english

News

Freitag, 15 September 2017 09:44

hle18

Die französische Sicherheitsbehörde EPSF erteilte am 7. August 2017 die Genehmigung für den kommerziellen Betrieb der Lokomotive HLE18, Softwareversion F2.2, für den Betrieb auf dem nationalen elektrifizierten 25-kV-Eisenbahnnetz, das mit der Oberleitung vom Typ 85 ausgestattet ist.

weiterlesen ...

Freitag, 15 September 2017 09:40

Mit Fahrplanwechsel im Dezember brauchen Züge in Rehfelde oder Strausberg nicht mehr aufeinander warten. Zwischen Herrensee und Rehfelde baut die Deutsche Bahn auf drei Kilometern ein zweites Gleis, so dass sich die Züge hier begegnen können. Damit wird die Fahrzeit auf der Ostbahn kürzer. Die Sperrzeit wird auch genutzt, um die bestehenden Gleise auf insgesamt 4,3 Kilometern zu erneuern.

weiterlesen ...

Freitag, 15 September 2017 09:01

Trotz der Anstrengungen innerhalb der SNCF-Gütertochter Fret SNCF und des Erfolgs von Nischenstrategien durch die Gründung zweier spezialisierter Tochtergesellschaften (VFLI und Akiem) bleibt die Situation der öffentlichen Güterbahn innerhalb von SNCF Mobilités nach wie vor besorgniserregend. Dies hat der Rechnungshof (Cour des comptes) in seinem am 14.09.17 vorgestellten Bericht "La situation du transport de marchandises par le groupe SNCF Mobilités" vom 03.07.17 festgestellt. Er hält die Kohärenz und Effektivität der staatlichen Politik in diesem verkehrspolitischen Bereich für "fraglich" und schlägt mehrere Möglichkeiten zur Verbesserung der Situation vor, um die Wiederbelebung des Schienengüterverkehrs zu unterstützen.

weiterlesen ...

Freitag, 15 September 2017 07:17

411 570 Prenzlau als ICE 1543IC 2430 Leipzig Hbf Emden

Auf der Strecke Leipzig Hbf - Leipzig Wahren verkehrt eigendlich nur die S-Bahn S3. Durch die Bauarbeiten im Leipziger Hbf fährt hier auch der Fernverkehr als Umleiter. Die Fotos zeigen 411 570 Prenzlau als ICE 1543 Frankfurt(Main)Hbf - Leipzig Hbf und IC 2430 Leipzig Hbf - Emden Hbf in Leipzig Olbrichtstraße am 14.09.17.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 14 September 2017 19:47

2017 09 09 DB 642 1662017 09 09 DB 642 688

Am vergangenen Wochenende verkehrten auf der Unstrutbahn zwischen Naumburg (S) Ost und Nebra wieder Triebwagen der BR 642 der Elbe-Saale-Bahn in Doppeltraktion. Grund war das Freyurger Winzerfest. Nur zwischen Nebra, Wangen, Roßleben und Donndorf kamen wegen der kurzen Bahnsteiglängen die gewohnten Triebwagen der BR 672 zum Einsatz. Im Planeinsatz waren 642 166 + 642 171 "Schloss Bernburg", hier als RB 26872 (Naumburg (S) Ost - Nebra), bei Kleinjena unterwegs, sowie 642 188 "Joseph von Fraunhofer" + 642 162 "Hansestadt Gardelegen" hier als RB 26881 (Nebra - Naumburg (S) Ost, in Laucha (Unstrut) zu sehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.unstrutbahn.de

Donnerstag, 14 September 2017 18:30

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen hat die Verkürzung der Vollsperrung der Rheintalbahn südlich von Rastatt um fünf Tage (von ursprünglich 57) als kleinen Lichtblick für den Schienenverkehr und die verladende Wirtschaft bezeichnet. Man an­erkenne den Einsatz der Mitarbeiter der DB und der betei­ligten Unternehmen. Die Folgeschäden bei den Güterbahnen könnten damit um maximal zehn Prozent geringer als erwartet ausfallen und knapp unter die 100-Millionen-Euro-Grenze sinken.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 18:26

09 12 ww11 12 ww

Am 12. September kam es im Bahnhof Wilsenroth nach langer Zeit wieder einmal zur Begenung von zwei oder besser drei Dieselloks.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 17:37

Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz und NAH.SH-Geschäftsführer Bernhard Wewers haben am 13. September die Zahlen des Nahverkehrs für das Jahr 2016 vorgestellt. Die Schleswig-Holsteiner sind zufrieden mit dem Nahverkehr, das zeigen die Ergebnisse der repräsentativen Marktforschung. Für das Zugangebot im echten Norden vergaben die Befragten im Schnitt die Schulnote 2,7, für das Busangebot eine 2,9. In beiden Fällen bestätigte sich das Vorjahresergebnis.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 16:51

Ein vom Verband Region Stuttgart zusammen mit dem Verkehrsministerium in Abstimmung mit der Landeshauptstadt in Auftrag gegebenes Gutachten untersucht gegenwärtig die mittel- und langfristigen Nutzungsmöglichkeiten der Panoramabahn in Stuttgart. Darin sollen unter anderem mögliche Anbindungen der Panoramabahn in Richtung Feuerbach, Bad Cannstatt und den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof untersucht und gegenübergestellt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 16:48

