english

News

Montag, 06 November 2017 12:15

swt

Seit heute Morgen verkehren die Züge zwischen Heigenbrücken und Laufach (Bahnstrecke Würzburg – Aschaffenburg) auch auf dem letzten rund einem Kilometer langen Teilstück, zweigleisig. Die Arbeiten wurden fristgerecht fertiggestellt.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 12:13

Die GDL hat mit dem Arbeitgeberverband MoVe am 4. Oktober 2017 den Tarifvertrag über besondere Bedingungen bei Verlust der Fahrdiensttauglichkeit (FDU-TV) abgeschlossen. Neben Lokomotivführern und Lokrangierführern gilt er rückwirkend zum 1. Juni 2017 auch für Zugbegleiter und Bordgastronomen.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 11:29

badb

v.l.: Vorstandsdir. Monika Unterholzner/Wiener Lokalbahnen, Wiens Öffi-Stadträtin Ulli Sima. Foto PID/Houdek.

Die Wiener Lokalbahnen erweitern nach der erfolgreichen Testphase ihr digitales Vernetzungsangebot für Fahrgäste. Ab Jänner 2018 sind insgesamt 16 Triebwägen und sechs Haltestellen der Badner Bahn mit Gratis-WLAN ausgestattet. „Es ist uns wichtig, unser Serviceangebot im öffentlichen Verkehr - insbesondere auch für Pendlerinnen und Pendler - laufend zu verbessern.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 09:40

Eines von Großbritanniens größten Rail-Franchises könnte von der Regierung aufgelöst werden, um die durch schlechte Leistung und Streiks in Unruhe geratenen Eisenbahnnetze für Transportunternehmen schmackhafter zu machen. Das Verkehrsministerium erwägt die Aufteilung des Franchises Thameslink, Southern and Great Northern (TSGN), das von Govia Thameslink Railway (GTR) betrieben wird. Das Franchise enthält auch das Southern-Netzwerk, das seit etwa einem Jahr im Mittelpunkt des Arbeitskampfes der Gewerkschaften um den "Driver-only"-Betrieb (Driver Only Operation, DOO) steht.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 08:33

Die nationalen Häfen und Eisenbahnen Mosambiks (CFM), die Nationale Eisenbahngesellschaft Simbabwes (NRZ) und der simbabwische Ferrochromproduzent ZIMASCO haben am Samstag (04.11.17) ein Abkommen unterzeichnet, das den Transport großer Mengen an Chrom und Eisen in die Häfen von Beira und Maputo garantiert. Das Abkommen ist am 1. November in Kraft getreten und gilt bis Dezember 2018.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 07:50

IMG 0698IMG 9534

Fotos GK

Mit dem am 1. Juni eingeführten Tirolticket um 490 Euro und zahlreichen weiteren Angeboten hat der VVT das Jahr 2017 für einen großen Schritt in Richtung umweltfreundlicher Mobilität genutzt. Die Zahl der BesitzerInnen nicht ermäßigter Jahreskarten ist seitdem von unter 12.000 auf über 24.000 gestiegen. Insgesamt sind nun deutlich über 115.000, mit IVB-KundInnen über 125.000 TirolerInnen StammkundInnen des öffentlichen Verkehrs.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 07:30

Der spanische Entwicklungsminister Íñigo de la Serna hat am 02.11.17 den Innovationsplan für Verkehr und Infrastruktur 2017-2020 vorgestellt, der die "weltweite Führungsrolle" Spaniens im Bereich Verkehr und Infrastruktur durch Innovation fördern soll, wobei der Endverbraucher im Mittelpunkt des Prozesses steht und die Gesellschaft als Ganzes beteiligt ist.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 20:21

JHund 20171104 0003A1200JHund 20171104 0007A1200

Zwei Jahre nach der Schwedenreise kehrte die Museumslokomotive aus dem Bestand von DB Historic in die Schweiz zurück. Im Dampflokwerk Meiningen erhielt die Lokomotive eine neue Revision, wobei die Hochspannungsprüfung in Eisenach erfolgte. Die Rückfahrt in die Schweiz erfolgte in drei Etappen.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 18:14

Pressebild 1 UN Campus hres 1001Pressebild 2 UN Campus hres 1002

Haltepunkt UN Campus, Bonn: Jochen Flasbarth, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Norbert Barthle, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn; Werner Lübberink, Konzernbevollmächtiger der Deutschen Bahn in NRW; Dr. Norbert Reinkober, Geschäftsführer NVR; Patricia Espinosa, Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats; Jürgen Fenske, VDV-Präsident; Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn.

