english

News

Mittwoch, 27 September 2017 19:47

"Die Basis für eine solide Finanzierung der S-Bahn als Rückgrat des ÖPNV ist für über ein Jahrzehnt gelegt", hat Wirtschaftsdirektor Dr. Jürgen Wurmthaler heute in der Regionalversammlung gesagt. Grund dafür ist, dass der Verband Region Stuttgart aus dem erhöhten Budget, das der Bund den Ländern für den Schienenpersonennahverkehr zur Verfügung stellt ("Regionalisierungsmittel") gleichberechtigt wie das Land profitiert. Demnach bekommt die Region einen Anteil von 9,1 Prozent, das entspricht rund 88 Millionen Euro für das Jahr 2018. Die Regionalversammlung hat heute diese Vereinbarung einstimmig beschlossen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 18:11

Drei Tage lang bietet die modell-hobby-spiel auf der Leipziger Messe vom 29. September bis 1. Oktober 2017 ein großes Erlebnis! Auf 90.000 Quadratmeter öffnet der größte Hobbyraum Deutschlands seine Türen und lädt Jung und Alt, Tüftler und Bastler, Kreative und Selbermacher, Spieler und Detailverliebte ein, Angebotsvielfalt, Marktneuheiten und ein umfangreiches Workshop-Programm wahrzunehmen. Wer ausprobieren und anfassen will, bevor er kauft, ist hier genau richtig.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 17:53

SsM 14

Das Archivbild aus dem Jahr 2006 zeigt eine der ersten in der Sowjetunion gebauten Elloks,  die SSm-14. Die Reihe "SS" war ein direkter Nachbau der acht 1933 von GE an die SU gelieferten Loks der Reihe "S" für die Transkaukasus-Eisenbahn, welche nach dem II. Weltkrieg modernisiert wurden und dann "SSm" hießen. Foto Rüdiger Lüders.

Das Eisenbahnmuseum in Sankt Petersburg zieht um. Der alte Standort am Warschauer Bahnhof hat sich in ein großes Einkaufszentrum umgewandelt, dafür entsteht derzeit 300 m weiter am Baltischen Bahnhof ein neuer Standort. Das neue Museum wird in einem alten Lokschuppen hergerichtet. Es ist noch nicht geöffnet, macht aber einen gepflegten Eindruck.

Frank Olschewki

Mittwoch, 27 September 2017 17:49

Im Rahmen der Revision des Gütertransportgesetzes hat das Bundesamt für Verkehr (BAV) von Bundesrat und Parlament neu die Aufgabe erhalten, die Fahrrechte (Trassen) sowohl für den Güter- als auch für den Personenverkehr zu sichern und für beide Verkehrsarten ein attraktives Angebot zu ermöglichen. Damit soll verhindert werden, dass der Güterverkehr das Nachsehen hat. Das BAV hat vor diesem Hintergrund entschieden, mit dem Fahrplan 2018 jeweils für Freitag bis Montag einen zusätzlichen Personenverkehrszug von Basel über Luzern nach Locarno zu bewilligen. An den übrigen Wochentagen bleibt die Trasse für den Güterverkehr reserviert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 17:46

Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) hat in diesen Tagen damit begonnen, ihre Stadtbahnen sukzessive technisch so umzurüsten, dass Fahrgäste künftig eine kostenlose WLAN-Verbindung während der Fahrt nutzen können.  Der Einbau der hierfür benötigten Technik erfordert pro Fahrzeug einen Tag. Die komplette Umrüstung der gesamten Stadtbahnflotte von rund 160 Fahrzeugen soll im Frühjahr 2018 abgeschlossen sein.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 17:21

"Den Strukturwandel gestalten und begleiten". Unter dieses Leitmotiv hat Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling ihren Haushaltsentwurf 2018 gesetzt. Sie hat den Etatentwurf mit einem Gesamtvolumen von rund 340 Millionen Euro heute in der Regionalversammlung eingebracht und damit die Haushaltsberatungen des Verbands Region Stuttgart eröffnet. Die Schwerpunkte des Budgetentwurfs liegen auf der Förderung der Wirtschaft mit ihren Rahmenbedingungen Infrastruktur, Mobilität, Gewerbeflächen und Wohnraum.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 17:18

"Es gibt für die Bahnindustrie längst nur noch einen Markt: den Weltmarkt. Der bietet grandiose Chancen, wird aber durch immer mehr Staatseingriffe und ungleiche Spielregeln grundlegend verzerrt. Die strukturelle Stärkung der Bahnindustrie in Deutschland und Europa, die auf unterschiedlichen Wegen gelingt, sichert Exzellenz für klimaschonende Mobilität. Wir sind Weltmarktführer und wollen es bleiben. Klar ist zugleich: Die Politik muss in ihrer Flankierung mehr als einen Zahn zulegen. Für ein Innovationsprogramm Schiene 4.0 in Deutschland und für ein Level-Playing-Field mit global fairen Regeln.", das sagt Dr. Ben Möbius Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) in Berlin.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 14:37

cf

Am 25.09.17 hat die Gemeinschaft Europäischer Eisenbahn- und Infrastrukturunternehmen (CER) ihre ordentliche Generalversammlung in Gdansk abgehalten, die freundlicherweise von den polnischen Staatsbahnen PKP veranstaltet wurde. Zu den Hauptentscheidungen der Gremien zählten die Ernennung von Crister Fritzson, Geschäftsführer der schwedischen Staatsbahn SJ, zum Vorsitzenden des Vereins und die Wahl des Vorstandes.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 14:01

