english

News

Dienstag, 12 September 2017 16:17

Mit der U5 bekommt Wien bald seine erste vollautomatische U-Bahn-Linie. Die neuen Züge dafür werden von Siemens speziell für die Wiener Linien gefertigt. Sie werden sowohl vollautomatisch als auch mit Fahrpersonal unterwegs sein können und ersetzen schrittweise die alten Silberpfeile, die bisher auf den Linien U1, U2, U3 und U4 eingesetzt wurden.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 15:13

EP09 010 IC 1353 TATRYPL PKPIC 50 51 84 70 064 4

PKP Intercity hat im September die Kampagne "Bahn zum Kino" ins Leben gerufen. In speziell angepassten Wagen, die im Rataj (Warszawa – Gdańsk – Warszawa ) und IC Tatry (Warszawa - Zakopane – Warszawa) eingereiht sind können Filme angesehen werden. Die Kinowagen müssen reserviert werden, um einen Film zu sehen, der beim Ticketkauf gewählt werden kann. Das Filmrepertoire bedient insbesondere  Liebhaber amerikanischer Filmemacher, Regisseure und Drehbuchautoren (Woody Allen) für nur 130,50 PLN (31 Euro).
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 12 September 2017 14:58

MartinTimmann HanseCom

Martin Timmann ist Geschäftsführer bei HanseCom. 

Multimodalität ist in der Ära der Digitalisierung eine wesentliche Anforderung für die strategische Positionierung von Verkehrsunternehmen. Im Zentrum steht dabei die konsequente Orientierung auf die Kunden. HanseCom nennt die wichtigsten Komponenten für Multimodalität.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 14:53

bombardier

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation hat über sein Joint Venture InoSig GmbH ein großes Modernisierungsprojekt in Wuppertal abgeschlossen. Dort befindet sich eines der zentralen Drehkreuze für den Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn. Der jüngste Meilenstein bei der Erneuerung des deutschen Schienennetzes beinhaltet den Austausch von drei elektrischen Stellwerken, die zum Teil mehr als 50 Jahre alt waren. Diese Schlüsselkomponenten von Bahnsteuerungssystemen werden durch Bombardiers neue, hochmoderne EBI-Lock-950-Lösungen ersetzt und bringen für Bahnreisende wichtige Verbesserungen mit sich, weil Fahrpläne optimiert werden können und das System nun den Gleisbetrieb in zwei Richtungen erlaubt.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 14:41

Der Nahverkehr Rheinland (NVR) und die niederländische Provinz Limburg bekommen beim Ausbau des grenzüberschreitenden Schienenabschnitts zwischen Aachen und Heerlen Unterstützung durch die Europäische Union: Diese wird für das Projekt 28 Millionen Euro zur Verfügung stellen. An den NVR fließen von dieser Fördersumme 4,4 Millionen Euro. Die Gesamtkosten der Arbeiten auf deutscher Seite belaufen sich auf etwa 11 Millionen Euro. Für den Ausbau des Bahnhofes Herzogenrath sowie weitere Maßnahmen entlang der Strecke hat das Land NRW außerdem eine Teilfinanzierung in Aussicht gestellt.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 14:36

Der Senat hat in der heutigen Sitzung die Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, über die Feststellung von Flächen im Bereich des ehemaligen Güterbahnhofs Köpenick und angrenzender Flächen als Gebiet von außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung gemäß § 9 Absatz 1 Nummer 1 AGBauGB zur Kenntnis genommen.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 14:13

Die Sperrung der Rheintalbahnstrecke hat gravierende Auswirkungen auf den Schienengüterverkehr in ganz Deutschland. Der volkswirtschaftliche Schaden und die Belastungen für Pendler sind enorm. Darum ist das oberste Ziel, die Strecke so schnell wie möglich wieder befahrbar zu machen. Der Bund muss aber auch die richtigen Konsequenzen aus der Haverie ziehen und massiv in die Schieneninfrastruktur investieren.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:45

geissler

Foto Inforadio at German Wikipedia.

