english

News

Dienstag, 23 Januar 2018 14:23

Verkehrsminister Joachim Herrmann hat heute (23.01.18) dem Kabinett ein Konzept für mehr Elektromobilität auf der Schiene in Bayern vorgelegt - die „Bayerische Elektromobilitäts-Strategie Schiene zur Reduzierung des Dieselverkehrs im Bahnnetz in Bayern“ – kurz BESS genannt. „Unser Ziel ist, auf der Schiene den Anteil des Dieselverkehrs zugunsten schadstoffarmer elektrischer Antriebe deutlich zu senken", betonte Herrmann.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 14:17

Die Deutsche Bahn begrüßt das heute verkündete Programm des Freistaates zum Ausbau der Elektrifizierung und zur Förderung von innovativen Zug-Antriebstechniken. „Wir freuen uns, dass Verkehrsminister Herrmann die Initiative ergriffen hat und den politischen Nachdruck auf den weiteren Ausbau des elektrischen Bahnnetzes in Bayern legt“, so Klaus-Dieter Josel, DB-Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 14:13

Mehr als 5.000 sturmbedingte Zugausfälle hatten die Tochterunternehmen der Transdev GmbH, Deutschlands größtem privaten Betreiber von Bahn- und Busverkehren, seit August 2017 zu verzeichnen. Der „Aktionsplan Vegetationsmanagement“ der Deutschen Bahn ist laut Transdev-Geschäftsführung nur ein längst überfälliger, aber nicht ausreichender erster Schritt hin zu einer modernen und verlässlichen Schieneninfrastruktur.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 14:07

„Lang-Lkw bedeuten für Rheinland-Pfalz und die Unternehmen eine Win-Win-Situation: Wir sparen über 12.000 Lkw-Fahrten und somit mehr als 150 Tonnen CO2 ein, wir entlasten die Straßen und stärken den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz. Weil wir nur spezielle Strecken zulassen, gibt es keine Verlagerung von Transporten von der Schiene auf die Straße“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing in Haßloch vor der ersten Fahrt eines Lang-Lkw der Spedition Haaf für die Ardagh Group.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:46

Die Europäische Kommission leitet eine eingehende Untersuchung der Umstrukturierungsbeihilfe für polnische Regionalbahnen ein. Die Bedenken der Kommission gründen darauf, dass das Unternehmen bereits in der Vergangenheit eine staatliche Beihilfe erhalten haben dürfte. Nach EU-Recht darf einem Unternehmen eine Umstrukturierungsbeihilfe nur einmal in zehn Jahren gewährt werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:39

Der NVR Eigenbetrieb Fahrzeuge hat die Technische Beratung für die S-Bahn Köln an das Team ZugPool-Ingenieurbüro vergeben (2018/S 015-031104).

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:27

Die Abellio Rail NRW GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union das Redesign von gebrauchten Elektrotriebzügen ausgeschrieben (2018/S 015-031461).

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:18

Die Fraktion Die Linke fordert die Offenlegung der von der Deutschen Bahn AG (DB AG) beauftragten Gutachten zum Projekt "Stuttgart 21". In einem Antrag (19/481) wird von der Bundesregierung "in ihrer Rolle als Vertreterin des Eigentümers der DB AG" konkret verlangt, für eine Veröffentlichung des jüngsten Gutachtens des Unternehmens PWC und Emch + Berger, das vom Vorstand der DB AG im Oktober 2017 in Auftrag gegeben worden sei, zu sorgen.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:13

hk1hk2

Wenn es auf der berühmt-berüchtigten Streif in Kitzbühel um Hundertstel auf Schnee geht, dann herrscht schon traditionell auch auf der Schiene Hochbetrieb. Am Hahnenkammwochenende sind Schienen, Weichen, Signale und Bahnsteige rund um Kitzbühel den höchsten Anforderungen ausgesetzt.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:07

Rund ein Jahr lang haben die Wiener Linien in der U2-Station Hardeggasse eine Anlage getestet, mit der Bremsenergie künftig noch effizienter genutzt werden kann. In der Pilotphase konnten die Erwartungen sogar noch übertroffen werden: Die U-Bahnen werden damit zu kleinen Kraftwerken, die auch die Stationen mitversorgen können. Während des einjährigen Tests konnten rund 1,6 GWh „erbremst“ werden. Das entspricht dem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 360 Haushalten und spart Energiekosten von bis zu 100.000 Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 13:01

Rechtsanwalt Dr. Leopold Specht gibt bekannt, mit Schreiben vom 18.01.2018, seine Mandate in den Aufsichtsräten der ÖBB-Holding AG und der Austro Control GmbH zurückgelegt zu haben.

