english

Donnerstag, 31 August 2017 11:46

Vorbereitung des Dampfzugs Sterzing - Franzensfeste Festungsbahnhof

IMG 8351IMG 8309

Zur Vorbereitung der Buchpräsentation "150 Jahre Brennereisenbahn - Von der Postkutsche zur Hochgeschwindigkeit" auf der Festung Franzensfeste - mit Dampfzugfahrt Sterzing - Festungsbahnhof Franzensfeste - wurde am 30. August der (historisch nicht ganz passende) Dampfzug mit "Centoporte" und 685.196 der Fondazione FS zugeführt. Hier wird die Garnitur mit Zuglok E 656.001 während eines Zwischenstopps im Bahnhof Brixen von ETR 170.110 (R 10986) überholt, zugleich kreuzt EC 83. Während des Nachtlagers im Bahnhof Sterzing wacht im Hintergrund Burg Sprechenstein.

IMG 8308IMG 8383
IMG 8316IMG 8339

Um die hohen Festgäste des Dampfzugs im ehemaligen Festungsbahnhof Franzensfeste an der Pustertalbahn Franzensfeste-Innichen aussteigen zu lassen, wurde der Zug anschließend bis zum Bahnhof Mühlbach weitergeführt, von wo ihn die E 656 zurück nach Franzensfeste schleppte. Aufgrund des dichten Halbstundentaktes auf eingleisiger Strecke und des vor Jahren unter den Schlagworten Streckenausbau, Ertüchtigung oder Potenziamento erfolgten Rückbaus aller Bahnhöfe zu nur noch zweigleisigen Ausweichen musste dieses Manöver mittels Ausfall mehrerer Regionalzüge zu bewerkstelligt werden.

GK

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 31 August 2017 18:26