english

Freitag, 08 September 2017 12:35

Italien: Hohe Streikbeteiligung in Südtirol

Die Zugschaffner haben gestern (07.09.17) über eine sehr hohe Streikbeteiligung (Streikbeteiligung: vormittags 100 Prozent, nachmittags 85 Prozent) ein deutliches Zeichen für mehr Sicherheit auf dem Arbeitsplatz Zug gesetzt. Die hohe Streikbeteiligung drückt auch die große Solidarität unter dem Personal aus.  Die Transportgewerkschaften hoffen, dass dieses Zeichen auch bei den zuständigen Stellen und Akteuren ankommt, und dass das Thema der Sicherheit des Zugpersonals in Kürze gemeinsam weitergebracht werden kann.

Die Transportgewerkschaften bedanken sich bei allen, die diese Initiative unterstützt haben, und vor allem bei den Zugschaffnern, die dem Streikaufruf so zahlreich gefolgt sind und somit finanzielle Einbußen in Kauf genommen haben.

GK, Pressemeldung FILT CGIL/AGB, FIT SGBCISL, UILT UIL, ASGB, UGL Trasporti, Orsa Ferrovie, FAST

Zurück

Nachrichten-Filter