Diese Seite drucken
Freitag, 06 Oktober 2017 07:30

Frankreich: SNCF und AccorHotels bilden strategische Partnerschaft zur Marke Orient Express

or3or4

134 Jahre nach der ersten Fahrt des Orient-Express zwischen Paris und Konstantinopel (4. Oktober 1883) setzt die SNCF-Gruppe, Inhaber der Kultmarke "Orient Express", gemeinsam mit AccorHotels die Entwicklung der Marke Orient Express im Luxushotellerie-Sektor weltweit fort. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird AccorHotels 50 % des Aktienkapitals von Orient Express übernehmen, das sich bisher zu 100 % im Besitz der SNCF befand.

or1or2

Die Marke Orient Express ist ein zeitloses Symbol für die Kunst des Luxusreisens, geprägt von Kultur, Pracht und Raffinesse. Der legendäre Zug, der fast ein Jahrhundert lang Europas größte Städte von Paris bis Istanbul miteinander verband, ist geprägt von Geschichte und Phantasie. Seit 1977 ist die SNCF-Gruppe aktiv an der Entwicklung des Prestigeauftritts der Marke beteiligt, vor allem durch die Restaurierung von Oldtimer-Waggons aus den zwanziger Jahren (Pullman-Orient-Express) und die Organisation von Veranstaltungen (z. B. Ausstellung "Once upon a time the Orient Express" im Institut du Monde Arabe in Paris 2014).

or5

AccorHotels beabsichtigt, auf dieser Partnerschaft aufzubauen, um seine Führungsposition im Luxussegment zu stärken und eine neue Kollektion von prestigeträchtigen Hotels unter dem Banner Orient Express zu entwickeln. Diese Kollektion, die zum Inbegriff der Reisekunst werden soll, bietet ein einzigartiges Erlebnis, das den Luxus, die Exotik und die Raffinesse von Ost und West an ikonischen Orten verbindet.

Darüber hinaus bleiben die sieben historischen Wagen, Symbole des französischen Art Déco, Eigentum der staatlichen Eisenbahngruppe und werden von Orient Express für private Fahrten und Veranstaltungen betrieben. Sie bieten einen neuen und außergewöhnlichen Rahmen für die Organisation von Veranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit anderen Geschäftseinheiten von AccorHotels wie Potel & Chabot, Noctis und John Paul stattfinden können.

AccorHotels und die SNCF-Gruppe engagieren sich gemeinsam für den Erhalt, die Förderung und den Austausch des Kulturgutes des legendären Zuges und seiner Geschichte durch den Fonds der Stiftung Orient Express Endowment, einem gemeinnützigen Verein, dessen Ziel es ist, Initiativen zur Bewusstseinsbildung zu fördern und zu unterstützen, die einem breiten Publikum im Bereich Kunst und Kultur zugute kommen.

WKZ, Quelle SNCF, AccorHotels

Zurück