english

Montag, 11 September 2017 14:38

Frankreich: Will die SNCF die Begünstigungen für Eisenbahner senken?

Wie französische Medien berichten, plant die SNCF die Vorteile der Eisenbahner zu beschränken. Dazu gehört das System der Freikarten oder Vorzugskarten für die Bahnbediensteten und ihre Familien, von dem die 150.000 Mitarbeiter der SNCF, ihre Familien und Rentner profitieren. Das sind etwa 1 Million Menschen.

Nach Angaben von Le Parisien sollen die möglichen Begünstigten auf den Familienkern beschränkt werden, d. h. Eisenbahner, Ehepartner und Kinder. Die Eltern, Großeltern und Schwiegereltern werden ausgeschlossen. Auf der anderen Seite sollen Stieffamilien besser berücksichtigt werden.

Wie Le Parisien außerdem berichtet, soll die Zahl der Kategorien von Eisenbahnarbeitern, die im Streikfall 48 Stunden vor Beginn eines Aufrufs ihre Teilnahme bekunden müssen, ausgeweitet werden. Diese individuelle Absichtserklärung (DII) soll bis zum 1. November um 26 000 Mitarbeiter erweitert werden und dann insgesamt 58.000 erfassen, was die Streikmöglichkeiten einschränkt.

Die SNCF bestreitet indessen die von Le Parisien erhobenen Vorwürfe.

WKZ, Quelle SNCF, Le Parisien

Zurück