english

Dienstag, 05 September 2017 11:26

Mit der Burgenlandbahn zum Freyburger Winzerfest

Als langjähriger Kooperationspartner wird die Burgenlandbahn auch in diesem Jahr zum Gelingen des vom 8. bis 11. September in Freyburg an der Unstrut stattfindenden Winzerfestes beitragen. Um die köstlichen Tropfen aus der Weinregion Saale-Unstrut unbeschwert zu genießen, kann der eigene fahrbare Untersatz zu Hause bleiben. Die Burgenlandbahn bietet zahlreiche zusätzliche Züge an und erweitert im Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt den Fahrplan bis in die Abendstunden. Hervorzuheben ist Sonntag früh (10.09.) der Direktzug nach Halle (Saale), Abfahrt in Freyburg (Unstrut) ist 0.50 Uhr. So können die Besucher des Winzerfestes entspannt die Heimreise antreten. Außerdem werden insbesondere Samstag und Sonntag durch Verstärkung von Triebwagen mehr Sitzplätze angeboten.

Die Burgenlandbahn bietet hierbei einen um 50 Cent ermäßigten Eintritt an: Die Eintrittsbändchen sind bei den Mitarbeitern in den gelben T-Shirts in den Zügen oder am Informationsstand der Burgenlandbahn im Naumburger Hauptbahnhof (Freitag 15 Uhr bis 20.30 Uhr, Sonnabend 11 Uhr bis 20.30 Uhr, Sonntag 10 Uhr bis 14 Uhr) erhältlich. Dort gibt es auch Fahrkarten für die An- und Abreise mit den Zügen sowie Informationen rund um das Fest.

Am gesamten Wochenende werden Musik und Unterhaltung auf allen Festplätzen der Stadt geboten. Über 70 Veranstaltungen locken mit einer stimmungsvollen Mischung aus Volks-, Schlager-, Rock- und Popmusik. Die Mittelalterstraße, ein Antik-Trödelmarkt sowie ein Vergnügungspark mit bunten Fahrgeschäften ergänzen das Angebot. Als weitere Höhepunkte stehen am Sonntag die Proklamation der neuen Weinkönigin und der große historische Festumzug auf dem Programm.

Pressemeldung Deutsche Bahn

Zurück