english

News

Donnerstag, 09 November 2017 10:36

oebbfp

Am 10. Dezember 2017 tritt europaweit der neue Fahrplan in Kraft. „Die ÖBB setzen mit dem neuen Fahrplan die Angebotsausweitung der letzten Jahre unvermindert fort. ÖBB Kundinnen und Kunden profitieren von neuen Reisemöglichkeiten, modernen Zügen und mehr Service“, so CEO Andreas Matthä.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:32

Dass die ÖBB mit dem Inkrafttreten des neuen Fahrplans für das Jahr 2018 nicht nur das Angebot für die BahnfahrerInnen deutlich erweitern, sondern auch kräftig in das bewährte System der rot-weiß-roten Bahnen investieren, begrüßt Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Verkehrs- und Dienstleitungsgewerkschaft vida.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 10:09

vrsnrw

Am 08.11.17 haben die jeweils Verantwortlichen von Nahverkehr Rheinland (NVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord) und DB Regio NRW die Verkehrsverträge für den künftigen Betrieb der Nahverkehrslinien RE 8, RB 33 und RB 27 unterzeichnet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 07:30

Eisenhart von Loeper zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts über die Auskunftspflichten der Bundesregierung: Mit seinem Urteil vom 7. November 2017 hat das Bundesverfassungsgericht – Zweiter Senat unter Präsident Prof. Voßkuhle – auf die Verhandlung vom 10. Mai diesen Jahres, an der ich teilnahm, eine Entscheidung zu Fragerechten des Parlaments (zugrunde lag ein Antrag der GRÜNEN-Fraktion) und zur Stellung der DB AG gefällt, die – wie meinerseits schon der Kanzlerin und der Staatsanwaltschaft Berlin erklärt – Rückenwind für unsere Rechtsposition bedeutet.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 November 2017 07:20

SPÖ-Bürgermeisterkandidat Bernhard Auinger hat vor einigen Wochen, sehr hoffnungsfroh, die "Messestadtbahn mit Verlängerung bis Mirabellplatz" angekündigt, die er kurzfristig realisieren will. In einer Pressekonferenz wurden leider die Ergebnisse der ERB-Machbarkeitsstudie 2015 auf den Kopf gestellt und die längst abgeschlossen geglaubte Straßenbahn-Diskussion wieder aufgewärmt. Diese hat nämlich der Stadt Salzburg und ihren Bürgern einen acht Jahre langen Planungsstillstand und immer stärker werdenden STAU beschert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 18:13

karsez1karsbz2

Fotos ADY.

Am 04.11.2017 kam der erste Zug aus dem 4200 km entfernten kasachischen Kokshetau über die Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars in der türkischen Stadt Mersin an. Der Güterzug mit 32 Containern legte die letzte, über die BTK-Strecke führende Etappe von 1258 Kilometern in 40 Stunden zurück. Der Zug lieferte 600 Tonnen Weizen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 16:45

Ringsted Kobenhavn Gleisbau

Derzeit wird die Neubaustrecke Kopenhagen-Ringsted fertiggestellt. Probleme mit dem Signalsystem deuten darauf hin, dass die für 250 km/h konzipierte Strecke nur eingeschränkt ab Dezember 2018 in Betrieb genommen werden kann.

Die Dänischen Staatsbahnen (DSB) haben in den ersten neun Monaten des Jahres ihren Ertrag ohne einmalige Sondereinnahmen auf 397 Millionen Kronen steigern können. Das ist gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 ein Plus von 58 Millionen Kronen. Vor dem Hintergrund ist es interessant, dass im ersten Dreivierteljahr 2017 im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2016 die Zahl der beförderten Reisenden um zwei Prozent auf knapp 139 Millionen zurückgegangen ist.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 16:41

Freudenstimmung in Vado Ligure: Mercitalia Rail, das Unternehmen, das den Frachtbereich von Ferrovie dello Stato managt, und die Tochtergesellschaft TX Logistik haben durch eine Bestellung von 125 Traxx3-Lokomotiven möglicherweise die Schließung des Werks von Bombardier Transportation verhindert. Die 530 Mitarbeiter und die der mit dem Werk verbundenen Unternehmen haben einem Bericht der Zeitung La Stampa Savona zufolge mit Spannung auf diesen Moment gewartet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 14:37

Alexander Doll, Deutschland-Chef der Barclays-Bank, soll Medienberichten zufolge neuer Güterverkehrsvorstand der Deutschen Bahn werden.  Wie die "Wirtschaftswoche" aus Aufsichtsratskreisen erfahren hat, hat Bahnchef Richard Lutz den Banker als Nachfolger für Jürgen Wilder vorgesehen. Alexander Doll sitzt seit 2012 im deutschen Führungsgremium der britischen Bank und ist seit 2015 alleiniger Deutschland.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 14:06

rmt

Die Mitglieder der Gewerkschaft Rail, Maritime and Transport Union (RMT) streiken heute und morgen auf den Netzen Southern, South Western Railway und Greater Anglia, während bei Merseyrail und Arriva Rail North am Mittwoch ein 24-Stunden-Streik stattfindet. Streikposten wurden außerhalb der Bahnhöfe im ganzen Land aufgestellt, da die erbitterten Auseinandersetzungen um die Rolle der "Guards" und des "Driver-Only"-Betriebs festgefahren bleiben.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:52

