english

Mittwoch, 13 September 2017 17:03

Niedersachsen: Neue Strecke zum "Hauptbahnhof/ZOB" wird in Hannover eröffnet

us1us2

Grafiken Uestra

Ab Montag, den 18. September 2017, fahren die Stadtbahnlinien 10 und 17 wieder oberirdisch (Projekt ZEHNSIEBZEHN). Neuer Endpunkt in der Innenstadt ist die Haltestelle "Hauptbahnhof/ZOB". Auf der Strecke befinden sich drei neue Hochbahnsteige.

Die Haltestellen "Goetheplatz", "Hauptbahnhof/Rosenstraße" und "Hauptbahnhof/ZOB" ermöglichen den Fahrgästen einen barrierefreien Ein- und Ausstieg. Bis am Steintor ein weiterer Hochbahnsteig fertiggestellt ist, werden am Clevertor und Steintor zwei Ersatzhaltestellen mit Tiefbahnsteigen bedient.

Die Haltestelle "Clevertor" liegt in Richtung Ahlem/Wallensteinstraße hinter der Einmündung Lützowstraße. In Richtung Hauptbahnhof liegt die Haltestelle vor der Kreuzung "Brühlstraße/Goethestraße". Die Ersatzhaltestelle "Steintor" befindet sich in beiden Fahrtrichtungen auf der Kurt-Schumacher-Straße zwischen Odeon- und Kanalstraße.

Ebenfalls neu: Auf der Strecke fahren überwiegend Zwei-Wagen-Züge vom Typ TW2000. Neben den "Silberpfeilen" kommt das ältere Modell TW6000 nur noch als Einzelwagen zum Einsatz.

Pressemeldung Uestra

Zurück