english

News

Sonntag, 20 August 2017 17:00

Infolge von Vandalismus an Signalanlagen der Deutschen Bahn bleibt die Strecke Berlin–Hamburg heute 820.08.17) bis Betriebsschluss gesperrt. Die Züge werden weiterhin über Magdeburg umgeleitet. Es kommt zu einer Reisezeitverlängerung von rund 60 Minuten. Wir informieren, sobald der planmäßige Zugverkehr wieder aufgenommen werden kann. Die Strecke Berlin-Hannover ist bereits seit Sonntagmorgen wieder befahrbar.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 16:36

Sollingbahn2 FerkelttaxeSollingbahn9

Die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und Hardegsens Bürgermeister Michael Kaiser haben beim Hardegser Bahnhofsfest im Rahmen des 20-jährigen Bestehens des Umweltbeirates ein modernen klimatisierten Dieseltriebwagen auf den Namen der Stadt Hardegsen getauft. Auch in Uslar sei am selben Tag ein Fest mit Zugtaufe geplant. Aus Anlass seines 20jährigen Bestehens setzte der Umweltbeirat einen Akzent für die Sollingbahn, dieses Mal mit DB Regio.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 14:14

DSC 0658DSC 0653

Im Bahnhof Victoria-Falls/Zimbabwe gibt es immer etwas Interessantes zu sehen. Eine besondere Überraschung war jedoch die in einen Güterzug eingestellte Garett der Baureihe 15 A (Betriebsnummer 414).

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 10:37

1016046 180817 001t1899XX 180817 004

Die Fotos der Tauernbahn zeigen die Brücke in Penk im Mölltal und die Pfaffenberg-Zwenberg-Brücke mit Burg Falkenstein.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 20 August 2017 10:28

IMG 7581IMG 7652

Gewitter sorgten dafür, dass am Samstag zwischen Kufstein und Salzburg Schienenersatzverkehr eingerichtet werden musste. Die ÖBB-Korridorzüge wurden über Zell am See umgeleitet. Betroffen von Sturmschäden war zudem die Außerfernbahn. Die Bilder aus Innsbruck Hbf am Samstagnachmittag zwischen 14 und 15 Uhr zeigen auf ihren Zug wartende Reisende.

GK

Sonntag, 20 August 2017 09:48

Die Streckensperrung auf der Rheintalbahn zwischen Rastatt und Baden-Baden hat auch Auswirkungen im schwäbischen Raum. Während im Personenverkehr mit dem Schienenersatzverkehr eine Lösung gefunden wurde, ist die Lage im Güterverkehr deutlich schwieriger: Die DB Netz AG bietet ihren Kunden Ausweichstrecken südlich von Stuttgart an. Eine der Umleitungsstrecken führt über die Neckar-Alb-Bahn von Plochingen über Reutlingen und Tübingen nach Horb auf die Gäubahn-Trasse nach Singen. Um Kapazitäten für den Güterverkehr zu schaffen, hat das Land der DB Netz AG eine zeitlich eng begrenzte Ausdünnung des Regionalverkehrs auf diesen Strecken angeboten, wenn dafür entsprechende Busersatzverkehre eingerichtet werden. Die Anwohnergemeinden an der betroffenen Strecke wurden am Freitag bei einem runden Tisch im Verkehrsministerium in Stuttgart über die Pläne unterrichtet.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 09:32

Im Streit um die Fernverkehrskonzession konnten sich die Bahnen SBB und BLS bisher nicht einigen, doch die Zeit drängt. Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals (SEV) ist überzeugt, dass eine Nicht-Einigung das Erfolgsmodell des öffentlichen Verkehrs gefährdet und fordert deshalb in einem Brief an die Verantwortlichen, dass «alles unternommen wird», um eine kooperative Lösung zwischen den zwei Bahnen zu finden.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 09:30

Die BLS begrüsst den von der Berner Regierung vorgeschlagenen Weg, die Neuvergabe von Fernverkehrslinien unter der Leitung des UVEK neu aufzugleisen. Damit setzt der Regierungsrat ein Zeichen, dass die Marktöffnung im schweizerischen Eisenbahnverkehr nach klaren Kriterien in einem klar definierten Prozess einvernehmlich ausgehandelt wird.

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 08:48

alpi

Die Sperrung der Rheintalbahn bei Rastatt in Deutschland hat kurzfristig starke Auswirkungen auf die Schweiz. Für die Alpen-Initiative ist neben der unmittelbaren Bewältigung der Situation wichtig, Image-Schäden zu vermeiden und Lehren aus dem Vorfall zu ziehen. Die Alpen-Initiative fordert, dass sich die betroffenen Parteien zusammensetzen und folgende Massnahmen diskutieren:

weiterlesen ...

