english

News

Freitag, 28 Dezember 2018 12:00

img 20181227 145430img 20181227 150348

Zwischen Praha-Vršovice und Praha- Hostivař wird im Bereich des ehemaligen Rangierbahnhofs Praha-Vršovice die Strecke neu ausgebaut. Der Rangierbahnhof wurde 2000 stillgelegt.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 11:34

Abkürzungen, die fast nur Insider kennen: „SWT“ steht für „Schönes Wochenend-Ticket“ und „QDL“ für „Quer durchs Land“. Das SWT soll zum Sommer 2019 entfallen, es bleibt das QDL. Allerdings ist das QDL im Moment kein ernstzunehmender Ersatz für das SWT. Es ist nur mit Einschränkungen nutzbar und die Tarifbedingungen sind nicht ganz so übersichtlich wie beim SWT sind.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 11:22

Metrolink-Fahrgäste, die ihre Füße auf Straßenbahnsitze stellen, sollen im Rahmen des harten neuen Ansatzes des Betreibers gegen schlechtes Verhalten mit einer Geldstrafe von 1.000 GBP (1.110 Euro) belegt werden können.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 10:43

Die Verspätungen auf dem britischen Schienennetz haben in diesem Jahr den höchsten Stand seit 13 Jahren erreicht. Fast 15 Prozent der Züge - etwa jeder siebte - unterschritten den Pünktlichkeitswert "Public Performance Measure" (PPM), der sich aus dem Prozentsatz der Züge ergibt, die innerhalb von fünf Minuten nach der geplanten Ankunftszeit bzw. innerhalb von zehn Minuten im Fernverkehr ihr Endziel erreichen.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 10:30

dsc02128

Fleißig unterwegs an Fulda und Eder sind nach wie vor die Altbautriebwagen 628.2 von Kassel nach Bad Wildungen. Nach dem Verkehrsvertrag, der im Jahr 2017 ausgeschrieben war, führt hier die Kurhessenbahn den Betrieb.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 09:35

dsc 6223shopkldsc 6231shopkl

Werktags ist noch immer der Ersatzzug der Centralbahn im Einsatz, zumindest bis zum 4.1.19 noch. Momentan und auch die Woche vor Weihnachten war nach Süden 110 383 am Zug, nach Norden 110 278. Mein Foto vom 18.12.18 zeigt die Einfahrt in den Bahnhof Windheim/Weser um 13.41 Uhr. Am Heiligabend (wie auch Silvester) galt der Samstags-Fahrplan, es verkehrten die regulären Eurobahn-Triebwagen durchgehend zwischen Nienburg und Bielefeld, ohne Umsteigen in Minden. Der selbe Zug am 24.12.18 gefahren als Flirt ET 8.11, Durchfahrt Blockstelle und ehem. Bahnhof Frille, um 13.49 Uhr.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 28 Dezember 2018 08:19

Im Hinblick auf die bedingt durch die geringe Anzahl an Kreuzungsmöglichkeiten niedrige Streckenkapazität der Bahnstrecke Neumünster - Bad Oldesloe und die mit den im Zeitraum vom 25. Dezember bis 2. Januar stattfindenden Bauarbeiten im Bahnknoten Hamburg verbundenen Umleiterverkehre und Ausfälle der Regionalbahn-Linie 82 Neumünster - Bad Oldesloe fordert der Fahrgastverband PRO BAHN das Land Schleswig-Holstein und die NAH.SH auf, sich für die Errichtung zusätzlicher Kreuzungsmöglichkeiten auf der Bahnstrecke Neumünster - Bad Oldesloe einzusetzen.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 07:05

Unter den Fernverkehrsanbindungen in Polen umfasst die staatliche Förderung ehemalige Schnellzüge, die heute als TLK oder IC klassifiziert sind und vielfach nur unrentabel betrieben werden können. Die staatliche Förderung wächst von Jahr zu Jahr und wird im nächsten Jahr voraussichtlich 600 Mio. PLN (140 Mio. Euro) erreichen. Der staatliche Bahnbetreiber verkehrt derzeit mit einer 10-jährige Zuschussvereinbarung mit dem Ministerium, die 2021 ausläuft.

weiterlesen ...