Bereits heute ersparen Busse und Bahnen in Deutschland 20 Millionen Autofahrten am Tag. Die vom 6. bis 17. November 2017 in Bonn stattfindende Weltklimakonferenz COP 23 haben die Stadtwerke Bonn (SWB), der Nahverkehr Rheinland (NVR), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie weitere beteiligte Akteure daher zum Anlass genommen, um Bus und Bahn im Rahmen eines Aktionstages noch stärker als attraktive und vor allem klimafreundliche Alternative im Mobilitätsangebot zu positionieren.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 15:52

Der Fahrgastverband PRO BAHN und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) kritisieren die Entscheidung des schleswig-holsteinischen Verkehrsministers Dr. Bernd Buchholz, die bestehende Bäderbahn Neustadt - Lübeck definitiv aufzugeben und bei der Erschließung der an der Lübecker Bucht gelegenen Gemeinden und Städte allein auf an der Neubaustrecke gelegene Bahnstationen und vom Kreis Ostholstein zu bestellende Zubringer-Buslinien zu setzen.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 15:47

Für eine Besteuerung von Flugbenzin und die Abschaffung von Schweröl als Schiffstreibstoff haben sich die Bundesdelegierten des ökologischen Verkehrsclub VCD ausgesprochen. Sie fordern die internationale Staatengemeinschaft bei der Klimaschutzkonferenz COP 23 in Bonn auf, diese beiden Relikte der Transportwirtschaft abzuschaffen.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 13:43

Bonn FahrtBegrussung Bonn Fahrt

Kurz vor der Abfahrt nach Bonn mit der Jubiläumsbahn (von links nach rechts): Wolfgang Arnold (Vorsitzender der VDV-Landesgruppe Baden-Württemberg), Dr. Alexander Pischon (Vorsitzender der Geschäftsführung AVG), Ascan Egerer (technischer Geschäftsführer AVG), Dr. Frank Mentrup (Oberbürgermeister Stadt Karlsruhe), Winfried Hermann (Minister für Verkehr und Infrastruktur Land Baden-Württemberg) und Dr. Dieter Ludwig (ehemaliger Geschäftsführer AVG und Begründer des "Karlsruher Modells").

Delegationen aus aller Welt sind in diesen Tagen unterwegs nach Bonn, um ab dem 6. November an der zweiwöchigen Weltklimakonferenz COP23 teilzunehmen. Auch die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat sich in enger Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und rund 100 geladenen Gästen am heutigen Sonntag, 5. November, (Abfahrt 11.05 Uhr) vom Karlsruher Hauptbahnhof aus mit einer Zweisystem-Stadtbahn in Richtung Bonn auf den Weg gemacht.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 12:46

002005

Am 4. November fuhr ich mit eine Freundesgruppe mit dem Zug nach Mělník und nach Mšeno (Wemschen). Die Lokalstrecke zwischen Mělník und Mšeno wurde im Jahre 2015 renoviert. Aus Mšeno  sind wir zu Fuß zum Bierfest in der Brauerei Lobeč (Lobes) gegangen (ca 9 Km).

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 11:29

P1040490var

Fast eine dreiviertel Stunde quälte sich am Sonntagmorgen die TRAXX 185 078-3, um ihren Güterzug den Buchberg hinauf von Guntershausen nach Rengershausen zu ziehen. Die Rampe aus dem Fuldatal hinauf ist berüchtigt für den Schmierfilm, der sich mit dem Fall des Herbstlaubes am "Buchberg" bildet.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 09:58

Die Zeitung Brabants Dagblad berichtete am 4. November 2017 über die Arbeitssituation im Tilburger Wiedereingliederungsprojekt "tROM". In diesem Projekt arbeiteten zwischen 2004 und 2011 in der ehemaligen Werkstatt von NedTrain Tilburg etwa 800 Arbeitslose an Museumszügen, darunter auch am "Blauwe Engel". So wurde beim Abschleifen alter Chrom-VI-haltiger Lacke ohne Schutzvorkehrungen wie Masken oder Abzüge gearbeitet.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 09:56

Am 10.Dezember 2017 ist es soweit: Nach vielen Jahren fährt erstmals wieder ein internationaler Fernzug vom Bahnhof Berlin Zoologischer Garten in die weite Welt! PRO BAHN Berlin-Brandenburg begrüßt, dass der täglich verkehrende „NightJet NJ 471“ der österreichischen Staatsbahn ÖBB im neuen Fahrplan einen Halt am Bahnhof Zoo einlegt und wünscht der ÖBB und ihren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „allzeit gute Fahrt“.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 08:05

ns2ns1

Die niederländische Staatsbahn NS und die Gewerkschaften (FNV, VVMC, VHS und CNV) haben am Freitag (03.11.17) ein Verhandlungsergebnis für einen neuen Tarifvertrag 2017-2020 erzielt. Die Laufzeit des Tarifvertrag (CAO) beträgt 30 Monate (2,5 Jahre). Die wichtigsten Themen sind: Gehaltserhöhungen und Vereinbarungen zur Förderung einer gesunden und motivierten Arbeitsweise der Mitarbeiter. Die Gewerkschaften legen die Vereinbarungen derzeit ihren Mitgliedern vor, nach deren Zustimmung der Vertrag rückwirkend zum 01.10.17 in Kraft tritt.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 November 2017 07:30

2017 11 04 Roeddensen 12017 11 04 Roeddensen 2

Am Nachmittag des 4. November 2017 konnten bei Röddensen nördlich von Lehrte neben einem 151-Doppel mit leeren Erzwagen auch der "Lord of the Rails" 187 930 mit einem Kesselwagenzug jeweils mit Fahrtrichtung Norden beobachtet werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 04 November 2017 18:59

IMG 1436

Heute verkehrte der Regierungssonderzug von Berlin Hbf nach Bonn UN-Campus, Grund dafür ist die Weltklimakonferenz in Bonn. Eigens dafür wurde 402 012-9 mit einer Werbefolie versehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!