Dr. Heiner Geißler ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der CDU-Politiker starb nach Angaben seines Sohnes Dominik nach schwerer Krankheit zu Hause im Kreis seiner Familie im pfälzischen Gleisweiler, Landkreis südliche Weinstraße.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:38

mariomario2

Die SBB ist im Rahmen der Digitalswitzerland Challenge die Wette eingegangen, dass der Hauptbahnhof Zürich bis im April 2019 zum digitalsten und persönlichsten Verkehrsknotenpunkt der Welt wird – in Zusammenarbeit mit Mietern, Lieferanten und innovativen Partnern. Seit heute dreht Mario, der Automaten-Roboter, im Hauptbahnhof Zürich seine Runden. Er ist nur eine von vielen Neuerungen, mit denen die SBB ihren Kunden den Aufenthalt im Bahnhof und das Reisen noch angenehmer machen will.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:32

Die DB Regio AG hat am 11. September 2017 vom Land den Zuschlag für das Netz „Singen-Schaffhausen“ (Vergabenetz 19) erhalten. DB Regio hatte das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Am Verfahren hatten sich zwei Bieter beteiligt. Im Vergleich zum Großen Verkehrsvertrag sinkt der Zuschussbedarf pro Zugkilometer um rund ein Drittel.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:29

In Baden-Württemberg entsteht bis Ende 2019 eine Teststrecke für schwere Lkw mit elektrischem Antrieb. Mit rund 16,8 Millionen Euro fördert das Bundesumweltministerium das Pilotprojekt auf zwei Teilstücken der Bundesstraße 462 im Murgtal zwischen Gernsbach-Obertsrot und Kuppenheim in beiden Richtungen mit einer Gesamtlänge der Elektrifizierung von etwa sechs Kilometern in beiden Fahrtrichtungen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks überreichte heute in Kuppenheim (Kreis Rastatt) dem Landesverkehrsminister Winfried Hermann den Förderbescheid.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:20

lu1lu2

Bereits während des Baus arbeiten die ÖBB und die Errichter eng mit den Einsatzkräften zusammen, um bei einem Notfall effiziente Hilfe gewährleisten zu können. Im Zuge der Inbetriebsetzung der sogenannten Güterzugumfahrung sind Einsatzübungen mit Blaulichtorganisation von großer Wichtigkeit. Dabei werden alle Komponenten eines Rettungseinsatzes von der Alarmierung bis zum Einsatzende geübt.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 13:00

SWM MVG SpatenstichPerspektive1(c)SWM

Die SWM Zentrale wächst: Bis Frühjahr 2020 entsteht auf dem SWM Areal im Münch-ner Stadtteil Moosach ein weiteres Gebäude. Dieses wird im Wesent-lichen das neue MVG-Betriebszentrum für U-Bahn, Tram und Bus, das Ende 2020 in Betrieb genommen werden soll, sowie zusätzliche Büro-flächen beherbergen. Ingo Wortmann (rechts im Bild), Vorsitzender der MVG-Geschäftsführung und SWM Geschäftsführer Verkehr, und Werner Albrecht, SWM Geschäftsführer Personal und Soziales, griffen heute zum Spaten, um das symbolische Startsignal zu geben. Bauherr sind die SWM.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 12:48

ice41ice42

Fotos Siemens/DB AG,Kai Michael Neuhold/DB AG.

Die Deutsche Bahn (DB) geht auf Namenssuche für ihre neuesten Züge. Um jedem ICE 4 einen individuellen Auftritt zu verleihen, sucht die DB bedeutende deutsche Persönlichkeiten als Namensgeber.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 09:09

Am ersten Schultag nach Ferienende in Baden-Württemberg ist der erweiterte Ersatzbusverkehr zwischen Rastatt und Baden-Baden reibungslos angelaufen. Statt wie bisher 17 pendeln nun in Spitzenzeiten bis zu 23 Busse zwischen den beiden Bahnhöfen, die meisten davon sind Gelenkbusse mit großem Platzangebot. Damit wurde das Platzangebot in etwa verdoppelt. Die Fahrgäste konnten am Morgen in der Regel ohne Wartezeiten von den Zügen in die Busse umsteigen. An den Bahnhöfen Rastatt und Baden-Baden sind zudem zusätzlich zu den ohnehin dort arbeitenden Kollegen noch einmal 60 Mitarbeiter im Einsatz, um den Reisenden behilflich zu sein.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 09:05

