english

News

Samstag, 16 Dezember 2017 10:12

Die Partner auf Bundes- und Landesseite haben am Freitag die erforderlichen Vereinbarungen zur Zusammenarbeit und Gestaltung des Schienenpersonennahverkehrs in Vorarlberg für die nächsten zehn Jahre unterzeichnet. Als Kernelement gehört dazu auch ein neuer Verkehrsdienstevertrag (VDV neu), auf dessen wesentliche Grundsätze sich Bund und Land festgelegt haben. „Das neue Paket stellt sicher, dass auch zukünftig die Züge in Vorarlberg pünktlich, in ausreichend dichtem Takt und mit hoher Servicequalität unterwegs sind“, sagte Mobilitätslandesrat Johannes Rauch beim gemeinsamen Pressegespräch mit Landeshauptmann Markus Wallner am Bahnhof Bregenz.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Dezember 2017 10:07

se12

Heide Janik von der Salzburger Kinderkrebshilfe nahm den Scheck in Höhe von 5.000,-Euro von den SETG-Geschäftsführern Gunther Pitterka (links) und Mauricio Zieger (rechts) entgegen. Foto Neumayr/MMV.

Die Salzburger EisenbahnTransportlogistik GmbH (SETG) stellte am 15. Dezember feierlich ihre neue Hochleistungs-E-Lok vom Typ Siemens Vectron vor. Das Design der nunmehr vierten E-Lok aus der Designserie mit Salzburger Motiven orientiert sich dabei ganz am Jubiläumsjahr 200 Jahre „Stille Nacht“ und ist ab sofort als Botschafter auf den Bahnstrecken Europas unterwegs.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Dezember 2017 10:03

Damit die SBB den Gotthard- und Ceneri-Basistunnel optimal unterhalten kann, hat sie 30 Spezialfahrzeuge beschafft. Ein Teil davon ist bereits im Einsatz. Die SBB übernimmt nun sechs Erhaltungsfahrzeuge mit Zweikraftantrieb und tauft diese auf die Namen der Bahnstationen der alten Bergstrecke.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Dezember 2017 09:16

Die Anzahl der Schüler, die bei dem Unfall in Millas nahe Perpignan am 14.11.17 um das Leben gekommen sind, hat sich nun auf fünf erhöht. Unklar ist noch die Ursache des Unfalls.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 20:46

setg1steg

Die Salzburger Eisenbahn Transportlogistik (SETG) hat ihrem Vectron 193 219 zum "Stille Nacht"-Jubiläumsjahr 2018 ein besonderes Design verpasst: Ab sofort erinnert die Lok mit Schriftzügen und Bildern an das bekannte Weihnachtslied.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 20:29

Jung7831 Pressebild

Foto: J. Wening.

Unsere Jubilarin wurde am 14.12.1937 ausgeliefert. Sie wurde vom Feldbahn –und Baumaschinenhändler Fritz Kirchhoff bestellt. Die Diesellok ist eine von 30 Lokomotiven einer Serie des Typs ZL 114, die auf Vorrat von der Lokomotivfabrik Jung in Kirchen an der Sieg gefertigt wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 19:48

Zu den heute von Stuttgart-21-Architekt Christoph Ingenhoven getätigten Äußerungen, wonach für Stuttgart 21 Kosten von 10 Mrd. Euro zu veranschlagen seien, erklärt Matthias Gastel (Grüne), Mitglied des Bundestages und Verkehrspolitiker aus Baden-Württemberg:

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 19:44

Die Deutsche Bahn weist die Behauptungen des Architekten Christoph Ingenhoven auf Spiegel Online zu angeblichen bereits entstandenen Kosten des Projektes Stuttgart 21 von 10 Mrd. Euro entschieden zurück.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 19:32

Wie können wir den ÖPNV unter den sich ändernden Rahmenbedingungen weiterentwickeln? Wie wird er für mehr Menschen zu einer alltagstauglichen Alternative zum Individualverkehr? Wie sichern wir den ÖPNV im vom Bevölkerungsrückgang besonders betroffenen ländlichen Raum? Diese und weitere Fragestellungen waren im Mai 2015 die Ausgangsbasis für die Arbeit der ÖPNV-Strategiekommission. Nach zweieinhalb Jahren intensiver Kommissionsarbeit erhielt Verkehrsminister Martin Dulig heute den Abschlussbericht überreicht. Dieser enthält eine Vielzahl konkreter Handlungsempfehlungen, wie der sächsische ÖPNV noch kundenfreundlicher, innovativer, wirtschaftlicher und umweltfreundlicher gemacht werden kann.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 19:27

Heute hat die ÖPNV-Strategiekommission Sachsen ihren Abschlussbericht vorgelegt. Sie empfiehlt darin eine Reihe von Maßnahmen, die den Öffentlichen Personennahverkehr im Freistaat für zukünftige Entwicklungen wappnen soll. In ihrem Bericht macht die Kommission zugleich deutlich, dass zur Umsetzung ein zusätzlicher Finanzierungsbedarf von 500 Mio. Euro pro Jahr notwendig sein wird. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert von der Regierung das klare Bekenntnis zur Umsetzung dieser Empfehlungen und die zuverlässige Bereitstellung der entsprechenden Mittel. Besonderen Fokus legt der Verband auf den Sachsen-Takt.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 17:53

