english

News

Freitag, 01 September 2017 07:49

Am Samstag, den 2. September, werden die Züge auf der Strecke Haguenau - Niederbronn-les-Bains nach fünfmonatiger Unterbrechung wieder in Betrieb gehen. Wegen Bauarbeiten war die Strecke im Elsass fünf Monate lang geschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 21:35

DSC 8424shopklDSC 8295shopkl

Die Fotos zeigen die noch an die Brohltalbahn vermietete 216 002 vor dem „Aluzug“ von Spellen nach Koblenz, zunächst morgens, beim drücken der leeren Wagen in den Werkanschluss von TRIMET Aluminium. Nach Beladung über die Mittagszeit konnte die Rückfahrt des Vollzuges mit der „Lollo“ dann in Duisburg Entenfang festgehalten werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 21:27

Am Donnerstag Abend (31.08.17) besuchte der polnische Minister für Infrastruktur und Bauwesen Andrzej Adamczyk den Unfallort in Smętowo, wo am Mittwochabend der mit 200 Personen besetzte TLK Pogoria Gdynia - Bielsko-Biała von PKP Intercity mit einem Güterzug von STK, einem lizenzierten Bahnunternehmen, das auf dem polnischen Bahntransportmarkt seit 2005 präsent ist, zusammen stieß und entgleiste. Der Minister bestätigte, das alle Rettungs- und Katastrophendienste von Feuerwehr, Polizei und lokalen Regierungsvertretern gut funktioniert hätten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 20:51

Die Gruppe PKP Cargo hat das erste Halbjahr 2017 mit einem Gewinn von über 19,3 Mio. PLN (4,55 Mio. Euro) abgeschlossen. Im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres verzeichnete sie noch einen Verlust von über 195 Mio. PLN. Die Betriebserträge der PKP Cargo Group beliefen sich auf über 2,26 Mrd. PLN.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 16:22

Die schwedische Verkehrsverwaltung Trafikverket hat am 31.08.17 ihren Entwurf für einen Nationalen Transportplan für den Zeitraum 2018-2029 der Regierung eingereicht. Der Plan enthält Vorschläge für Maßnahmen im Aufbau der öffentlichen Infrastruktur von Straßen, Eisenbahn, Schifffahrt und Luftfahrt. Der Finanzrahmen für den Plan beträgt 622,5 Mrd. SEK (65,78 Mrd. Euro), über 100 Mrd. SEK mehr als der derzeitige Plan enthielt. Darüber hinaus sind 90 Mrd. SEK zur Beseitigung von Staus im Straßenverkehr und der Mitfinanzierung von Trassengebühren vorgesehen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 15:31

st2st3

Die traditionsreiche Dampflok Gr.685 war in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts auf der Brennerlinie unterwegs. Feierstunde mit Politikern, Bahnvertretern und 400 Gästen in der Festung Franzensfeste. Fotos LPA/Renate Mayr.

Unter dem Leitmotiv „Moderne trifft Historie“ wurde heute, 31. August, bei einer Feierstunde zu 150-Jahre Brennerbahn die Mobilität der Zukunft und insbesondere das Projekt Brennerbasistunnel genauer beleuchtet. „Der Brenner Basistunnel wird gemeinsam mit verkehrspolitischen Maßnahmen die Grundlage für eine nachhaltige Verkehrsverlagerung des Warentransportes bilden. Zugleich wird er auch das Reisen zwischen München und Verona wesentlich erleichtern und die verschiedenen Regionen und Länder zwischen Bayern und dem Veneto sowie Europa im Allgemeinen noch besser vernetzen“, unterstrich Landeshauptmann Arno Kompatscher.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 15:25

breno

Ein besonderes Erlebnis auch für Südtirols LH Arno Kompatscher, Tirols LH Günther Platter, BM Andrä Rupprechter und ÖBB-Vorstandsvorsitzenden Andreas Matthä (v.li.).

Zum ersten Mal in der Geschichte begab sich heute, Donnerstag, ein Railjet der ÖBB auf die Reise über die 150 Jahre alte Brennerbahnstrecke von Innsbruck nach Sterzing in Südtirol. Ein historischer Moment, den die rund 400 Anwesenden erlebten: In Anwesenheit von Tirols LH Günther Platter, Südtirols LH Arno Kompatscher und ÖBB-Vorstandsvorsitzendem Andreas Matthä wurde dem Hochgeschwindigkeitszug am Innsbrucker Hauptbahnhof ein landesüblicher Empfang mit Schützen und Musikkapelle bereitet, bevor der Railjet in Richtung Süden startete. „Mit Dankbarkeit und größter Wertschätzung machen uns die Feierlichkeiten die Bedeutung dieser Verkehrsverbindung noch bewusster“, waren sich die beiden Landeshauptleute und Matthä einig.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 13:58

dawlhit

Links: Bei Dawlish verläuft die Great Western direkt an der Küste. Foto Wikipedia CC BY 4.0/Farzeymedic. Rechts: Die Züge der Class 802. Foto Hitachi.