Entschuldigungsaktion nach Zugausfällen und Verspätungen: DB Regio Baden-Württemberg setzt wie angekündigt eine unbürokratische Kulanzregelung für Jahreskarteninhaber auf den Linien der Franken-, Rems-, Filstalbahn und am Hochrhein um. „Auf diesen Linien waren unsere Abo-Kunden im Regionalverkehr in den letzten Monaten immer wieder von Beeinträchtigungen betroffen“, sagt David Weltzien, Vorsitzender der Regionalleitung der DB Regio Baden-Württemberg. „Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Fahrgäste um Entschuldigung und zahlen ihnen einen Monatsbeitrag ihres Jahresabos zurück.“

weiterlesen ...

Dienstag, 12 September 2017 07:09

3 1400 GAeste2 Kapsch BrUeder Currentzis

125 Jahre Kapsch im Wiener Konzerthaus. Kari Kapsch, Teodor Currentzis und Georg Kapsch.

Mit dem 4. Satz aus Beethovens Neunter, der "Ode an die Freude", beschloss Stardirigent Teodor Currentzis das Jubiläumskonzert zu 125 Jahren Kapsch im Großen Saal des Wiener Konzerthauses. Rund 1.400 Gäste aus Wirtschaft, Kultur und Politik, Freunde und Wegbegleiter des Weltkonzerns aus Österreich kamen am Montag, 11. September, in den exklusiven Genuss eines Privatkonzerts des Dirigenten und "seines" Orchesters musicAeterna (welches für Kapsch-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit live gestreamt wurde).

weiterlesen ...

Montag, 11 September 2017 21:29

Raeren 10 9 2017 072 bRaeren 10 9 2017 083 b

Zum Tag des offenen Denkmals am vergangenen Wochenende gab es auch im Bahnhof Raeren an der Vennbahn einige Aktivitäten. So konnte das dort erhaltene Saxby-Stellwerk besichtigt werden und neben einigen historischen Traktoren waren auch Fahrzeuge der Eisenbahnfreunde Grenzland aus Aachen zu sehen. Die EFG haben ihre Henscheldiesellok DH 240 - 21179 im Rahmen von Führerstandsmitfahrten vorgestellt.

weiterlesen ...

Montag, 11 September 2017 20:04

Elektrische Bahn Daenemark

In Dänemark sollen in den kommenden Jahren viele Strecken zusätzlich elektrifiziert werden. Foto Banedanmark.

Bereits seit Jahren laufen Planungen der staatlichen Verkehrsbehörde „Banedanmark“ zur Realisierung des 2012 unter Regie der damaligen SRSF-Regierung, der Einheitsliste und der Dänischen Volkspartei (DF) beschlossenen Bahnausbauprogramms mit Sondermitteln aus einem Zugfonds. Zunächst gelang es der Venstre-Regierung nach deren Amtsantritt 2015 das 28,5-Milliarden-Kronen Projekt mit Neu- und Ausbaustrecken, Elektrifizierung und Fahrzeitverkürzungen aufs Abstellgleis zu schieben. Trotz der Forderung ihrer Unterstützerpartei DF, das Konzept umzusetzen, auch wenn die Finanzierung des Zugfonds aus Ölmilliarden aufgrund sinkender Rohölpreise nicht mehr gesichert war.

weiterlesen ...

Montag, 11 September 2017 19:59

2017 09 09 EFSFT2017 09 09 CLR

Am 09.09.2017 verkehrte die 44 1486 der Eisenbahnfreunde Staßfurt zusammen mit der CLR 229 181 am Zugschluss mit einem Sonderzug zum Winzerfest nach Freyburg (Unstrut). Das größte Weinfest in Mitteldeutschland zieht jährlich zahlreiche Besucher an.

weiterlesen ...