english

News

Donnerstag, 16 März 2017 08:11

David Knowles wurde am 14.03.17 zum Geschäftsführer der Hector Rail AB in Schweden ernannt. Er wird seine Position am 10.04.17 aufnehmen. Derzeit ist er COO von GB Railfreight und dort seit fast 7 Jahren Mitglied des Vorstands.

weiterlesen ...

Freitag, 10 März 2017 10:04

Ontarios Verkehrsbehörde Metrolinx sucht einem von mehreren Zeitungen zitierten Gerichtsdokument zufolge einen anderen, nicht benannten Hersteller für die im Jahr 2010 bei Bombardier bestellten 182 Stadtbahnen im Wert von 770 Mio. CAD (542. Mio. Euro). Eine 2.000 Seiten starke, Anfang März vor Gericht abgegebene Dokumentation soll beweisen, dass Bombardier die geplante Auslieferung der Fahrzeuge nicht erfüllen kann und die ab 2021 mit Investitionen von 5,4 Mrd. CAD vorgesehene Stadtbahn von Toronto nach Eglington Crosstown deshalb gefährdet sei.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 März 2017 10:08

20170307 142736

Seit Montag, den 6. März 2017 haben die Schulungsfahrten mit der Reihe 480 der MÁV für ÖBB-Triebfahrzeugführer vor ÖBB-Reisezügen zwischen Wien Hbf und Budapest begonnen.

weiterlesen ...

Dienstag, 07 März 2017 09:39

Die Rail Cargo Group – Güterverkehrstochter der ÖBB – intensiviert ihre Bahnlogistik-aktivitäten am slowenischen Markt. Nachdem Rail Cargo Logistics - Austria durch Aufstockung der Unternehmensanteile von 50% auf 74% Mehrheitseigentümer des Unternehmens Intereuropa-FLG wurde, folgte nun der nächste Schritt: Im Hinblick auf einen einheitlichen Marktauftritt wurde der Name von Intereuropa-FLG auf Rail Cargo Logistics d.o.o. geändert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 März 2017 09:21

Der Präsident der Agentur zur Infrastrukturfinanzierung AFITF, Philippe Duron, der Staatssekretär für Verkehrs, Alain Vidalies, und die Generaldirektorin von SNCF Voyageurs, Florence Parly, haben am 27.02.17 zwei Vereinbarungen zum Weiterbetrieb der Züge des territorialen Ausgleichs (TET) unterzeichnet.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 Februar 2017 09:22

Der Verwaltungsrat der Ferrovie del Sud Est e Servizi Automobilistici srl. hat am 16.02.17 den Jahresabschluss zum 31.12.15 genehmigt, der einen Verlust von rund 230 Mio. Euro und ein negatives Eigenkapital von 220 Mio. Euro aufwies.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 Februar 2017 09:08

Mit einem historisch starken Jahresergebnis im Rücken will die Schwedische Staatsbahn Rekordinvestitionen tätigen, um den künftigen Bedarf für eine bequeme und effiziente Bahnfahrt zu bewältigen. Für das Gesamtjahr 2016 betrugen der Nettoumsatz 9,336 Mrd. SEK oder 986 Mio. Euro (gegenüber 9,052 Mrd. SEK im Vorjahr), das Betriebsergebnis 837 Mio. SEK (625 Mio), der Nettogewinn 650 Mio. SEK (471 Mio.) und der Nettoverschuldungsgrad 0,0 (0,19). SJ plant daher Investitionen von rund 9 Mrd. SEK in 30 neue Schnellzüge (snabbtåg) und die umfassende Modernisierung aller X 2000 und Nachtzüge.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 Februar 2017 08:37

Die Norwegische Staatsbahn NSB schließt das Jahr 2016 mit einem Gewinn vor Steuern von 1,50 Mrd. NOK (169 Mio. Euro) ab, mehr als eine Mrd. niedriger als im Vorjahr. Der operative Gewinn betrug 1,74 Mrd. NOK (196 Mio. Euro) im Vergleich zu 2,81 Mrd. im Jahr 2015. Der Rückgang der Ergebnisse ist im Wesentlichen auf reduzierte Erträge aus dem Geschäft mit Immobilien, Restrukturierungskosten zur Bahnreform und Pensionsaufwendungen zurück zu führen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 Februar 2017 21:38

Hohe Haftstrafen wegen mehrfachen Totschlags hat das Gericht in Lucca am 31.02.17 in erster Instanz gegen die Verursacher des Zugunglücks von Viareggio verhängt, bei dem am 29.06.2009 ein mit Flüssiggas beladener Zug in der Stadt Viareggio entgleiste. Das explodierende Gas setzte fast das gesamte Viertel in der Nähe des Bahnhofs in Brand. 32 Menschen kamen um das Leben.

weiterlesen ...

Montag, 16 Januar 2017 09:33

serb1serb2

Fotos ŽS.

Ein Personenzug von Beograd (Hauptstadt Serbiens) nach Mitrovica (Kosovo) musste Presseberichten des ORF und der BBC zufolge am 13.01.16 in der südserbischen Stadt Raška stehen bleiben. Der serbische Premier Aleksandar Vučić veranlasste dies, nachdem der kosovarische Präsident Hashim Thaçi den Innenminister Skënder Hyseni und den Polizeidirektor Shpend Maxhuni beauftragt hatte, den Zug an der Grenze "um jeden Preis" zu stoppen.

weiterlesen ...