Züge, die entlang der britischen Süd-Westküste auf der von Brunel gebauten Great Western Railway fahren, sind häufig bei Sturm Salzwasser ausgesetzt, welches zu Korrosionen führen kann. Das Problem ist insbesondere entlang der Strecken bei Dawlish in Devon akut, wo die Strecke entlang der Küste auf dem Weg nach Exeter verläuft. Die neue Generation von "Dawlish-geprüften" Zügen soll den salzwasserbedingten Korrosionen nun Einhalt gebieten, wie der Telegraph berichtet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 13:05

Der EVG-Vorsitzende Alexander Kirchner hat deutlich schärfere Arbeitszeitkontrollen im Bereich des Schienengüterverkehrs gefordert. Anlass dafür sind Recherchen des Vereins „mobifair“. Der Verein, der sich für fairen Wettbewerb in der Mobilitätswirtschaft einsetzt, hat einen Lokführer sowohl bei der Gewerbeaufsicht wie auch beim Eisenbahnbundesamt angezeigt, dem gravierende Verstöße gegen das Arbeitszeitrechts vorgeworfen werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 13:02

Fast 13 Stunden ohne Pause war ein Lokführer quer durch Deutschland unterwegs, wie Recherchen von mobifair ergaben. Und das ist kein Einzelfall, denn diese Züge laufen planmäßig und meist ohne Lokführerwechsel. „Eine absolutes Risiko auf der Schiene“, sagt Helmut Diener, Vorsitzender des Vereins.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 12:42

moef

Am 31. August gab Verkehrsminister Jörg Leichtfried gemeinsam mit dem steirischen Verkehrslandesrat Anton Lang und SPÖ-Jugendspitzenkandidatin und Gemeinderätin Nicole Pasti eine PK zum Thema "Mikro-Öffis". Foto  SPÖ Steiermark/Gallhofer.

Österreichs Gemeinden sollen sich künftig 10 Millionen Euro jährlich für Mikro-Öffis abholen können, so der Plan von Verkehrsminister Jörg Leichtfried. Mit lokalen Verkehrsangeboten wie Anruf-Sammeltaxis oder Gemeindebussen fahren Bürgerinnen und Bürgern schnell und kostengünstig von ihrem Heimatort in die Schule, die Arbeit oder zum nächsten Einkaufszentrum. Jugendliche etwa kommen so abends sicher von der Diskothek im Nachbarort nach Hause. Schon jetzt schließen Mikro-Öffis wie der „gMeinBus“ im steirischen Trofaiach die Lücke zwischen entlegenerem Wohnort und regulären Linienverkehren wie Bus und Bahn. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz in Leoben sprachen sich Verkehrsminister Jörg Leichtfried, der steirische Verkehrslandesrat Anton Lang und die SPÖ-Jugendspitzenkandidatin Gemeinderätin Nicole Pasti für den flächendeckenden Ausbau von Mikro-Öffis in ganz Österreich nach steirischem Vorbild aus. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 11:46

IMG 8351IMG 8309

Zur Vorbereitung der Buchpräsentation "150 Jahre Brennereisenbahn - Von der Postkutsche zur Hochgeschwindigkeit" auf der Festung Franzensfeste - mit Dampfzugfahrt Sterzing - Festungsbahnhof Franzensfeste - wurde am 30. August der (historisch nicht ganz passende) Dampfzug mit "Centoporte" und 685.196 der Fondazione FS zugeführt. Hier wird die Garnitur mit Zuglok E 656.001 während eines Zwischenstopps im Bahnhof Brixen von ETR 170.110 (R 10986) überholt, zugleich kreuzt EC 83. Während des Nachtlagers im Bahnhof Sterzing wacht im Hintergrund Burg Sprechenstein.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 11:31

Gehrke Lars 10 kleinBecken Christianweb72dpi 002

Die Eisenbahngesellschaft Potsdam GmbH setzt auf Potential aus den eigenen Reihen und ernennt Lars Gehrke zum neuen Geschäftsführer mit dem Schwerpunkt im Bereich Betrieb/Produktion. Weiterhin erhält Christian Becken Prokura.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 11:00

