english

Sonntag, 20 August 2017 17:23

China: Neuer Güterzug nach Perm gestartet

Ein neuer mit Chemikalien beladener Güterzug zwischen China und Europa hat am Sonntag (20.08.17) seine Fahrt zwischen Golmud - einer Stadt in der im Nordwesten Chinas gelegenen Provinz Qinghai - und Perm in Russland aufgenommen. Der Zug überquert den Alataw-Pass an der Grenze zwischen Ost-Kasachstan und China und setzt seine Reise durch Kasachstan fort, um im russischen Perm an die Transsibirische Eisenbahn anzuschließen.

Die Reise umfasst ca. 6.360 Kilometer und dauert zehn Tage, 30 Tage weniger als der Seeweg benötigen würde. Im Rahmen der Initiative "One Belt, One Road" (Neue Seidenstraße) haben sich mehr als 20 chinesische Städte zusammengeschlossen, um Züge nach Zentralasien und Europa fahren zu lassen.

GK, WKZ, Quelle XinhuaNet, Silk Road News

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 20 August 2017 17:32