Pressemeldung Specht & Partner Rechtsanwalt GmbH

Hintergrund-Information: Beitrag der Kleinen Zeitung

Dienstag, 23 Januar 2018 12:51

ICE 401 512bICE 401 512a

Heute, am 23.01.2018 fuhr der "duplo-ICE" 401 512 als ICE 703 von Berlin nach München. Aufgenommen wurde er bei dem Verkehrshalt in Erfurt Hbf.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 23 Januar 2018 12:04

20180121 112451 resized

Bis vor Kurzem stand dieses Exponat auf einem Firmenparkplatz am westlichen Ortsende von Dillingen (Donau). Nun befindet es sich auf dem Gelände eines Schrotthändlers im Günzburger Gewerbegebiet. Zukunft ungewiss?

Ulrich Gnugesser

Dienstag, 23 Januar 2018 11:42

In einem Interview mit der französischen Tageszeitung L'Opinion gibt Xavier Bertrand, Präsident der Region Hauts-de-France, zu verstehen, dass er das Gefühl hat, von der SNCF "zum Narren gehalten" zu werden ("me faire rouler dans la farine"). Er sagte, er sei "ungeduldig" und möchte den TER-Wettbewerb beschleunigen. Der TER-Dienst der SNCF sei geprägt durch "Verzögerungen, Kosten, dem Ärger der schlecht informierten Nutzer oder gar der Schließung von Linien".

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 10:33

DSC 4456neue GSt und T Zug

Karl May und die Königlich Sächsische Staatseisenbahnen verursachten den heutigen Bekanntheitsgrad der Lößnitzgemeinde Radebeul und seiner ländlichen Anbindung durch den Lößnitzgrund, die bis hin zum Moritzburger Barockschloss führt. Der Saisonbeginn der Traditionsbahn, welche dieses technische Kulturerbe pflegt, erfolgt mit einem Sonderzug zum diesjährigen Straßenkarneval in Radeburg am 11. Februar 2018.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 07:15

So allmählich wird klar, wie sich die griechische Regierung die nächsten Schritte der "Egnatia Rail" (Bahnverbindung zwischen dem ionischen Meer (Hafen Igoumenitsa) und der türkischen Grenze vorstellt: Infrastrukturminister Spirtzis erklärte im Zusammenhang mit einer Veranstaltung der Premierminister von Griechenland und Bulgarien, dass im Frühjahr ein gemeinsames Unternehmen gegründet werden soll, dass den Ausbau der (Bestands-) Strecke Alexandroupoli - Svilengrad - Varna/Burgas/Ruse vorantreiben soll.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 07:05

Mit dem Netznutzungskonzept (NNK) und den Netznutzungsplänen (NNP) hat das Parlament neue Instrumente geschaffen, um den Bahnen Fahrrechte (Trassen) für den Güter- und den Personenverkehr zu sichern. Bei der Konkretisierung der Trassen-Zuteilung für die nächsten Jahre konnten die potenziellen Trassen-Konflikte grösstenteils gelöst werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 23 Januar 2018 07:00

Die ökumenische Initiative TheologInnen gegen S21 hat aus Anlass der Krisensitzung des Bahn-Aufsichtsrats am kommenden Freitag zum Projekt Stuttgart 21 einen Offenen Brief an Kanzlerin Angela Merkel veröffentlicht, den dessen Inhalt wir hier zeigen:

weiterlesen ...

Montag, 22 Januar 2018 20:33

Der Fahrgastverband PRO BAHN hat die bayerischen Bundestagsabgeordneten aufgefordert, sich für den massiven Ausbau des elektrischen Bahnbetriebs in Bayern einzusetzen. „Elektromobilität auf der Schiene funktioniert seit über 100 Jahren, da braucht es keine Erprobungen mehr“, so Winfried Karg, Vorsitzender von PRO BAHN in Bayern.

weiterlesen ...

Montag, 22 Januar 2018 19:11

Nachdem das US-Handelsministerium im Dezember 2017 entschieden hatte, dass die Flugzeuge der C-Serie von Bombardier wegen "illegaler staatlicher Beihilfen" mit einem Strafzins von 292 % belegt werden sollten und die Anwendung dieser Maßnahmen am Donnerstag (25.01.18) von vier Abteilungen der Internationalen Handelskommission (US International Trade Commission, ITC) beraten werden muss, kommt wieder Bewegung in den für Bombardier wichtigen Wettbewerbsnachteil. Der republikanische US-Senator Jerry Moran warnte die Handelskommission vor einer harten Maßnahme, da Boeing dahinter seine wahren Absichten verberge: die geplante Übernahme des brasilianischen Flugzeugbauers Enbraer.

weiterlesen ...

Seite 1 von 154