english

Donnerstag, 10 August 2017 10:43

Großbritannien: West Midlands Franchise geht an Abellio und japanische Betreiber

Das West Midlands Rail Franchise wurde heute (10.08.17) dem Anbieter West Midlands Trains Ltd als bevorzugtem Bieter zugesprochen, einem Joint-Venture aus Abellio, East Japan Railway Company and Mitsui & Co Ltd. Abellio hat eine 70,1-prozentige Beteiligung an dem Joint Venture, der Rest verteilt sich gleichmäßig auf die beiden anderen Partner. Das Joint Venture konnte sich gegenüber London and West Midlands Railway Limited durchsetzen, einer Tochter von Govia Limited, dem Joint Venture von Keolis und Go-Ahead Group.

westmid

Das Franchise umfasst Dienste in den West Midlands, von London Euston nach Crewe und von Liverpool nach Birmingham. Die Züge im Bereich West Midlands werden gemeinsam vom Ministerium für Verkehr und West Midlands Rail (WMR) verwaltet, einem Konsortium aus 16 Gemeinderäten.

Das Joint-Venture wird den Betrieb ab dem 10. Dezember 2017 bis zum März 2016 übernehmen und die Einführung von 400 neuen Wagen ab 2021 und Platz für zusätzliche 85.000 Passagiere zu Spitzenzeiten in Birmingham und London einführen. Hinzu kommen die üblichen Verbesserungen wie Wifi und Smart Ticketing. Die Investitionen belaufen sich auf 1 Mrd. GBP

WKZ, Quelle DfT

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 10 August 2017 12:52

Nachrichten-Filter