english

Freitag, 25 August 2017 14:53

798-Einsatz auf der Holledauer Lokalbahn

DSC 0660aCSC 0753a

Aus Anlass des Wolnzacher Volksfestes und des Jubiläums 150 Jahre Bahnhof Rohrbach Illm (früher Wolnzach Bf) fanden am Wochenende 19./20. August Pendelfahrten im Stundentakt mit der Schienenbusgarnitur 798 706 und 776 der Passauer Eisenbahnfreunde auf der "Holledauer Lokalbahn" zwischen Rohrbach Ilm an der KBS 900 und Wolnzach Markt statt.

CSC 0593CSC 0645

Die knapp 7 km lange Strecke ist der Rest, der bis 1998 bis Mainburg führenden Strecke, die im Volksmund auch "Hopfenupferexpress" genannt wird und einstmals Teil eines weitverzweigten Lokalbahnnetzes in der Hallertau war. Der zuletzt mit 795 und 798 abgewickelte Personenverkehr endete bereits 1969.

Heute sind von diesem Netz nur mehr zwei kurze Stichstrecken übrig, der Rest ist abgebaut. Die Strecke Rohrbach Ilm (bis 2009 Wolnzach Bf) - Wolnzach Markt dient heute ausschließlich dem Verkehr mit Autotranzportzügen von München-Milbertshofen zum Altmann Werk hinter dem Bf Wolnzach Markt. Nachdem die ÖBB -Tochter Rail Cargo Austria (RCA) das ehemals Altmann-eigene Transportunternehmen PCT in diesem Frühjahr übernommen hat, ist Wolnzach Markt nun neben Wien und Linz offizieller Standort der RCA (!).

Zum Einsatz kommen im Güterverkehr ER 20, seit der Übernahme der Verkehre durch RCA vermehrt auch ÖBB 2016. Im den Jahren 2015-16 wurde die nunmehrige Stichstrecke durch DB -Netz komplett saniert, interessanterweise kamen im gesamten Streckenverlauf anstatt der heute sonst üblichen Betonschwellen nagelneue Stahlschwellen zum Einsatz.

Der Einsatz der Schienenbusgarnitur, die im Stundentakt in Rohrbach Anschluss an die RE- Züge Nürnberg - Ingolstadt - München hatte und rege genutzt wurde, zeigt aber auch auf, daß die kurze Stichbahn durchaus Potential für eine etwaige Reaktivierung des SPNV bieten würde. Erschwert könnte das allerdings dadurch werden, dass es in Bf Rohrbach heute keine eigenen Gleise für die Wolnzacher Strecke mehr gibt ....

Alexander Bauer

Fotos:

1: Die dreiteilige Passauer Schiennbusgarnitur erreicht von Rohrbach kommend gleich Wolnzach Markt. Die Hopfenfelder sind das Charakteristikum dieser Region.

2: Die Garnitur fährt auf der Fahrt nach Rohrbach Ilm durch Hopfengärten. Im Hintergrund der Markt Wolnzach samt Stadtpfarrkirche.

3: Bf Wolnzach Markt . Man könnte sich hier ins Jahr 1969 zurückversetzt fühlen.

4: Ausfahrt Wolnzach Markt mit handbedienter Schranke wie anno dazumal. Interessant und kurios ist, dass  diese nicht durch einen Mitarbeiter von DB-Netz sondern seit Frühjahr 2017 von einem ÖBB/ RCA Bediensteten bedient wird.

Zurück