english

Dienstag, 18 Juli 2017 10:30

Indien: Erster Zug mit Solardächern eingeweiht

solar1solar2
Fotos Northern Railways, Anil Kumar Chhatri/Indian Railways.

Am 14.07.17 hat die staatliche Eisenbahngesellschaft Indian Railways (IR) ihren ersten Zug mit Solarzellen auf den Wagendächern in Betrieb genommen, die die Beleuchtung und Informationsdisplays innerhalb der Waggons mit Strom versorgen. Obwohl der Zug noch von einer Diesel-Lokomotive gezogen wird, ersetzt ein Satz von 16 Solarmodulen auf jedem Wagen die Dieselgeneratoren der Lokomotive, die typischerweise die Stromversorgung betreiben.

Die Eisenbahn schätzt, dass ein Zug mit sechs solarbetriebenen Wagen jedes Jahr rund 21.000 l Diesel sparen kann. Im Jahr 2014 verbrauchte die indische Eisenbahn 2,6 Mrd. l Diesel, was etwa 70% der gesamten Treibstoffrechnung von 285 Mrd. INR (3,84 Mrd. Euro) ausmachte.

Der erste dieser Züge wird auf dem S-Bahnnetz von Neu-Delhi eingesetzt werden, einer der am meisten verschmutzten Städte der Welt. Zwei weitere Dutzend dieser Züge mit dem von Jakson Engineers in Noida unter der Leitung der indischen Eisenbahnorganisation für alternative Treibstoffe (IROAF) entwickelten Dach-Solar-System werden folgen.

WKZ, Prof. Johannes Schenkel, Quelle Quartz India, Ministerium

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 19 Juli 2017 10:47