Freitag, 28 Dezember 2018 07:05

Täglich sind über 100 KontrolleurInnen der Wiener Linien gleichzeitig im gesamten Netz unterwegs und kontrollieren die Fahrscheine. Im vergangenen Jahr waren es gut 5,7 Millionen Fahrgäste, die eine Ticketkontrolle durchliefen. Davon konnte nur 1,9% keinen gültigen Fahrschein vorweisen. Der Anteil der SchwarzfahrerInnen blieb damit auch 2018 auf einem niedrigen Niveau von unter 2% (2017: 1,8%). Zum Vergleich: 2009 lag die Schwarzfahrerquote noch bei 3,3%.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 19:42

Die Deutsche Bahn hat einen weiteren Auftrag für die Hauptbaumaßnahmen der 2. Stammstrecke München für den Bau der neuen unterirdischen S-Bahn-Station am Marienhof vergeben. Den Zuschlag erhielt die Bietergemeinschaft aus den Firmen Implenia Construction GmbH und Hochtief Infrastructure GmbH. Der Auftrag umfasst ein Volumen von rund 394 Millionen Euro und liegt damit, wie die bereits vergebenen Hauptbauleistungen im Bereich der Station Laim, Tunnel West und Hauptbahnhof, im Kostenrahmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 19:38

p1080934p1080930

Am 2. Weihnachtsfeiertag öffnete der MEC Salzachtal Tittmoning im Zentrum der historischen Altstadt seine Pforten. Der Club, welchere seit seiner Gründung im Jahr 1975 zahlreiche Höhen und Tiefen erleben durfte bzw. erdulden mußte, präsentiert seine großartig und liebevoll gestaltete Modellbahnanlage in HO/HOe auf 36 m2 mit rund 80 Weichen, 65 Lichtsignalen und digitaler Steuerung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 19:03

232 609belog 182 598

232 609 mit 68425 Großkorbetha - Küchwald und BELog 182 514, 182 535 & 182 598 als 92072 Köthen - Pirna wurden in Leipzig Wiederitzsch am 27.12.18 gesehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 27 Dezember 2018 18:52

20181227 rheingold

Die 101 112 in Rheingoldlackierung war heute im Berliner Hauptbahnhof zu sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 27 Dezember 2018 15:29

ticket

Seit einigen Wochen werden an Bahnhöfen in Baden-Württemberg ca. 180 der bisher bekannten rot-silbernen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn durch eine neue Automatengeneration ersetzt. Die neuen Automaten sind erkennbar an ihrem schwarz-weiß-gelbem Design, welches sich ans Landesdesign der neuen Züge im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) des Landes anlehnt und zudem die neue Dachmarke bwegt transportiert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 15:24

Die Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen im Land Brandenburg verleiht die Auszeichnung „Denkmal des Monats" für das Fontane-Denkmal in Neuruppin anlässlich des 199. Geburtstages des Dichters. Für die Reise dorthin haben die Stadt Neuruppin und ihr Mobilitätspartner DB Regio Nordost an Bord des Zuges eine Kunstperformance geplant, um die Gäste der Geburtstagsrunde auf das Fontanejahr „fontane.200/Neuruppin“ einzustimmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 15:13

Notwendige Instandhaltungsarbeiten machen eine Sperrung des Nord-Süd-Tunnels der S-Bahn Berlin nötig. Gleisbauer, Techniker und Reinigungskräfte bringen die Infrastruktur auf Vordermann.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 15:00

jungfernfahrtdrehgestell

Am 12. Dezember 2018 war ein großer Tag im Sächsischen Eisenbahnmuseum. Nach 6 Jahren Bauzeit (mit technologisch begründeten Unterbrechungen)  und über 2000 geleisteten Arbeitsstunden, bestand der Waggon 50 50 28 14  817-7 seine Hauptuntersuchung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 14:00

0995 markersbacher viaduct 50 36481630 schneeberg

Am vergangenen Sonntag war ein Sonderreisezug der Flügelradtouristik e. V. und des SEM Chemnitz-Hilbersdorf von Dresden zum Adventsausflug nach Annaberg-Buchholz unterwegs. Diese Sonderzugveranstaltung wurde das vierte Mal in Folge erfolgreich durchgeführt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 13:00

190106 prn 0001190106 prn 0005

Das Jubiläumsjahr des Vereins „Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V.“ fängt gut an. Am Drei-Königs-Tag, 6. Januar 2019 lädt der Verein zusammen mit dem Modelleisenbahnclub (MEC) Nördlingen zur Modellbahnschau ins Nördlinger Eisenbahnmuseum ein. Und das Beste: An diesem Tag können die Besucher von 10 - 17 Uhr zu verbilligtem Eintritt nicht nur das Eisenbahnmuseum sondern auch die Modellbahnanlage des Modell-Eisenbahn-Club Nördlingen besichtigen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 27 Dezember 2018 12:00

vt 628 warten auf den ersatzverkehrvt 628 wildungen 1

Die einfachsten Pläne sollen immer die besten zu sein: Nachmittags um zwei nach Bad Wildungen fahren, um drei ankommen. Und um fünf Uhr wieder abfahren, um sechs zu Hause sein. Am Bahnhof pünktlich um 14 Uhr angekommen, wird die Abfahrt für 14:19 Uhr annonciert. 20 Minuten warten. Gut, dass ich allein fahre, das wäre den Enkeln jetzt wieder lang und kalt geworden.

weiterlesen ...