english

News

Dienstag, 29 August 2017 16:14

Die Rhätische Bahn (RhB) und die Matterhorn Gotthard Bahn (MGBahn) legen die Organisation und Verantwortung für den Glacier Express in einer eigenständigen AG zusammen. Damit wird die Neupositionierung eines der internationalen Aushängeschilder des Schweizer Tourismus weiter vorangetrieben. Ziel ist es, den Glacier Express einheitlich am Markt zu positionieren und auf die digitalen Herausforderungen auszurichten. Mit der Einführung neuer Kurzstreckenangebote zwischen Chur und Brig 2017 und dem Entscheid der Erneuerung der Panoramawagen bis 2020, wurden bereits eine erste Massnahme umgesetzt, die Tagesausflüge mit dem Glacier Express noch attraktiver macht. Die beiden Bahnen beteiligen sich je zu 50% an der neuen Gesellschaft. Die Geschäftsführung der Glacier Express AG unterliegt Annemarie Meyer.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 16:00

IMG 8058IMG 8031

Erst Ende Juli 2017 wurde das neue "Branding" der Autonomen Provinz Trento stolz der Presse präsentiert, Ende August verkehren die Fahrzeuge bereits mit Graffiti.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 15:59

rhb1rhb2

Der neue Bahnhof St. Moritz der Rhätischen Bahn (RhB) wurde am 26. August 2017, in Anwesenheit von Regierungsrat Mario Cavigelli, der einheimischen Bevölkerung und geladener Gäste im Rahmen einer Feier offiziell eröffnet. St. Moritz hat jetzt einen modernen und kundenfreundlichen Bahnhof. Im Rahmen von Bahnhofsführungen wurde der Öffentlichkeit nicht nur der Bahnhof, sondern damit verbunden auch das neue Mosaik in der Personenunterführung, erstellt aus 2,2 Millionen Glaskeramikplatten, vorgestellt.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 15:00

le1le2

Am 25.08.2017 bespannte die MRB 223 152 den RE 81294 von Leipzig Hbf nach Chemnitz Hbf. Zudem pausierte im Leipziger Hbf die DB 146 555-8 mit einer IC2-Garnitur. In der Zugzielanzeige der Lok stand Basel S.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.unstrutbahn.de

Dienstag, 29 August 2017 14:03

Aufgrund eines fehlerhaften Bauteils sind seit letztem Freitag, 25. August, technische Probleme an den Tretlagern von 1.750 StadtRAD-Rädern aufgetreten. Die Tretlager erreichen nicht die erwartete Lebensdauer, was im Zweifel zu einem Bruch der Achse der Tretlager führen kann. Die schadhaften Tretlager wurden an den deutschen Hersteller gesendet. Von dort kam die Rückmeldung, dass eine erhöhte Bruchgefahr besteht sowie die Empfehlung, die entsprechenden Räder für die Nutzung zu sperren. Dieser Empfehlung wurde im Sinne der Sicherheit unserer Kunden umgehend gefolgt.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 14:00

120 108 mit EN 453 Paris Moskau in Leipzig Wiederitzsch am 26.08.17Press 140 008 mit 98012 Emden Mosel in Leipzig Leutzsch am 26.08.17

Die Bilder zeigen 120 108 mit EN 453 Paris - Moskau in Leipzig Wiederitzsch am 26.08.17 und Press 140 008 mit 98012 Emden-Mosel in Leipzig Leutzsch am 26.08.17.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 29 August 2017 13:59

Im Zeitraum vom 1. bis zum 13. September wird das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) „Südpfalz“ nach insgesamt 18 Monaten Bauzeit in Betrieb gehen. Danach steuern Fahrdienstleiter aus der Bedienzentrale in Neustadt /Wstr. alle Weichen und Signale per Mausklick. 

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 13:30

Der stellvertretende Vorsitzende der EVG, Klaus-Dieter Hommel, hat den angekündigten Stopp des Personalabbaus bei DB Cargo begrüßt. Der Vorstand hatte in der vergangenen Woche erklärt, nun doch keinen weiteren Personalabbau im operativen Bereich vornehmen zu wollen.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 13:14

Fernbusreisen haben sich als Verkehrsmittel etabliert, inzwischen gibt es mehr als 240 Linien und rund 24 Millionen Fahrgäste. Jetzt geht es darum, den Fernbusverkehr konsequent barrierefrei zu gestalten und damit die Attraktivität und den Komfort für alle Reisenden, mit und ohne Mobilitätseinschränkungen, weiter zu stärken. Um die Branche auf diesem Weg zu unterstützen, hat das Bundeministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) einen kompakten Ratgeber entwickelt - das Handbuch "Barrierefreiheit im Fernbuslinienverkehr".

