868

Fotos GK.

Ab 1. September 2017 wird die SAD vom Land mit der Durchführung von lokalen Eisenbahndienste, die sie bisher in Konzession durchgeführt hat, direkt beauftragt, und zwar – analog zur Fälligkeit des Dienstleistungsvertrags des Landes mit der italienischen Eisenbahngesellschaft Trenitalia – bis Ende 2024.

weiterlesen ...

Montag, 07 August 2017 12:12

tr1tr3

Das Ministerium für Infrastruktur und Verkehr und das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen haben am 31.07.17 mit Trenitalia den neuen Vertrag für den "universellen Bahndienst" (servizio ferroviario "universale") in Anwesenheit von Transportminister Graziano Delrio und Trenitalia-CEO Barbara Morgante unterzeichnet, der bereits seit dem letzten Januar in Betrieb ist. Der Vertrag umfasst Bahndienste mit mittlerer und längerer Entfernung im Tag- und Nachtverkehr, also hauptsächlich die Intercity-Verbindungen.

weiterlesen ...

Montag, 07 August 2017 08:38

Jener Lokführer, dessen Zug 554 sich am 13.06.17 angeblich eigenmächtig in Bewegung setzte und die Frontalkollision mit einem zweiten Regionalzug in der Ausfahrt des Bahnhofs Galugnano verursachte, hätte seit fünf Monaten keine Triebfahrzeuge mehr bedienen dürfen, berichtet die Zeitung "La Gazzetta del Mezzogiorno" unter Berufung auf Informationen von der ANSF, Agenzia nazionale per la sicurezza ferroviaria.

weiterlesen ...

Seite 3 von 4