Die auf internationale Verkehrsfinanzierungen spezialisierte DVB verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 ein Konzernergebnis vor Steuern von -506,3 Mio EUR (Vorjahr: 14,1 Mio EUR). Dieses wurde durch die marktbedingt sehr deutlich erhöhte Risikovorsorge im Kreditgeschäft in Höhe von 445,3 Mio EUR geprägt (Vorjahr: 83,4 Mio EUR). Darüber hinaus ging das Ergebnis aus Finanzinstrumenten gemäß IAS 39 auf -67,9 Mio EUR zurück (Vorjahr: 10,0 Mio EUR) - bedingt durch einen weiter verengten Basisspread für Euro/US-Dollar Cross-Currency-Swaps.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 10:27

28 Menschen wurden verletzt, als am Mittwochabend (30.08.17) gegen 22 Uhr der TLK Pogoria Gdynia - Bielsko-Biała/Zakopane von PKP Intercity im Bahnhof Smętowo nach einer Notbremsung mit einem Güterzug von STK zusammenstieß und entgleiste. Unter den Verletzten befanden sich auch Kinder. Einem PKP-PLK-Sprecher zufolge ist noch unklar, weshalb sich der Güterzug trotz eines Halt zeigenden Signals vom Rangiergleis auf das Hauptgleis bewegte, auf dem der Intercity fuhr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 09:50

norw

In Oslo S. angekommender Zug aus Stockholm. Foto Njål Svingheim/Bane Nor.

In einer Stellungsnahme zu der von SJ erfolgten Drohung zur Einstellung der Fernverkehrszüge Oslo - Stockholm zeigte sich die Infrastrukturbehörde Bane Nor in einer Stellungsnahme vom 30.08.17 überrascht. Nur eine Abfahrt sei von den Bauarbeiten auf der Kongsvingerbanen betroffen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 08:38

2017 08 28 003 Wegfeld Unfall Ferstl2017 08 28 001 Wegfeld Unfall Ferstl

In Nürnberg kommt es immer wieder vor, dass LKW-Fahrer versuchen, mit ihrem vier Meter hohen Gefährt durch die 3,50 m hohen Bahnunterführungen zu fahren. Der Straßenbahnverkehr ist dann jedes Mal stundenlang lahmgelegt, bis die Fahrleitung repariert ist. Diesen Sonntag Abend hat es ein Trucker noch besser hingekriegt: Er verwechselte den Gleisbereich im Mittelstreifen der Erlanger Straße mit der Fahrbahn und fällte den dort stehenden Fahrleitungsmasten. Das sorgte für gut zwei Tage Schienenersatzverkehr auf der im letzten Dezember eröffneten Neubaustrecke zum Wegfeld.

weiterlesen ...

Donnerstag, 31 August 2017 08:29

IMG 4974IMG 6812

In Ala wurden Lokführer und Schaffner verprügelt, Bahnpolizei in Bozen. Fotos GK.

In den letzten zwei Wochen wurden insgesamt vier Übergriffe auf das Zugpersonal verzeichnet. "Es wird immer gefährlicher auf dem Arbeitsplatz Zug, für die Schaffner sowie für den Lokführer", schreibt die Gewerkschaft FILT CGIL, Die Arbeit des Zugschaffners, aber auch die der Busfahrer werde immer gefährlicher. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 August 2017 19:03

Am heutigen Mittag wurde das 5. RAILWAY FORUM in Berlin eröffnet. Mit einem Eingangsstatement hat Dr. Ben Möbius, VDB-Hauptgeschäftsführer, zusammen mit Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz des Landes Berlin, und Prof. Dr. Johannes Walther, Vorsitzendes des Vorstandes des Instituts für Produktionsmanagement, das Forum eröffnet. Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. ist Kooperationspartner des am 30. und 31. August 2017 in Berlin stattfindenden 5. RAILWAY FORUMs.

weiterlesen ...

Mittwoch, 30 August 2017 18:58

Die Inlandsbanan verläuft zwischen Mora und Gellivare. Aber jetzt will die Bahngesellschaft nach Berlin fahren. Am 07.12.17 findet dort das Auswärtsspiel des Fussballklubs Östersund (Östersunds FK) innerhalb der Europa-League statt. Inlandsbanan ist einer der Sponsoren der Fußballmannschaft. Nun will das Unternehmen mit dem Zug - genannt Segertåget (Siegeszug) - mit Fans zum Auswärtsspiel gegen Hertha BSC nach Berlin fahren.

weiterlesen ...