Montag, 16 Januar 2017 08:43

EP07 534bEP07 534

Die Reparaturwerkstätten Olkol sp. z o.o (GmbH) Olesnica verbinden die Reparatur von sieben Elektro-Lokomotiven EP07 (Typ 303E) mit einer teilweisen Modernisierung.

weiterlesen ...

Dienstag, 03 Januar 2017 09:40

2011 09 29 2230462011 09 29 223014

2011 legten König Mohamed VI von Marokko, ONCF-Generaldirektor Mohamed Rabie Khlie und Nicolas Sarkozy den Grundstein zur LHV Maroc. Fotos Présidence de la République/L. Blevennec.

Am 29.12.16 haben der Generaldirektor der ONCF, Mohamed Rabie Khlie, und der PDG der SNCF, Guillaume Pepy, die "allgemeine Mobilisierung'' für den Bau des 200 km langen Abschnitts Tanger - Kenitra der LGV Maroc verfügt. Das Dekret beinhaltet einen Nachtrag zum ursprünglichen Vertrag zwischen den beiden Unternehmen und soll sicherstellen, dass die Strecke, die ursprünglich schon im Dezember 2015 in Betrieb gehen sollte, nun bis Mitte 2018 fertig gestellt wird.

weiterlesen ...

Freitag, 30 Dezember 2016 10:12

Mit Ablauf des 31.12.2016 tritt Generaldirektor Stv. Dr. Csaba Szekely - seit mehr als 20 Jahren in verschiedensten Positionen im Vorstand der Raaberbahn/GySEV tätig, in den Ruhestand. Dr. Szekely ist untrennbar mit der Erfolgsgeschichte dieser österreichisch-ungarischen Privatbahn verbunden.

weiterlesen ...

Montag, 19 Dezember 2016 22:07

Abgesehen von Talgo-Zügen, die bis 2009 selbst in Deutschland bis zu 24-teilig verkehrten, sind lokbespannte Reisezüge, die eine stattliche Länge aufweisen, in der Europäischen Union eine Seltenheit geworden. Laut Ril 408 gilt in Deutschland für besetzte Reisezüge eine Begrenzung auf maximal 80 Achsen, d. h. 20 Wagen.

weiterlesen ...

Montag, 12 Dezember 2016 08:28

DB136114DB136117

DB Arriva betreibt seit Fahrplanwechsel den Öffentlichen Nahverkehr in der niederländischen Provinz Limburg. Die DB-Tochter für den Personenverkehr im Ausland hat den größten Verkehrsvertrag der Niederlande im Juni 2015 nach einer offenen Wettbewerbs-ausschreibung erhalten. Das Auftragsvolumen liegt bei über zwei Milliarden Euro, die Laufzeit beträgt 15 Jahre.

weiterlesen ...

Montag, 12 Dezember 2016 08:14

Mats Nyblom wird seine Position als Geschäftsführer (VD) von Hector Rail AB am 23.12.2016 aufgeben. Er wird danach aber weiterhin als Berater für die neu gebildete Hector Rail Group tätig sein.

weiterlesen ...

Freitag, 09 Dezember 2016 20:27

Im kroatischen Kursbuch für den ab kommenden Sonntag geltenden Jahresfahrplan 2017 ist er enthalten, doch nun stellen die Eisenbahnen der Bosnisch-Kroatischen Föderation, also des einen Teilstaats Bosniens, den Schnellzug 396/397 Zagreb - Sarajevo v.v., die einzige noch vorhandene Reiseverbindung Bosniens mit dem Ausland, ganz kurzfristig ab Sonntag ein.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 November 2016 18:55

Die spanische Bahngesellschaft Renfe hat heute (28.11.16) an Talgo die "Ausschreibung des Jahrhunderts" vergeben, die Herstellung von bis zu 30 AVE-Zügen. "Talgo ist das beste technische und finanzielle Angebot", sagte Entwicklungsminister Íñigo de la Serna zu den Medien.

weiterlesen ...

Montag, 28 November 2016 10:41

Die französische Presse bezeichnet es als Revolution oder Meilenstein der französischen Eisenbahngeschichte: Zum ersten Mal übernimmt mit der Normandie eine Region in Frankreich nationale Verkehrsaufgaben. Hervé Morin, Präsident der Region Normandie, unterzeichnete am 24.11.16 im Wartungszentrum Sotteville-lès-Rouen (Seine-Maritime) den über den Vermittler SNCF erfolgten Erwerb von 40 Zügen des kanadischen Herstellers Bombardier. Ab dem 01.01.2020 sollen sie die Coral-Züge auf den Linien Paris - Caen - Cherbourg und Paris - Rouen - Le Havre ersetzen.

weiterlesen ...

Montag, 07 November 2016 20:19

Anfang Juli 2016 fand ein einwöchiger Streik statt, in welchem die Eisenbahner die Auszahlung der ausstehenden Löhne forderten. Zum 9. Juli 2016 wurde der Betrieb wieder aufgenommen, aber nur noch mit einem einzigen täglichen Zugpaar zwischen Durrës und Kashar.

weiterlesen ...