Freizeitreisen mit dem ÖV sind nach wie vor sehr populär: Mit 736 453 Kunden hat RailAway 1,5 Prozent mehr Passagiere mit ihren Freizeitangeboten angesprochen als in der Vorjahresperiode. Schlechte Wetterbedingungen im Winter und ein Kaufrückgang bei Mehrtages- und Gruppenreisen sorgten für weniger Umsatz. Diese Entwicklung veranlasst RailAway dazu per 2018 das Kombi-Angebot zu verändern und den Kundenbedürfnissen anzupassen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 16:45

Die SBB hat im ersten Halbjahr 2017 mehr Passagiere befördert als in der Vorjahresperiode. Pünktlichkeit und Kundenzufriedenheit im Personenverkehr und in den Bahnhöfen sind gestiegen. Die digitalen Verkaufskanäle legten erneut zu. Das Konzernergebnis ist gestiegen, der Schuldendeckungsgrad konnte verbessert werden. Stark unter Druck ist der Güterverkehr in der Schweiz, wie das negative Halbjahresergebnis von SBB Cargo zeigt. Der internationale Güterverkehr erzielte einen Rekordumsatz und ein positives Halbjahresergebnis; dies wird durch den langen Unterbruch der Strecke Basel–Karlsruhe beeinträchtigt werden. Die SBB unternimmt alles, um die Auswirkungen zu minimieren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 16:41

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat beschlossen, den Operateuren im kombinierten Schienengüterverkehr zusätzliche Abgeltungen auszurichten. Dadurch sollen die Auswirkungen des Streckenunterbruchs der Nord-Süd-Achse in Deutschland abgefedert werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 16:34

2017 09 14GDL

Foto Patrick Rehn.

Bei schönstem Wetter feierten knapp 60 Personen das Pensionärs-Sommerfest der Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer an der Burgrainhütte in Weiterode. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, während die Anwesenden die gemeinsamen Stunden für das ein oder andere Gespräch über die "gute alte Zeit" nutzten.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 15:21

Der Erfurter Fahrgastbeirat (FGB) fand sich erstmalig 2007 zusammen. Im Jahr 2017 feiert er nun sein 10-jähriges Bestehen und Wirken für Verbesserungen im Nahverkehrsangebots der Landeshauptstadt. Hierzu werden alle interessierten Erfurter herzlich eingeladen, mit den Mitgliedern des Beirats zum Thema Mobilität im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität ins Gespräch zu kommen:

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 15:15

Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete,

mit meiner E-Mail vom 22. August dieses Jahres habe ich Sie, als Abgeordnete der von der Sperrung auf der Rheintalbahn betroffenen Wahlkreise, über den aktuellen Sachstand zur Sperrung der Rheintalbahn informiert. Ich möchte Sie nun über den Fortgang der Arbeiten an der Tunnelbaustelle Rastatt informieren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 15:12

Die Deutsche Bahn AG hat heute Mittag darüber informiert, dass die derzeit gesperrte Rheintalbahn bereits am 2. Oktober wieder in Betrieb genommen werden soll. Hierzu äußert sich Matthias Gastel (Grüne), Bundestagsabgeordneter aus Baden-Württemberg und Sprecher für Bahnpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion, wie folgt:

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 14:53

Die schwedische Sicherheitsbehörde Transportstyrelsen hat von der schwedischen Bahngesellschaft Green Cargo Informationen über drei gemeldete Vorfälle unter Winterbedingungen bei Zügen mit Waggons mit Verbundwerkstoff-Bremsklötzen erhalten. Diese wurden am 30.08.17 der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) mitgeteilt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 13:39

Im Streckenabschnitt Eisenach-Gerstungen soll bis zum Dezember 2017 die mögliche Geschwindigkeit in einzelnen Abschnitten auf bis zu 160 km/h angehoben werden. Die dafür notwendigen Baumaßnahmen sind Teil eines Gesamtpaketes, um die Aus- und Neubaustrecke Nürnberg–Berlin (VDE8) mit ihrer Inbetriebnahme Ende 2017 optimal in das vorhandene Bahnnetz eintakten zu können. Dazu gehört auch der derzeit laufende Ausbau des benachbarten Streckenabschnitts Erfurt - Eisenach auf bis zu 200 km/h Geschwindigkeit.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 13:30

mdv

Auf den Ausbau der Mitte-Deutschland-Verbindung – ihre Finanzierung und den Zeitplan – haben sich am 13.09.17 Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in Berlin verständigt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 September 2017 12:44

4D1A03504D1A0345

Vor dem Kaolinwerk in Kemmlitz steht die Fahrdrahtlok EL 6 als Denkmallok. Sie wurde 1965 mit der Masch.Nr. 19302 bei VEB Inducal Göllingen gebaut und hat eine Leistung von 2x 37 KW. Von 1965 bis 1977 war sie im Kaliwerk Bartensleben im Einsatz und wurde 1978 vom Kaolinwerk Kemmlitz erworben und von 750 auf 600 mm um gespurt.

weiterlesen ...