english

Österreich (98)

Dienstag, 10 Oktober 2017 12:19

kn1kn2

Fotos ÖBB/Wilfried Mörtl.

Die ÖBB setzen die Modernisierung ihrer Lehrwerkstätten weiter fort. Mit rund 14,9 Mio. Euro wird die Lehrwerkstätte in Knittelfeld neu errichtet. Verkehrsminister Jörg Leichtfried, ÖBB-Infrastruktur AG Vorstandsdirektorin Silvia Angelo und Knittelfelds Bürgermeister Gerald Schmid präsentierten das Projekt heute den Medien.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 12:31

abi

Foto ÖBB/RCG

Die ÖBB RCG Group bietet bereits zum 4. Mal in Folge die moderne Ausbildung zur/zum geprüften Logistikfachwirt/in an. Eine individuelle Ausbildung und ein in Österreich einzigartiges Logistik-Vertiefungsmodul rund um das Thema Transport und Logistik in einem internationalen Kontext. Neu sind in diesem Jahr die länderübergreifende Ausbildung mit TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland und Ungarn sowie die Geschäftsmodell-Entwicklung durch den Einsatz des Business Models nach Canvas. Damit setzt die Rail Cargo Group auf aktive Mitarbeiterentwicklung und Talent Management im internationalen Umfeld.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 17:16

CIMG6538CIMG7807 Kopie

1989 beschafften die ÖBB im Zusammenwirken mit dem Betreiber ihrer Strecke von Lambach nach Haag - der Firma Stern & Hafferl, zwei moderne 2-System-Elektrotriebwagen (15kV16,7 Hz und 800 Volt DC), welche das Angebot auf der Lokalbahn Lambach - Haag nachhaltig verbesserten und die Führung durchgehender Züge bis Wels Hbf. erlaubten. Die beiden Triebwagen mit einem Fassungsvermögen von 64 Sitzpläten und 62 Stehplätzen erhielen die ÖBB Bezeichnung 4855.01 und 02 und die Stern & Hafferl Nummern ET 25.103 und 104.

weiterlesen ...

Freitag, 06 Oktober 2017 12:02

Die neue Sozialpartnerplattform der Gewerkschaft vida und des Fachverbandes Schienenbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich will Bewusstsein für die Leistungen der österreichischen Bahnen schaffen. Mit der Initiative „Sag Ja zur Bahn in Rot Weiß Rot“ kämpft man für den Erhalt des Direktvergabe-Rechts und damit für den Verbleib des öffentlichen Verkehrs in heimischer Hand. Der Startschuss für die breitangelegte Kampagne fiel heute, Donnerstag, am Klagenfurter Bahnhof, bei der auch Landeshauptmann Peter Kaiser seine Unterstützung bekräftigte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 Oktober 2017 11:50

Das neue Vergaberecht kann aufgrund der ÖVP-Blockade nicht mehr vor den Wahlen im Parlament verabschiedet werden. "Das gesamte Gesetzespaket liegt seit vier Monaten beschlussreif im Parlament. Aber die Kurz-ÖVP mauert. So verhindert sie, dass das Bestbieterprinzip gestärkt und damit heimische Arbeitsplätze vor Lohndumping geschützt werden. Das neue Vergaberecht sieht vor, dass nicht die Billigsten bei öffentlichen Aufträgen zum Zug kommen, sondern die Besten. Österreichische Unternehmen, die etwa Lehrlinge oder ältere Arbeitnehmer beschäftigen, erhalten dann einen Startvorteil, ebenso wie unsere heimischen Kleinstbetriebe.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 Oktober 2017 11:14

Ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 fährt die WESTbahn nicht nur wie bisher von Wien Westbahnhof, sondern zusätzlich auch von Wien Praterstern über Wien Hauptbahnhof nach Salzburg. Durch den zukünftigen Halbstundentakt ergeben sich für die Bahnfans viele Verbesserungen – und für Reisende, die aus Richtung Waidhofen nach Linz pendeln und dazu in Amstetten umsteigen müssen, noch mehr Anschlüsse an schnelle Verkehre nach Linz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:35

pot1pot2

Fotos ÖBB/Christian Zenger.

Der zweigleisige Ausbau der Pottendorfer Linie in Niederösterreich stellt eine der wichtigsten Infrastruktur-Ausbaumaßnahmen an der Südstrecke dar. Die ÖBB-Infrastruktur AG ist sich ihrer Verantwortung gegenüber der vom Ausbau betroffenen Bevölkerung bewusst. Es ist daher ein besonderes Anliegen, Großprojekte im positiven Einvernehmen mit der Bevölkerung umzusetzen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:24

se1se2

Infrastrutkurminister Jörg Leichtfried (Mitte), Vorstandsdirektor ÖBB-Infrastruktur AG Franz Bauer (3. von links), Projektleiter Gehard Gobiet (2. von rechts). Fotos ÖBB/Andreas Ebner.

Von mehreren Baustellen und Zugängen aus wird der Semmering-Basistunnel, ein Herzstück der österreichischen Südstrecke, gebaut. Bundesminister Jörg Leichtfried hat den Arbeitern gemeinsam mit ÖBB-Vorstandsdirektor Franz Bauer über die Schulter geschaut und sich vom Fortschritt des Tunnelprojektes überzeugt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Oktober 2017 10:16

br1br2

Bereits zum achten Mal hieß es für die Bevölkerung „Gemma Tunnel schauen“. In diesem Jahr konnten der Zufahrtstunnel Ahrental, die Querkaverne und Nothaltestelle besichtigt werden. Die Baumaschinen hatten eine kurze Ruhepause eingelegt und den Takt bestimmten die Besucher, die aus sämtlichen Bezirken Tirols angereist waren. Auch Gäste aus Südtirol und Deutschland wollten das Jahrhundertbauwerk aus nächste Nähe sehen. Ebenso groß war das Interesse der Anrainer entlang der Trasse. Die Dimension der Tunnelbaustelle und der ausgestellten Baumaschinen faszinierte Kinder und Erwachsene gleichermaßen.

weiterlesen ...

Montag, 02 Oktober 2017 16:30

sem1sem2

Fotos ÖBB / Posch / Zenger.

Die Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten an der denkmalgeschützten Semmering-Bergstrecke gehen in die Zielgerade. Die intensivste Phase ist vorbei und seit heute können die Fernverkehrszüge wieder wie gewohnt über den Semmering fahren. Im Nahverkehr muss man noch knapp zwei Wochen auf den Bus umsteigen. Die Nahverkehrsverbindungen werden noch bis inklusive 13. Oktober zwischen Payerbach-Reichenau und Mürzzuschlag im Schienenersatzverkehr geführt. Ab 14. Oktober kann dann wieder der gesamte Zugverkehr ohne Einschränkungen über den Semmering abgewickelt werden.

weiterlesen ...