Die Deutsche Bahn (DB) weist Medienberichte zurück, wonach die neue ETCS-Technik (European Train Control System) an Bord der ICE-Flotte nicht genügend getestet worden sei. Auf der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke Berlin-München (VDE 8) fanden insgesamt über 1.000 Testfahrten statt, davon mehrere Hundert mit ICE-Zügen.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 16:49

CSC 0699.jpgaCSC 0828.jpga

2143.21, die noch über ihre originale ÖBB -Jaffa Farbgebung verfügt, ist seit 11.Dezember 2017, wieder für die Stauden-Verkehrsgesellschaft SVG, die die Traktion der ALEX-Züge zwischen Immenstadt und Oberstdorf im Auftrag der "Länderbahn" DLB durchführt, unterwegs.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 16:37

Aufgrund der aktuellen Wetterprognose des Deutschen Wetterdienstes reduziert die Deutsche Bahn (DB) am Samstag und Sonntag (16. und 17. Dezember) vorsorglich die Höchstgeschwindigkeit auf 200 km/h. Hierdurch sollen weitere witterungsbedingte Schäden an den ICE-Zügen minimiert werden, nachdem am vergangenen Sonntag nach Inspektion aller Züge mittlerweile 19 ICE durch Schnee und Eis stark beschädigt wurden. Einige der teilweise schwer beschädigten ICE-Züge befinden sich immer noch in der Reparatur.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 16:02

smart

Grafik SmartMMI.

Ein Blick auf das Bahnfenster – und schon ist der Fahrgast über das vorbeiziehende Museum und seinen Anschluss informiert. Was noch etwas nach Science-Fiction klingt will ein Konsortium unter Leitung der Hochschule Karlsruhe Realität werden lassen – in einer Zweisystem-Bahn der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG).

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 15:54

Die staatliche türkische TCDD hat die Schienenfahrzeughersteller aufgefordert, sich bis zum 25. Januar 2018 zur Teilnahme an einer neuen Ausschreibung über die Lieferung von 96 Hochgeschwindigkeitszügen mit ansteigendem Technologietransfer in die Türkei zu bewerben.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 14:50

 DSC0757

"Mit dem Abschluss des Haustarifvertrags zum Flächentarifvertrag KoRa-ZugTV Abellio hat Abellio Deutschland einmal mehr verdeutlicht, dass ihm das Zugpersonal wichtig ist", so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, bei der Unterzeichnung des Tarifvertrags in Königwinter/Thomasberg.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 14:44

Eine direkte Bahnverbindung zwischen den Universitätsstädten Oxford und Cambridge ist am 14.12.17 einen Schritt näher gerückt, als Verkehrsminister Chris Grayling offiziell die East West Railway Company (EWR) ins Leben rief. Fast auf den Tag genau 50 Jahre nach der Schließung der alten Varsity-Linie mit dem historischen Zweiten-Weltkrieg-Standort Bletchley Park wird das Unternehmen die Wiederherstellung der Verbindung überwachen. Mr. Grayling traf sich mit Rob Brighouse, dem Interims-Vorsitzenden der EWR, und regionalen Vertretern.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 14:04

Auch nach dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember mit umfangreichen Angebotsverbesserungen im ganzen S-Bahn-Netz bleibt die Fahrzeugverfügbarkeit der S-Bahn Berlin weiterhin angespannt. Die S-Bahn Berlin kann daher nicht, wie ursprünglich ab 03. Januar 2018 vorgesehen, die während der Hauptverkehrszeiten vorgesehenen Verstärkerzüge auf den Linien S1 (Zehlendorf – Potsdamer Platz) und S5 (Mahlsdorf – Lichtenberg) einsetzen.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 13:58

„Es ist an der Zeit, Dinge beim Namen zu nennen. Es geht nicht um umfassende Mobilität, sondern um uneingeschränkte, unbegrenzte Ausbeutung“. Giorgio Tuti, Gastredner der mobifair-Mitgliederversammlung in Fulda, fand deutliche Worte für die Situation der Beschäftigten im europäischen Verkehrssektor, die all zu oft unter prekären Arbeitsbedingungen leiden. Als Präsident der Sektion Schiene in der Europäischen Transportarbeiter-Föderation ETF und Präsident der schweizerischen Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV kennt Tuti die Probleme der Arbeitnehmer im Verkehrsbereich nur zu gut.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Dezember 2017 13:52

Die Deutsche Bahn weist die Behauptungen, die das Redaktionsnetzwerk Deutschland erhebt, als haltlos zurück. Die Deutsche Bahn hat sowohl für die Strecke als auch die Fahrzeuge eine gültige und zeitlich unbefristete Zulassung des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA).

weiterlesen ...