english

Sonntag, 30 Juli 2017 16:38

Griechenland: Busverkehr ergänzt neuen Fahrplan für Athen

Wie das griechischen EVU TrainOSE heute mitteilte, werden ab Montag zwischen Ano Liosia und Neratzotisa Busse in Verkehr gesetzt, die die durch die neueste Fahrplanänderung (siehe Lok-Report vom 28.7.2017) geänderte Verkehrsführung der Züge aus Richtung Peloponnes kompensieren sollen. Dieser soll bis zur Beendigung von Bauarbeiten Ende 2017 aufrecht erhalten bleiben.

 

Hintergrund: Bisher waren die Züge Kiato - Flughafen an zwei Bahnhöfen mit der Metro verknüpft, womit eine gute Verbindung in die meisten Stadtteile von Athen möglich war. Mit der neuen Linienführung besteht eine Umsteigemöglichkeit zur Metro am Larissa-Bahnhof mit günstigen Verbindungen ins Zentrum und die südlichen Stadtteile, nicht jedoch in die nördlichen Stadtteile.

Die Aufnahme des elektrischen Betriebs Athen - Piräus ist für Herbst 2017 avisiert.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 30 Juli 2017 16:57

Nachrichten-Filter