english

News

Mittwoch, 20 Mai 2020 12:32

Das Außenministerium hat die Schweiz in einem ersten Schritt von der Reisewarnung (Stufe 6) auf Sicherheitsstufe 4 heruntergestuft. Deshalb dürfen die Nahverkehrszüge der ÖBB wieder nach Buchs und St. Margrethen fahren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 12:00

x loc 5 ineos herne 18052020 gx loc 5 ineos herne 18052020 i

Die Dampfspeicherlok Nummer 5 des Chemiewerkes Ineos Solvents Germany GmbH in Herne wird regelmäßig (nicht immer) an Werktagen eingesetzt, um Kesselwagen zu einem mehrere hundert Meter entfernten Verladebahnhof zu bringen. Eine 240 PS blaue Henschel Diesellok steht ständig als Reserve bereit. Am Montag, dem 18. Mai schien den ganzen Tag die Sonne, ideal für einen Besuch.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 10:59

bvg1bvg2
Fotos Bombardier.

Meilenstein einer Erfolgsgeschichte: Der globale Mobilitätsanbieter Bombardier Transportation hat heute die 200. BOMBARDIER FLEXITY Berlin-Niederflurstraßenbahn an die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) geliefert, die das drittgrößte Straßenbahnnetz der Welt betreiben. Um weitere 31 FLEXITY Berlin-Straßenbahnen wird das größte deutsche Straßenbahnnetz noch wachsen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 10:53

Die Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH hat im Amtsblatt die erfolgte Vergabe von Subunternehmerleistungen an TRI und WFL bekannt gegeben (2020/S 098-235781, 2020/S 098-235784).

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 10:24

umweltK.M.
Fotos DB AG / Oliver Lang.

Die Deutsche Bahn produziert selbst Desinfektionsmittel. Das DB-Umweltlabor im brandenburgischen Kirchmöser und das Labor der DB Systemtechnik in München stellen täglich jeweils 1.000 Liter bzw. 600 Liter her. Die Chemikalien sind für den Bedarf der DB-Mitarbeiter in den Zügen, in den Bahnhöfen und den weiteren Einrichtungen bestimmt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 10:00

Ilztalbahn Bauarbeiten
Foto Ilztalbahn.

Der ursprünglich für den 1. Mai geplante Saisonstart der Ilztalbahn muss weiter verschoben werden. Gemäß der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist der Betrieb von touristischen Eisenbahnen und historischen Ausflugsbahnen wie der Ilztalbahn derzeit nicht erlaubt. Diese Bahnen werden als Freizeiteinrichtungen eingestuft und daher „bis auf Weiteres untersagt“. Das gilt beispielsweise auch für die Zugspitzbahn, die Wendelsteinbahn und die Chiemgauer Lokalbahn Bad Endorf – Obing.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 09:57

luxteleste
Fotos Alstom, Teleste.

Die Teleste Corporation wird die Coradia-Züge von Alstom für die luxemburgische Staatsbahn CFL (Société Nationale des Chemins de Fer Luxembourgeois) mit Beschallungs-, Fahrgastinformations- und CCTV-Lösungen an Bord ausstatten. Mit einer Auslieferung der Züge in den Jahren 2020-2024, umfasst die Vereinbarung die Systemeinführung für 34 EMU-Züge und beinhaltet eine Option für weitere 20 Züge.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 09:30

dudorf
Foto Stadt Düsseldorf.

Vor gut zwei Jahren wurde der von der Landeshauptstadt Düsseldorf und der DB Station&Service AG gemeinsam ausgelobte Wettbewerb für den Konrad-Adenauer-Platz und sein Umfeld entschieden. Seither wurde hinter den Kulissen in enger Kooperation konzentriert daran gearbeitet, die prämierten Entwürfe zu einem stimmigen und realisierbaren Gesamtkonzept zusammenzufügen. Nach der politischen Beratung soll das weiterentwickelte Wettbewerbsergebnis den Bürgerinnen und Bürgern in der zweiten Jahreshälfte 2020 vorgestellt werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 09:00

ente
Foto Raitiotieallianssi.

Die finnische Straßenbahn-Allianz Raitiotieallianssi, die die Tampere-Straßenbahn baut, sagt auf Facebook, dass die wichtigste Aufgabe des 12. Mai bereits im Morgengrauen erledigt war: die Rettung einer Entenfamilie.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 08:30

Im Jahr 2019 und im ersten Quartal 2020 hielten die lokalen Behörden der ukrainischen Eisenbahn Ukrzaliznycja mehr als 500 Mio. UAH (17 Mio. EUR) an Entschädigungen für von ihnen zu finanzierenden Transporten von Begünstigten zurück. Die Kommunalverwaltungen gaben in diesem Zeitraum nur etwa 20% des Gesamtbetrags für Dienstleistungen an privilegierte Bevölkerungsgruppen an das Transportunternehmen zurück.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 08:00

railv1railv2Fotos Rail Vision.

