Diese Seite drucken
Freitag, 29 September 2017 12:41

Bundestag: Berlin - Dresden ab 2028 in 80 Minuten

Voraussichtlich ab 2028 wird die Fahrzeit zwischen Berlin-Hauptbahnhof und Dresden-Hauptbahnhof nur noch 80 Minuten statt wie bislang knapp zwei Stunden betragen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/13605) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/13449) hervor.

Die Regierung beruft sich dabei auf Auskünfte der Deutschen Bahn AG. Auf Fragen zu den Ausbaustrecken Cottbus-Görlitz, Leipzig-Chemnitz und Dresden-Görlitz schreibt die Bundesregierung, die Bewertung der noch offenen Vorhaben des Potenziellen Bedarfs im neuen Bedarfsplan für die Bundesschienenwege, zu der auch die oben genannten Ausbaustrecken gehören, werde noch einige Zeit beanspruchen, da in der Regel umfangreiche Untersuchungen erforderlich seien. "Insofern liegen noch zu keinem der Bewertungsmodule abschließende Ergebnisse vor", heißt es in der Antwort.

Pressemeldung Bundestag

Zurück