english

Mittwoch, 20 September 2017 12:02

Schleswig-Holstein: AKN informiert zu „Hein Schönberg“

Die AKN Eisenbahn AG (AKN) bietet im Herbst interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über die Reaktivierung von "Hein Schönberg" zu informieren. Die Veranstaltungen finden in verschiedenen Gemeinden statt: am 4. Oktober in Fiefbergen (Dorfgemeinschaftshaus), am 1. November in Schönberg (Hotel am Rathaus), am 16. November in Probsteierhagen (Schloss Hagen), am 23. November in Passade (Dörpshus), am 28. November in Schönkirchen (Mensa der Offenen Ganztagsschule, Augustental 29) und am 29. November in Prasdorf (Dörpshus). Alle Infoabende beginnen um 19.30 Uhr. Einlass ist bereits eine Stunde vorher. Es besteht dann bereits die Möglichkeit, Pläne einzusehen und den Experten erste Fragen zu stellen.

Die AKN führt die Infoabende im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein und gemeinsam mit diesem durch. Daher wird neben der AKN auch der Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein NAH.SH für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen.

Der weitere Zeitplan sieht vor, dass die AKN die Planfeststellungsunterlagen Ende dieses Jahres bei der zuständigen Behörde, dem Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Schleswig-Holstein (LBV SH) einreicht. Die Infoabende sollen die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung vor Beginn des Planfeststellungsverfahrens gewährleisten.

Eine gemeinsame Information zu den Infoabenden von NAH.SH und AKN erhalten in diesen Tagen insgesamt rund 10.600 Haushalte in der Probstei per Postwurf. Losgelöst vom Planfeststellungsverfahren für "Hein Schönberg" startet die AKN in diesem Herbst mit notwendigen Instandsetzungsarbeiten zwischen Oppendorf und Schönberg. Die Anwohner werden hierüber von der AKN vorab gesondert informiert.

Pressemeldung AKN

Zurück