Gruppenfoto Brussel

Automobilstandort 4.0, Luftreinhaltung, der Ausbau von Glasfaserinfrastruktur sowie EU-Strategien für die Entwicklung von städtischen Räumen - das waren die Themenschwerpunkte einer zweitägigen Delegationsreise von Regionalpolitikerinnen und -politikern nach Brüssel. Höhepunkt war die gestrige Feier "15 Jahre Europabüro der Region Stuttgart in Brüssel" mit EU-Haushaltskommissar Günther H. Oettinger als Hauptredner. Mitgefeiert haben in der Landesvertretung Baden-Württemberg Gäste anderer Bundesländer, europäischer Regionen sowie Partner aus internationalen Netzwerken.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:18

sdr

Die Bahnübergangsunfälle sind in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen und mit einer Zahl von 140 auf niedrigstem Niveau. Gleiches gilt für die Zahl der Kreuzungen von Schiene und Straße, die mit 16.871 Anlagen im Netz der Deutschen Bahn ebenfalls einen historisch niedrigen Wert erreicht hat. Um die Straßenverkehrsteilnehmer weiter über das richtige Verhalten am Bahnübergang zu informieren, startet die erfolgreiche Präventionskampagne „sicher drüber“ nach umfassendem Relaunch im 15. Jahr ihres Bestehens neu durch.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 12:07

Eine Großbestellung von Zweisystem-Stadtbahnfahrzeugen statt mehrerer Einzelaufträge. Eine stellvertretende Zulassung statt mehrerer einzelner Verfahren: Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), Saarbahn Netz GmbH, Kasseler Verkehrs Gesellschaft mbH, Schiene Oberösterreich, die Erms-Neckar-Bahn und die Regionaltangente West (Frankfurt/Main) beabsichtigen, künftig gemeinsam TramTrains bei einem Hersteller in Auftrag zu geben. Allen Unternehmen gemein ist die Nutzung des weltweit renommierten „Karlsruher Modells“ mit Zweisystem-Fahrzeugen, die innerstädtisch als Straßenbahn unterwegs sind und in der Region als Eisenbahn fahren. Um dieses Modell auch weiterhin wirtschaftlich halten zu können und sogar für neue Verkehrsunternehmen zu öffnen, wurde die Projektgruppe „VDV TramTrain“ gegründet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:49

20171026 ETC

Besiegeln die Zusammenarbeit von Abellio und ETC: Abellio-Projektleiter Betriebsplanung Tammo Behrend, ETC-Geschäftsführer Helge Haugk, Abellio-CFO Dirk Snel und ETC-Vertriebsleiter Daniel Prusseit (v.l.n.r.)

Abellio, eine der führenden Wettbewerbsbahnen in Deutschland, hat mit ETC Transport Consultants GmbH eine Zusammenarbeit zur Gewährleistung eines qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Schienenpersonennahverkehrs vereinbart. Ein entsprechender Vertrag wurde am Donnerstag, 26. Oktober, in Berlin unterzeichnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:41

bayfrwalba

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember profitieren viele Reisende von der größten Angebotsverbesserung in der Geschichte der Deutschen Bahn (DB). Die Regionen in Nordbayern profitieren in besonderem Maße von den neuen Angeboten. Von Coburg aus geht es per Direktanbindung ins ICE-Netz mit drei Fahrtenpaaren täglich. Bamberg wird zum Verknüpfungspunkt zwischen Regional- und Fernverkehr. Aber auch Hochfranken bzw. die Region um Bayreuth profitieren vom Fahrplanwechsel.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:38

Die Deutsche Bahn modernisiert in den kommenden Jahren auf der Strecke Dresden–Elsterwerda auf drei Kilometer Gleis- und Oberleitungsanlagen, Signal-, Leit- und Sicherungstechnik sowie zwei Eisenbahnbrücken. Ab Januar 2018 starten die Arbeiten in den Streckenabschnitt zwischen der Eisenbahnüberführung (EÜ) Lachenweg in Coswig (Dresden) und dem Kreuzungsbauwerk Dresden–Elsterwerda sowie der Verbindungskurve der Strecken Dresden–Elsterwerda und Leipzig–Dresden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:35

Das Fernbusunternehmen Flixbus expandiert weiter. Nachdem der Einstieg in den Schienenverkehr bereits vor einigen Monaten mit dem Vertrieb von Tickets für das EVU Locomore erfolgt ist, soll nun ein weiterer Schritt mit einem Linienangebot des Hamburg-Köln-Express HKX erfolgen. Für die Locomore-Offerten hatte Flixbus das Unternehmen Flixtrain gegründet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:26

„Innovation. Mobilität. Erlebnis.“ war das Motto der diesjährigen Veranstaltung Nahverkehr und Tourismus. Die Teilnehmenden der vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg GmbH (VBB) und der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH organisierten Veranstaltung diskutierten über innovative Mobilitätslösungen für die Regionen im Land.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:20

Die SBB hat in einem Pilotversuch getestet, ob mit mehr Anschlussdurchsagen im Störungsfall und weniger Anschlussdurchsagen im Regelfall die Wirksamkeit der Durchsagen erhöht werden kann. Nun liegen die Ergebnisse des Praxistests vor. Die getestete Philosophie wird in dieser Kombination aktuell nicht eingeführt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 11:14

Der Bundesrat hat im Auftrag des Nationalrats untersucht, ob die Linienführung der SBB-Strecke Bern–Freiburg geändert werden soll, um den Abschnitt Flamatt–Schmitten zu umfahren und gleichzeitig die Fahrzeit zwischen Bern und Lausanne zu verkürzen. Die Abklärungen haben ergeben, dass keine der untersuchten Varianten für eine Neubaustrecke ein positives Ergebnis brächte.

weiterlesen ...