Automatisierte Fahrzeuge, Elektroantrieb, Vernetzung von Verkehr und Mobilitätsangeboten - das Verkehrssystem steht vor umwälzenden Veränderungen. Daraus ergeben sich für den ÖPNV große Chancen. Ein neues Forschungsprojekt unter Leitung der PTV befasst sich in diesem Zusammenhang mit autonom und elektrisch fahrenden Kleinbussen und Bussen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:58

Die Triebwagen der Regionalexpresslinie RE 6 können ab sofort in der Werkstatt der Deutschen Bahn Regio AG in Neuruppin gewartet werden. Nach mehrmonatigem Umbau wurden die Hallen heute wieder in Betrieb genommen. Mit dabei war auch Verkehrsstaatssekretärin Ines Jesse.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:54

Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass Scania gegen die EU-Kartellvorschriften verstoßen hat. Scania hatte über 14 Jahre hinweg mit fünf anderen Lkw-Herstellern die Verkaufspreise für Lastkraftwagen abgesprochen und vereinbart, die Kosten für neue Technologien zur Einhaltung der strengeren Emissionsvorschriften an die Kunden weiterzugeben. Daher hat die Kommission eine Geldbuße von 880 523 000 EUR gegen Scania verhängt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:49

Ab dem 10. Dezember 2017 will die BLS den Autoverlad am Simplon zwischen Brig und Iselle betreiben. Dabei plant die BLS, das Angebot gegenüber heute zu verbessern: Zu Spitzenzeiten sollen die Züge neu im Stundentakt verkehren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:44

Das Bundesamt für Verkehr (BAV), die Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie die Schweizerischen Rheinhäfen (SRH) haben am 25. September 2017 eine Absichtserklärung zur Entwicklung der Rheinhäfen unterzeichnet. Diese beinhaltet den Bau eines dritten Hafenbeckens im Hafen Basel-Kleinhüningen. Die Finanzierungsanteile des Bundes an diesem Projekt sollen in eine Beteiligung des Bundes an einer gemeinsamen "Hafeninfrastruktur AG" umgewandelt werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:09

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die im Auftrag des Freistaats den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, hat die Qualitätsdokumentation für das Jahr 2016 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich die Qualität im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr insgesamt positiv entwickelt hat. Die Pünktlichkeitsquote hat sich bayernweit auf 93,3 Prozent verbessert (Vorjahr: 92,3 Prozent). Parallel dazu verbesserte sich auch die Situation beim Umsteigen von einem Zug auf den nächsten: 2016 wurden 96,7 Prozent aller im System erfassten Anschlüsse erreicht (2015: 96,2 Prozent). Außerdem erfüllen die Eisenbahnverkehrsunternehmen die hohen Qualitätsanforderungen der BEG von Jahr zu Jahr besser. 24 von den insgesamt 28 im BEG-Qualitätsranking erfassten Netzen haben im Berichtsjahr den Qualitätsvorgaben der BEG mindestens entsprochen (2015: 15 von 27).

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 13:07

Die Vertreter der großen Pensionistenvereinigungen im Österreichischen Seniorenrat unterstützen die Initiative 'Sag Ja zur Bahn in Rot Weiß Rot'. Als Sozialpartner, der gesetzlich die Interessen von über 2.3 Millionen Seniorinnen und Senioren in Österreich vertritt, wird diese Initiative von Gewerkschaft vida und dem Fachverband Schienenbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich ausdrücklich begrüßt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 12:52

Am Mittwoch gegen 10.30 Uhr ist bei Schlitters im Zillertal ein Zug im Bereich einer Weichenanlage entgleist. Betroffen waren drei Waggons, wobei der Steuerwagen umkippte. Die Unfallursache war zunächst noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck bestellte einen Sachverständigen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 11:29

P1000980P1000979

Am Nachmittag des 26.09.2017 konnte die 110 428-0 (9280 6110 428-0 D-TRAIN) von TRI in München-Pasing mit einem Containerzug gesichtet werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 27 September 2017 11:08

Die SNCF hat am Montag und Dienstag (25. und 26.09.17) in Rotterdam (Niederlande) 600 Managern ihr strategisches Projekt 2025 vorgestellt, das die Stärkung der Logistik, die neue Mobilität und die Rückeroberung von TGV-Kunden umfasst. Das Projekt, das insbesondere mit den Ergebnissen einer Online-Konsultation vorbereitet wurde, an der 58.765 Personen teilnahmen, darunter 21.000 SNCF-Mitarbeiter, soll Ende des Jahres abgeschlossen werden, um die Ergebnisse der Mobilitätskonferenz (Assises de la mobilité) einzubeziehen, die bis Dezember läuft.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 10:55

4D1A21774D1A2284

"Reisen Sie mit in die 60er Jahre" war das Motto der diesjährigen Kleinbahntage der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroht, bei Gütersloh zum Saisonende. Das Wetter am Samstag war nicht perfekt, aber bei vier Betriebsfähigen Dampfloks, der Arthur Koppel, Gustav, Nicki+Frank S. und der 99 3318 konnte man darüber hin weg sehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 September 2017 10:25

bc25

Am 1. Oktober 2017 feiert eines der bekanntesten Produkte in Deutschland seinen 25. Geburtstag: Die BahnCard. Aus diesem Grund bietet die Deutsche Bahn (DB) die günstigste BahnCard 25 aller Zeiten
an. Im Oktober gibt es die Jubiläums-BahnCard 25 für 25 Euro (statt 62 Euro) für die 2. Klasse und 50 Euro (statt 125 Euro) für die 1. Klasse. Die JubiläumsBahnCard 25 ist ein Jahr lang gültig.

weiterlesen ...