Sonntag, 20 August 2017 08:43

NOM1NOM2

Dort wo im südniedersächsischen Northeim gewöhnlich moderne, leuchtend roteTriebwagen vom Typ Coradia Lint der DB Regio das Bild vornehmlich in Richtung Nordhausen oder Bodenfelde bestimmen, dort wich der ICE wegen Gleisbauarbeiten vom Wege ab und durchkreuzte Northeim auf der Altbaustrecke.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 18:42

Bei der am Samstag (19.08.17) von Geschäftsführer Markus Hehl einberufenen Vollversammlung zum Bahnpark Augsburg nahm einem Bericht der Augsburger Zeitung zufolge auch der Oberbürgermeister Kurt Gribl teil. Es ging um die Ausführungen zum neuen Rettungskonzept, das der Bürgermeister vorgeschlagen hatte.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 15:41

E499 0003 Sudomerice

Am Samstag, 23. September 2017, findet die größte Eisenbahnveranstaltung in der Tschechischen Republik statt – der Nationale Eisenbahntag. Dieses Mal wird er am Eisenbahnknoten Bohumín (Nord Mähren) organisiert. In Bohumín werden von 10 bis 17 Uhr verschiedene historische und moderne Fahrzeugeder ČD (ČSD) vorgestellt. Am Abend wird eine Lichtshow an der Drehscheibe vorbereitet.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 15:34

IMG 0243IMG 0249

Leo Express / Locomore bei der ersten Schulungsfahrt LOC 1819 am 18. August 2017 in Göttingen mit Hectorrail Fitzgerald 242.517 (182 517) nach Stuttgart.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 13:51

IMG 4110 Kopie

077 032-6 (EK 56009) nach Schwandorf wurde am 18.08.17 von Nürnberg über Marktredwitz umgeleitet. Hier ist der Zug in Waldershof zu sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 19 August 2017 13:50

Infolge von Signalstörungen aufgrund von Vandalismus sind derzeit die Strecken Berlin–Hannover und Berlin–Hamburg gesperrt. Die Züge werden über Magdeburg umgeleitet. Es kommt zu einer Reisezeitverlängerung von rund 60 Minuten.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 11:23

Ein Unwetter mit Starkregen und Orkanböen ist vergangene Nacht über Teile Bayerns hinweggezogen. In den Gleisbereich gestürzte Äste und Bäume führten zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Die Bahn arbeitet mit Hochdruck daran, betroffene Strecken wieder frei zu bekommen. Jedoch ist im Laufe des Tages (19.08.17)  im S-, Nah- und Fernverkehr mit Einschränkungen zu rechnen.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 11:14

2017 08 19 Immensen

Nach Sonnenaufgang wurde sich am 19. August bei Immensen an der Schnellfahrstrecke Lehrte-Wolfsburg auf die Lauer gelegt, um einmal die Diesel-Leistung von Seelze über Oebisfelde nach Magdeburg-Rothensee abzupassen. Pünktlich und mühelos zog schließlich DB 232 484, die ihren vorherigen Einsatz in Polen nicht verbergen kann, am Fotografen vorbei gen Osten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 19 August 2017 09:46

Der Bahnpark Augsburg soll aufgeteilt werden. Die Stadt Augsburg hat in einer Pressemeldung angekündigt, die alte Dampflokhalle an einen noch nicht genannten Investor abzugeben und für den Bahnbetrieb reaktivieren. Als Museumsort und für kulturelle Veranstaltungen stände die Halle dann nicht mehr zur Verfügung. Der restliche Museumsbetrieb soll dem Verein Bayerisch Schwäbische Museumsbahn e.V. übertragen werden.

weiterlesen ...

Samstag, 19 August 2017 09:07

Oberbürgermeister Dr. Gribl hat am 18.08.17 nach intensiven Planungen und Gesprächen der in ihrer Existenz bedrohten Bahnpark gGmbH ein strukturelles und finanzielles Rettungskonzept vorgestellt. Dieses sieht vor, den eingeschränkten Betrieb bis zum Jahresende 2017 trotz laufender Genehmigungsverfahren durch finanzielle Hilfen zu sichern. Zeitgleich soll ein nachhaltig tragfähiges Gesamtkonzept zur Sicherung von Bestand und Betrieb des Bahnparkmuseums und zur Fortsetzung von museumsbezogenen Veranstaltungen (z.B. Dampflokfahrten) entwickelt werden. Daraus soll ab 2018 ein neues Nutzungskonzept unter dem Dach einer Kooperative von Beteiligten umgesetzt werden, in der auch der Bahnpark eine tragende Rolle spielen kann. Auch ein Betreiber wurde ausfindig gemacht, der die finanzielle Tragfähigkeit sicherstellen soll.

weiterlesen ...

Freitag, 18 August 2017 18:56

Joerg Seidel Denkmallok Regensburg 2017 010

Die Walhalla-Bahn war eine meterspurige Schmalspurbahn von Regensburg-Stadtamhof nach Wörth an der Donau. Die 23,4 Kilometer lange Strecke wurde ab 1888 eröffnet und bis 1968 stillgelegt. Betreiber war zuletzt die Bundesbahndirektion Regensburg gewesen.

weiterlesen ...