english

Dienstag, 22 August 2017 17:38

Rückblick: 26 Heizhausfest im Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

IMG 20170819 122154IMG 0818

Fotos Johnny Ullmann, Maximilian Thiem

Zu unserem diesjährigen Heizhausfest vom 18.08. bis um 20.08.2017 konnten wir insgesamt mehr als 9000 Besucher aus ganz Europa begrüßen. Den Gästen wurde ein umfangreiches Programm geboten. Am Samstag wie auch am Sonntag starteten gegen um neun zwei dampfbespannte Sonderzüge vom Museumsbahnsteig in Richtung Freiberg.

IMG 20170820 150926IMG 0818

Dabei wurde den Fahrgästen ein großartiges Spektakel geboten. Ab Flöha fuhren beide Züge parallel d.h. dass sich beide Sonderzüge immer wieder gegenseitig überholten. Dadurch konnten die eingesetzten Dampflokomotiven bei ihrer Bergfahrt gen Oederan, Freiberg richtig in Aktion erlebt werden. Auch für Eisenbahnenthusiasten haben diese Parallelfahrten einen besonderen Reiz, sind sie doch durch viele Gastfahrzeuge abwechslungsreich bespannt.

 Auf dem Festgelände konnten die Besucher fast 50 regelspurige Lokomotiven bestaunen, worunter sich circa 25 Dampfloks befanden. Besonders freuten wir uns über unsere betriebsfähigen Exponate. Eine "Starlok" war die 18 201. Die schnellste betriebsfähige Dampflok der Welt war erstmals seit vielen Jahren wieder am Heizhausfest. Nicht nur bei Eisenbahnenthusiasten ist die grüne Dampflok beliebt, auch das restliche Publikum zeigte sich von den 2,3m großen Treibrädern mächtig beeindruckt. Weiterer Programmpunkt war die beliebte Fahrzeugparade, bei der die betriebsfähigen Lokomotiven alle nacheinander am Puplikum vorbeifahren und vorgestellt wurden. Jeweils mehrere tausend Besucher erlebten Samstag und Sonntag dieses Ereignis. Das Technikmuseum auf dem Terrain des ehemaligen Rangierbahnhofs Hilbersdorf hatte an allen Tagen geöffnet. Hier war ein neu angelegter Signalgarten zu besichtigen, in welchem die Bedeutungen der einzelnen Signaltafeln erklärt ist. Im weiteren Museumsgelände waren verschiedene Modellbahnanlagen und die Feldbahn zu besichtigen. Auf dem einen Kilometer langen Streckenrundkurs der Feldbahn musste teilweise vier Feldbahngarnituren gefahren werden, um den Besucherandrang zu bewältigen. Eine Ausstellung verschiedenster Feldbahnloks sowie eine originalgetreue Sandgrube war ebenfalls zu besichtigen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die großartige Veranstaltung und hoffen Sie bald wieder im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. begrüßen zu dürfen.

Pressemeldung Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz Hilbersdorf e.V.

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 22 August 2017 17:55