english

Aus den Ländern (318)

Dienstag, 15 August 2017 17:46

Bahnreisende, die eine BahnCard besitzen und damit Fahrkarten für den Bahn-Fernverkehr kaufen, haben in vielen Städten den Vorteil, dass sie den öffentlichen Nahverkehr auf der Fahrt zum oder vom Bahnhof nutzen können. Die Fahrkarten zeigen dann als Start oder Ziel den Namen der Stadt mit dem Vermerk „+City“.
Das City-Ticket wird den BahnCard-Kunden derzeit in 138 Städten angeboten, das sind praktisch alle deutschen Städte mit Bedeutung im Bahn-Fernverkehr. Dabei gilt das Angebot City-Ticket mit wenigen Ausnahmen für Fahrten im gesamten Stadtgebiet der jeweiligen Stadt.

weiterlesen ...

Samstag, 12 August 2017 09:47

Die Deutsche Bahn AG führt im Zeitraum vom 14. August 2017 bis 1. September 2017 Testfahrten für das neue Zugsicherungssystem ETCS Level 1 Limited Supervision (Ausprägung Deutschland) durch. Die Fahrten finden jeweils unter der Woche in den Nächten von Montag/Dienstag bis Donnerstag/Freitag jeweils zwischen 23.30 Uhr und 5.30 Uhr statt.

weiterlesen ...

Samstag, 12 August 2017 09:43

murn

Am 11.08.17 wurde bei einer kleinen Feier der DB Netz AG, Regionalnetz Karwendel, ein neues multifunktionales Instandhaltungsfahrzeug der Baureihe 747 in Betrieb genommen. Das neue Fahrzeug ist zum Materialtransport und zu den unterschiedlichsten Instandhaltungsarbeiten an der Infrastruktur geeignet.

weiterlesen ...

Freitag, 11 August 2017 12:57

Pendler, die zwischen Niebüll und Husum unterwegs sind, können künftig wochentags auf zwei Verbindungen des Sylt Shuttle Plus (SSP) ausweichen. Wie Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz und NAH.SH-Chef Bernhard Wewers heute (10. August) in Kiel mitteilten, haben das Land, die NAH.SH GmbH und DB Sylt Shuttle eine auf die Pendlerbedürfnisse zugeschnittene Freigabe am Nachmittag vereinbart. Eine weitere Fahrplanlücke soll außerdem geschlossen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 11 August 2017 10:47

Die Deutsche Bahn (DB) plant, in den nächsten Jahren die Strecke Halle (Saale)–Magdeburg–Stendal–Uelzen weiter auszubauen. Damit werden die Voraussetzungen für einen flexibleren Reiseverkehr sowie eine bessere Anbindung des Güterverkehrs von Mitteldeutschland an die Nordseehäfen geschaffen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 15:10

Die Bahninfrastruktur wird sich bis 2030 verändern. Welche Auswirkungen das auf den Bahnfahrplan in Thüringen haben kann, wurde in einer vom Verkehrsministerium beauftragten Studie untersucht: „Durch die zugesagte Elektrifizierung der Mitte-Deutschland-Verbindung werden Züge schneller. Andererseits müssen wir auch Szenarien entwickeln für den Fall, dass im nächsten Jahrzehnt die Züge mit Neigetechnik nicht mehr zur Verfügung stehen“, sagte Ministerin Birgit Keller bei der Vorstellung der Studie ‚Netzoptimierungsplan / Zielkonzept Integraler Taktfahrplan (ITF) 2024/2030‘ in Erfurt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 14:57

Noch elf Tage verbleiben für die Bauarbeiten in der großen Sommersperrung am Ostkreuz. Seit dem 21. Juli ist hier der S-Bahnverkehr eingeschränkt, um neue Gleise, Bahnsteige, Signale, Stellwerke und Sicherungstechnik aufzubauen und in Betrieb zu nehmen, Auftakt für das Baufinale rund um das Ostkreuz.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 12:53

Am 03.08.2017 wurde von der Mainzer Stadtwerke AG und der WVV Wiesbaden Holding GmbH die CityBahn GmbH notariell gegründet. Beide Gesellschafter halten jeweils 50 % des Stammkapitals.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 12:00

nah1nah2

Von links nach rechts: Bärbel Aissen, Regionalbereichsleiterin Nord der DB Station&Service AG, Bernhard Wewers, Geschäftsführer der NAH.SH, Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz und Heiko Gerstmann, Bürgermeister der Stadt Reinfeld.

Der Bahnhof Reinfeld ist ab sofort barrierefrei erreichbar. Eine neue Personenüberführung und die neuen Aufzüge sind betriebsbereit. Heute haben Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz, Heiko Gerstmann, Bürgermeister der Stadt Reinfeld, Bernhard Wewers, Geschäftsführer der NAH.SH, Manuela Herbort, Konzernbevollmächtigte der DB für Hamburg und Schleswig-Holstein, und Bärbel Aissen, Regionalbereichsleiterin Nord der DB Station&Service AG, die neuen Anlagen offiziell in Betrieb genommen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 August 2017 11:07

In den kommenden Monaten modernisiert die Deutsche Bahn die Bahninfrastruktur in Zittau. Neben der Modernisierung von Gleisen, Weichen, Signal- und Sicherungstechnik wird ein Elektronisches Stellwerk (ESTW) errichtet, die Eisenbahnbrücke über die Tongasse erneuert und die Verkehrsstation Zittau stufenfrei ausgebaut.

weiterlesen ...