english

News

Dienstag, 24 April 2018 07:00

Der Manganerzabbau durch die Minengesellschaft Kisenge Manganèse in der Provinz Lualaba (Demokratische Republik Kongo) scheint seit der Wiedereröffnung der Eisenbahnverbindung zwischen Dilolo in der Provinz Lualaba und dem Hafen von Lobito in Angola am 05.03.18 wieder aufgenommen worden zu sein, wie Radio Okapi berichtet.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 April 2018 06:55

Das Eisenbahnsystem der Schweiz ist nach wie vor das beste in Europa, heisst es im European Railway Performance Index 2017. "Die Schweiz verfügt über eine ausgezeichnete Nutzungsintensität, die vor allem durch den Personenverkehr gestärkt wird. Sie hat auch ein gutes Rating für die Servicequalität und ein sehr gutes Rating für die Sicherheit", heißt es in dem von der Boston Consulting Group (BCG) zum dritten Mal veröffentlichten Bericht.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 16:00

2018 04 22 Nohab 12018 04 22 Nohab 2

Im Rahmen einer Überführung zweier Reisezugwagen von Blankenburg nach Halberstadt war Altmark-Rail 1149 am Nachmittag des 22.04.2018 im Harzvorland unterwegs. Helmut Bollmann konnte den seltenen Gast in Blankenburg und bei Börnecke digital ablichten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 23 April 2018 14:49

Groupe Eurotunnel S.E., eine europäische Gesellschaft mit einem Kapital von 220.000.009,70 Euro und Sitz in 3 rue La Boétie, 75008 Paris, Frankreich, änderte am 18. April 2018 ihren Namen in Getlink S.E.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 14:39

ola

Jetzt errichteten Baumitarbeiter in der Nähe von Aitrach den ersten Oberleitungsmasten im Allgäu. Foto Deutsche Bahn/Jörg Weber.

Am Sonntagnachmittag errichteten Baumitarbeiter in der Nähe von Aitrach den ersten Oberleitungsmasten im Allgäu. Bis Ende 2020 will die DB die über 150 Kilometer lange Strecke zwischen Lindau und Geltendorf bei München ausbauen und elektrifizieren. Dafür sind unter anderem 3560 Masten nötig.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 14:29

db2

Die Deutsche Bahn hält ihre Aktivitäten zur Reduzierung des Verkehrslärms auf hohem Niveau. Zum „Tag gegen Lärm“ (25. April) bilanziert DB Cargo mit rund 44.000 Güterwagen bereits gut 70 Prozent seiner Flotte auf „leisen Sohlen“. 1.700 Streckenkilometer – und damit 40 Prozent der als besonders belastet geltenden Strecken von 3.700 km – wurden durch Lärmschutz ausgebaut. 58.400 Wohnungen erhielten Schallschutzfenster.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 14:22

evg34

Die EVG hat ihre bei Cantus beschäftigten Mitglieder am Montag zu einem Warnstreik aufgerufen. Betroffen sind die Standorte Kassel, Göttingen und Bebra. Der Warnstreik hat um 11 Uhr begonnen.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 13:42

Gestern (22.04.18) titelte die NZZ am Sonntag, dass dem Güterverkehr der Ruin drohe. SBB Cargo-Chef Nicolas Perrin nimmt Stellung:

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 13:31

Mit Montag, 23. April, startet in den Wiener Öffis die Rätselrallye rund um "Mister Y". Jetzt sind die Öffi-Fahrgäste gefragt: Wer die Hinweise, die Mister Y in den Öffis hinterlassen hat, richtig deutet und das Rätsel bis 27. Mai löst, kann ein nagelneues iPhone X gewinnen!

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 12:59

Im Ergebnis der Ausschreibung „Netz Elbe-Spree“ sollen rund zwei Drittel des Regionalzugverkehrs in Berlin und Brandenburg zum Dezember 2022 für 12 Jahre vergeben werden. Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg hat nun einen Antrag eingebracht, die Ausschreibung zu stoppen (DS 6/8581).

