english

Montag, 25 September 2017 12:36

Trainline: Neue API Trainline for Business vereinheitlicht Buchung europaweiter Bahnverbindungen 

„Trainline for Business“, die B2B-Sparte von Trainline, der weltweit führenden unabhängigen digitalen Bahnplattform, kündigt heute den Launch einer neuen API an und ergänzt somit sein internationales Angebot für Geschäftspartner. Die zentrale Plattform wird zukünftig die Nutzung aller Bahnangebote und -dienstleistungen über Trainline vereinfachen. 

Mit seiner neuen internationalen API wird „Trainline for Business“ zur umfassendsten Plattform für Bahninhalte. Die Schnittstelle führt die Tarife und Inhalte von verschiedenen Bahnunternehmen weltweit zusammen, um die Nutzung von Angeboten für große Unternehmen, Travel Management Companies (TMCs), Online-Buchungstools (OBTs) und Online-Reisebüros (OTAs) weiter zu optimieren. Zu den ersten Partnern gehört der französische Reiseanbieter Travel Planet, welcher demnächst einen neuen Bahnbuchungsservice für seine Kunden einführt, der die Inhalte über die Trainline-Online-Schnittstelle nutzt.  

Der internationale Eisenbahnverkehr ist für Unternehmen wie Kunden sehr komplex. Tarife und Inhalte müssen meistens von mehreren Anbietern eingeholt werden, die mit unterschiedlichen Standards und Spezifikationen arbeiten. Die neue Schnittstelle von „Trainline for Business“ adressiert diese Herausforderung und verbindet die Inhalte aller teilnehmenden Anbieter auf einer zentralen Plattform mit einheitlichen Funktionalitäten. 

Durch die Vereinfachung der Prozesse im großen Maßstab ermöglicht „Trainline for Business“ die weltweite Buchung von Bahnverbindungen aus einer Hand (One-Stop-Shop). Die neue Funktion stellt dabei einen wichtigen Meilenstein für die der Entwicklung der europaweiten Plattform von Trainline dar.        

Mit der gleichen Technologie, die Trainline auch für Endkunden nutzt, können Unternehmen und Reisebüros umfangreiche Tarifdaten effizienter verarbeiten. Das ermöglicht eine reibungslose Buchung über verschiedene Anbieter und Länder hinweg, ohne dass wichtige Funktionalitäten wegfallen. Die neue internationale Online-Schnittstelle wird 87 Zugunternehmen aus 24 Ländern zusammenbringen – das Angebot wird regelmäßig erweitert.       

„Die Technologie, hinter der neue internationale API von „Trainline for Business“, ist wirklich beeindruckend“, sagt Michel Dinh, Geschäftsführer von Havas Voyages. „Die Plattform bietet eine umfassende Marktabdeckung, Funktionalität und Skalierbarkeit. Sie trägt dazu bei, die Markteinführung zu beschleunigen, indem sie den Integrationsprozess neuer Bahninhalte vereinfacht, ohne die für Reisende wichtigen Funktionen zu verlieren.“

„Dank der Technologie hinter Trainlines internationaler Schnittstelle kann Travel Planet sein Angebot in seiner ‚Click&Control’-Plattform erweitern und Reisenden den Zugang zu Bahnanbietern in ganz Europa ermöglichen“, sagt Tristan Dessain-Gelinet, Geschäftsführer bei Travel Planet. „Das ist für den europäischen Zugverkehr ein großer Schritt nach vorne."

„Trainline ist bestrebt, ständig neue technologische Innovationen zu entwickeln, um die Buchung von Zugtickets einfacher, reibungsloser und effizienter zu gestalten. Mit unserer neuen internationalen Plattform bieten wir eine zentrale Lösung für komplexe Strukturen und ermöglichen Unternehmen und Reisebüros einen direkten Zugang zu einem breiten Spektrum an Bahndienstleistungen, das viele Bahnanbieter und mehrere Länder umfasst“, sagt Daniel Beutler, General Manager bei Trainline International. „Die Technologien, die wir entwickeln, sind nicht nur ein Wachstumsmotor für Trainline, sondern auch für die gesamte Branche. Durch die Vereinfachung des Zugangs zum Eisenbahnverkehr glauben wir, dass sich mehr Menschen für die Schiene entscheiden werden und so ihre Kosten senken, den CO2-Fußabdruck verringern und die Produktivität auf Kurzstrecken steigern“. 

Die internationale API ist die neueste technologische Entwicklung von Trainline, die sich nahtlos in einer Reihe von Innovationen einfügt. Über 250 Bahntechnikspezialisten arbeiten auch weiterhin daran, das Bahnerlebnis für jeden Einzelnen zu verbessern. 

„Trainline for Business“ bietet Buchungslösungen für über 20.000 Unternehmen, darunter große Konzerne, Reiseveranstalter sowie kleine und mittlere Unternehmen – eine Zahl, die in Zukunft weiter wachen wird.

Pressemeldung Trainline

Zurück