Diese Seite drucken
Donnerstag, 28 September 2017 13:08

Sonderverkehren zur Messe "Modell-Hobby-Spiel"

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) lässt zur "Modell – Hobby – Spiel" zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Leipzig Messe drei Sonderzüge rollen. Sie verkehren am besucherstarken Sonnabend (30.09.2017) um 9.10 Uhr und 10.10 Uhr ab Hauptbahnhof sowie retour um 17.39 Uhr ab Messe. Dazu werden die Linien RE 17 beziehungsweise SE 15, aus Eisenach und Saalfeld kommend, für den Messeverkehr verlängert. "Wie schon zuletzt bei der Buchmesse wollen wir den Besuchern eine bequemere Anreise ermöglichen, indem wir mit den Sonderzügen die vorhandenen Verbindungen von dem zu erwartenden Andrang entlasten", sagt ZVNL-Vorsitzender Kai Emanuel.

 

Bestellt hat der ZVNL die zusätzlichen Leistungen bei der Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH aus Halle. "Wir freuen uns, dass sich kurzfristig eine Lösung finden ließ und wir eine entsprechende Vereinbarung abschließen konnten", so ZVNL-Geschäftsführer Oliver Mietzsch. "Eigentlich ist Abellio nicht zwischen Hauptbahnhof und Messe unterwegs, doch die Kapazitäten von DB Regio waren an diesem Wochenende bereits ausgeschöpft."

Die "Modell – Hobby – Spiel" ist mit rund 100.000 Gästen die bundesweit besucherstärkste Publikumsmesse für die Bereiche Modellbau, Modelleisenbahn, kreatives Gestalten, Handarbeiten und Spiel. In diesem Jahr erlebt sie bereits ihre 22. Auflage. Deutschlands größter Hobbyraum (90.000 Quadratmeter) öffnet vom 29. September bis 1. Oktober jeweils von 10 bis 18 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr, seine Pforten.

Pressemeldung ZVNL

Zurück