english

Donnerstag, 14 September 2017 15:21

Thüringen: Zehn Jahre Erfurter Fahrgastbeirat

Der Erfurter Fahrgastbeirat (FGB) fand sich erstmalig 2007 zusammen. Im Jahr 2017 feiert er nun sein 10-jähriges Bestehen und Wirken für Verbesserungen im Nahverkehrsangebots der Landeshauptstadt. Hierzu werden alle interessierten Erfurter herzlich eingeladen, mit den Mitgliedern des Beirats zum Thema Mobilität im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität ins Gespräch zu kommen:

 

• zum Tag der offenen Tür der EVAG

• am 23. September von 10 bis 16 Uhr

• auf dem Betriebshof am Urbicher Kreuz

In seinem Jubiläumsjahr erfährt der Erfurter Fahrgastbeirat zahlreiche Neuerungen. In seiner Sitzung am 31.05.2017 wurde u. a. eine neue, grundlegend überarbeitete Fassung der Satzung verabschiedet. Beirats-Vorsitzender Konrad Braun hebt hervor: "Mit der nun zeitgemäßen Satzung können wir uns moderner und für unsere Arbeit zielführender aufstellen. Zahlreiche Formulierungen sind aktualisiert und nach Möglichkeit vereinfacht worden. Doppelte Inhalte konnten dadurch reduziert werden".

In seiner 42. Sitzung am 13. September 2017 konnte der Beirat neue Mitglieder in seinen Reihen begrüßen: Künftig werden sich Paul Mußbach, Christian Quitter und Cornelia Ehrke zu dem zuletzt 6-köpfigen Team gesellen und die Interessen von Fahrgästen aus ihrer Sicht vertreten. "Nach einem großen Bewerbungsaufruf und mehrmonatigen Auswahlprozess der über 40 eingegangenen Bewerbungen konnte eine sehr geeignete personelle Ergänzung unseres Gremiums gefunden werden. Mit neuen Gesichtern verschiedener Alters- und Berufsgruppen sowie aus unterschiedlichen Stadtteilen kann sich der Beirat künftig besser für die Interessen weiterer Personengruppen engagieren. Er wird auf diese Weise zum Sprachrohr aller Erfurter", merkt Braun hierzu an.

2017 und 2018 wird sich der nun personell aufgestockte Beirat seine Arbeit insbesondere 3 thematischen Schwer-punkten widmen. So wurde in der jüngst zurückliegenden Sitzung ein Augenmerk auf technologische Weiterentwicklungen und die Digitalisierung im Erfurter Nahverkehr geworfen. In den kommenden Monaten forciert das Gremium dann die Themenfelder Fahrgastinformation und Fahrzeugausstattung. Einen weiterhin hohen Stellenwert genießt für die Mitglieder des Fahrgastbeirats die regionale wie auch bundes-weite Vernetzung von Fahrgastvertretern. Hierzu werden das zu Beginn des Jahres gestartete Onlineportal "fahr-gastbeiräte.de" kontinuierlich ausgebaut wie auch Treffen verschiedener Beiräte besucht und organisiert.

Zu Entstehung und Tätigkeiten des Beirats:

Durch das Engagement der Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) für einen transparenten, kundenorientierten Nahverkehr erfolgte im Jahr 2007 die Gründung eines eigenständigen Gremiums, das in regelmäßigen Sitzungen mit Fragen sowie Ideen zum ÖPNV in Erfurt und Region mit der EVAG ins Gespräch kommt. Die erstmalige Konstituierung des Beirats erfolgte im April 2007. Seitdem konnten innerhalb von 10 Jahren zahlreiche Themenschwerpunkte diskutiert werden und Verbesserungen für Fahrgäste erzielt werden. Zu Meilensteinen zählen u. a. die dauerhafte Öffnung der südlichen Bahnhofsbrücke, Anpassungen der Benutzeroberfläche von Fahrscheinautomaten sowie die neu gestaltete Fahrgastinformation auf Monitoren in den Fahrzeugen.

Pressemeldung Erfurter Fahrgastbeirat

Zurück