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 12:37

Die Pariser Staatsanwaltschaft gab heute (23.04.18) bekannt, dass sie gegen die Freilassung von acht antikapitalistischen Aktivisten aus der so genannten Gruppe "Tarnac" keine Berufung einlegen wird. Die beiden Hauptangeklagten, Julien Coupat und seine ehemalige Freundin Yildune Lévy, die der Sabotage der Oberleitung einer TGV-Linie im November 2008 beschuldigt wurden, wurden am 12. April vom Pariser Strafgericht mangels Beweisen freigesprochen. Sie hatten die Taten immer geleugnet.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 12:00

20180422 164607 resized 120180422 164922 resized 1

Am 22. April konnte ich etliche alte Münchner Trams aus verschiedenen Epochen fotografieren, die inklusive Baugerätschaften und Gleisen auf einem Privatgrundstück abgestellt sind.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 11:00

0 Gade 020 Gade 04

Am Nachmittag des 19. April 2018 überführte die 203 007 in Zusammenarbeit mit der 221 106 die 228 656 von Wittenberge nach Gadebusch. Dort angekommen, wurde sie sofort vom Hauptgleis, auf ein angelegtes Übergangsgleis mit anschließender Weiterumsetzung auf das dortige Museumsgleis umgekrant.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 10:16

Der Obmann des Fachverbandes Schienenbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Thomas Scheiber, zeigt sich erfreut über den am Freitag im Nationalrat gefassten Beschluss der Vergabrechtsnovelle. Die Direktvergabe von Eisenbahnverkehrsleistungen soll damit beibehalten werden, verpflichtende Ausschreibungen sind vorerst vom Tisch.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 10:14

„Erfreut“ zeigt sich vida-Vorsitzender Roman Hebenstreit über den Beschluss der Vergaberechtsnovelle im Nationalrat. Die Vergaberechtsnovelle bringe verpflichtende Qualitätskriterien bei personenbezogenen Gesundheits- und Sozialdienstleistungen, bei Bewachung und Reinigung sowie beim Straßenpersonenverkehr. „Bedeutend ist auch, dass es nunmehr die Wahlmöglichkeit der öffentlichen Kommunen zwischen der bewährten Direktvergabe von Eisenbahnverkehrsleistungen und Ausschreibungen mit einem entsprechenden Rechtschutz weiterhin gibt“, betont der vida-Gewerkschafter.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 10:10

Breiten Konsens gab es am 20.04.18 im Nationalrat für die Reform des Vergaberechts. Neben den Koalitionsparteien stimmten auch die SPÖ und die NEOS für das von der Regierung vorgelegte umfangreiche Gesetzespaket. Ziel des Pakets ist es, Vergabeverfahren zu modernisieren und zu vereinfachen und das Bestbieterprinzip zu stärken, außerdem müssen EU-Vorgaben umgesetzt werden.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 09:54

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zur Vergabe von Verkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) für das Pfalznetz gegeben (2018/S 078-175280).

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 09:24

 MG 3854 MG 3860

Am 18.04.18 fuhr ein Messzug von Siemens mit 182 506 und dem neuen Wagen "#Seeitnovo" von Tharandt nach Chemnitz. "#Seeitnovo" ist Versuchsträger für ein neues Zugkonzept, das Siemens auf der InnoTrans 2018 vorstellen will. Derzeit reist der Wagen durch ganz Deutschland.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 23 April 2018 07:10

Der Einsturz eines Eisenbahn-Tunnels am 12. August 2017 in der Nähe von Rastatt im Rheintal, der als „der Rastatt-Unterbruch“ bezeichnet wird, hatte eine noch nie zuvor da gewesene Unterbrechung von schienenbasierten Logistikketten in ganz Europa zur Folge. Die durch menschliches Verschulden entstandene 51-tägige Sperrung unterstrich, dass die national organisierten Eisenbahninfrastrukturbetreiber-Monopole nicht mit dem zunehmend die Grenzen überschreitenden Schienengüterverkehr quer durch die Europäische Union in Einklang zu bringen sind.

weiterlesen ...

Montag, 23 April 2018 07:05

Garry Pita, Finanzvorstand des südafrikanischen staatlichen Eisenbahn-, Häfen- und Pipeline-Betreibers Transnet SOC Ltd, ist am 19.04.18 aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten, allerdings laufen derzeit Ermittlungen zu Korroptionsvorwürfen gegen die Gesellschaft. Bevor Pita im Februar 2016 zum Group Chief Financial Officer ernannt wurde, war er Chief Procurement Officer von Transnet. Mark-Gregg McDonald wird interimistisch als CFO fungieren.

weiterlesen ...