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 13:10

Ab Fahrplanwechsel im Dezember 2017/18 bleibt der Railjet sechs Mal öfter in Wels stehen. Die ÖBB kommen damit einer langjährigen Forderung der Stadt sowie ÖBB-Kunden aus dem Großraum Wels und Oberösterreich nach. Wels erhält damit zusätzliche, attraktive Railjet-Halte und somit einen direkten Anschluss bis bzw. von Zürich. Zusätzlich wird der Nachtzug Budapest-München-Zürich in Wels halten, wodurch eine späte Heimreise von Veranstaltungen und Abendterminen in Wien ermöglicht wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 13:02

Seit Jahren reden alle davon, wie wichtig es ist, die Bahnstrecke zwischen Berlin und Szczecin (Stettin) auszubauen, Aber immer wieder wurde das Projekt verzögert, nicht zuletzt durch das Bundesverkehrsministerium. Jetzt liegen die Ausbaupläne der Deutschen Bahn für den Projektabschnitt Angermünde--Grenze Deutschland/Polen (D/PL) endlich vor.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 13:00

012014

Derzeit wird das ein Teil des Schotterbettes auf der Neubaustrecke zwischen Hannover und Göttingen erneut, wie hier im Bahnhof Göttingen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 29 August 2017 12:00

231 012 Bearbeitet 2DSC00616 2

WFL schickste Lok russischen Ursprungs dürfte zur Zeit im aktiven Dienst 231 012 sein. Hier zu sehen mit ca 1600 Tonnen Kies am Haken auf der Strecke Lüptiz - Eilenburg.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 11:27

Industrielle Unternehmen in den Vereinigten Staaten gehen auf Distanz zu der Firmenpolitik des neuen Chefs des Bahnunternehmen CSX. Bäcker müssen auf Mehl warten, Getreide kommt Wochen zu spät in die Futtermühlen, Hühnerfarmen müssen Notkäufe für Hühnerfutter machen, McDonald's hat einen Notdienst mit LKW eingerichtet und auch Chemieanlagen schicken Rohstoffe und Chemikalien mit dem LKW, weil die Züge nicht mehr ihren Gleisanschluss erreichen.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 10:41

3word

Clare Jones und Dr. Richard Lutz enthüllen die what3words-Adresse am Bahntower

Besucher der Deutsche Bahn-Zentrale im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin finden ab sofort am Eingang eine neue Adressbezeichnung. DB-Chef Dr. Richard Lutz und what3words-CCO Clare Jones haben dort eine Plakette mit der Drei-Wörter-Kombination „lebendig.webseiten.auflösen“ enthüllt.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 10:27

Die steigende Zahl von Verzögerungen und Kostenüberschreitungen in Amerika kommt Bombardier möglicherweise teuer zu stehen. Die Metropolitan Transportation Authority (MTA) von New York hat beschlossen, Bombardier aus dem Angebotsverfahren für den Bau von 1175-1700 Metrowagen von Typ R-211 im Wert von 3,2 Mrd. Euro auszuschließen, wie ein dem Journal de Montréal vorliegendes internes Memo des neuen Präsidenten von Bombardier für Nord- und Südamerika nahe legt.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 08:53

IMG 6486

Seit einigen Wochen fährt der morgendliche IRE Hamburg - Berlin wohl wegen durch Bauarbeiten bedingter Umleitung mit zwei 218, wobei diese normalerweise vor dem Zug und die Planlok der Baureihe 182 (sinnvollerweise) am Zugschluß laufen.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 August 2017 08:43

Angesichts der massiven Probleme im Schienengüterverkehr durch die Vollsperrung der Rheintalbahn fordert der ökologische Verkehrsclub VCD ein Elektrifizierungs- und Lückenschluss-Programm für das Eisenbahnnetz in Baden-Württemberg. "Der Ausbau des Eisenbahnnetzes in Baden-Württemberg steht zwar in vielen Programmen, kommt aber kaum voran – seit 70 Jahren fehlt das zweite Gleis der Gäubahn, die Rheintalbahn ist seit 30 Jahren im Bau", beklagt VCD-Landesvorsitzender Matthias Lieb.

weiterlesen ...

Montag, 28 August 2017 21:56

Als „Erfolg für Niedersachsen" hat Wirtschaftsminister Olaf Lies heute die in Bonn erzielte Einigung zur Finanzierung der Friesenbrücke in Weener bezeichnet. „Das zähe Ringen um den Wiederaufbau der beschädigten Friesenbrücke hat endlich ein Ende. Die Region hat lange auf diesen Tag gewartet. Der Bund wird seiner Verantwortung gerecht und trägt die Mehrkosten für einen modernen Teilneubau der Friesenbrücke, das ist gut so. Unsere Beharrlichkeit und Kooperationsbereitschaft haben sich damit ausgezahlt. Die Region bekommt endlich eine moderne Drehbrücke, die den Anforderungen der Zukunft gerecht wird. Der Bund übernimmt 20 Millionen Euro der anfallenden Mehrkosten. Wir werden 30 Millionen Euro für Planung und Realisierung vorfinanzieren sowie fünf Millionen Euro der Mehrkosten für den Neubau übernehmen. Alle Seiten haben konstruktiv an dieser guten Lösung für die Region, für Ostfriesland gearbeitet und mitgewirkt."

weiterlesen ...

Montag, 28 August 2017 20:34

Das Staatsunternehmen "Moldauische Eisenbahn" (Calea Ferata din Moldova; CFM) steht nach Angaben der in der Republik Moldau meistgelesenen rumänischsprachigen Zeitung "Timpul de dimineata" am Rande des Konkurses. Der Bereich Personenverkehr soll Schulden in Höhe von 700 Mio. MDL angesammelt haben. Nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft und Infrastruktur habe sich in den letzten drei Jahren der Personenverkehr um 60 % verringert, zur gleichen Zeit wurden nur 200 Mio. MDL im Güterverkehr akkumuliert.

weiterlesen ...