Das israelische Startup-Unternehmen Rail Vision Ltd. gab am 18.05.2020 bekannt, dass es den ersten kommerziellen Auftrag von einem führenden europäischen Bahnbetreiber erhalten hat. Der Auftrag umfasst den Kauf eines Prototypsystems für den ferngesteuerten Rangierbetrieb (Assisted Remote Shunting) und einen Betriebsfunktionstest (Operational Functional Test, OFT) im Gesamtwert von rund 500.000 EUR. Der OFT des Systems ist für das 4. Quartal 2020 geplant.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 07:10

cargonet
Foto Thor Brrekkan.

Norwegens größter Güterzugbetreiber auf der Schiene, CargoNet, erwägt, ab 2021 tägliche Güterzugabfahrten zwischen Narvik und Malmö durchzuführen. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass es ein gutes Geschäft sowohl für die Frachtindustrie als auch für ausländische Käufer von norwegischem Frischfisch werden kann.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Mai 2020 07:05

oeresundstog ved klampenborg jasper carlberg
An vielen dänischen Bahnhöfen wie in Klampenborg bei Kopenhagen sank die Zahl der Reisenden ab März drastisch. Foto Carlberg/DSB.

Die Dänischen Staatsbahnen (DSB) sind mit voller Wucht von der Coronakrise getroffen worden. In der am Dienstag veröffentlichten ersten Quartalsbilanz berichtet das Unternehmen über einen massiven Einbruch im Reiseverkehr.

In der letzten Märzwoche 2020 lag der Umsatz im Bereich Beförderung von Passagieren 78 Prozent unter dem Wert des Vergleichszeitraums 2019. Die positive Entwicklung der Geschäfte bei den DSB im Januar und Februar mit Zuwachs beim Fern-, Regional und S-Bahnverkehr um 2 Prozent gibt kaum Trost, denn es wird am Jahresende mit einem Minus in Höhe von einer Milliarde Kronen gerechnet.

Bereits im ersten Quartal gab es ein Minus in Höhe von 204 Millionen Kronen. Im Rahmen der Maßnahmen nach dem Shutdown, vor allem der Verringerung der Zahl der Züge, wurden 1.750 der rund 6.800 Mitarbeiter im Rahmen des Hilfspakets der Regierung bei Lohnfortzahlung von ihren Arbeitsplätzen abgezogen. Außerdem wurde ein Einstellungsstopp verhängt. Es wurden auch viele Maßnahmen zur Absicherung der Reisenden gegen Corona-Infektionen ergriffen.

Inzwischen fahren die DSB fast wieder in vollem Umfang nach Fahrplan. Auch der Verkehr zwischen Kopenhagen und Hamburg ist im kleinen Umfang wieder angelaufen. Bei hohen Betriebskosten ohne die erforderlichen Einnahmen im Fahrkartenverkauf. Zur Verbesserung der Einnahmen angesichts des Minus bei der Zahl der Reisenden haben die DSB den Verkauf von Billigfahrkarten („orange-billetter“) vorübergehend eingestellt.

Das Unternehmen hat mit dem Transportministerium vereinbart, bis Jahresende eine Lösung für den dann erforderlichen Finanzrahmen bei den DSB zu finden. Positiv vermerkt wird, dass sich die Situation bei der Pünktlichkeit der Züge erhöht hat.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, mit freundlicher Genehmigung des Nordschleswigers

 

Dienstag, 19 Mai 2020 20:09

sbahn7
Foto S-Bahn Berlin/Philipp Goers.

Die geplante Neuausschreibung von zwei Teilnetzen der Berliner S-Bahn könnte sich verzögern. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wurde sich der rot-rot-grüne Senat am Dienstag in Detailfragen nicht einig und verschob den erwarteten Beschluss zunächst um eine Woche.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Mai 2020 19:49

200518 PrN 0001200518 PrN 0002

Zwei Monate hatte der Verein Bayerisches Eisenbahnmuseum e. V. sein Eisenbahnmuseum in Nördlingen wegen der Corona-Krise geschlossen. Seit dem 12. Mai 2020 hat das Museum, das zu den bedeutendsten technikhistorischen Museen in Deutschland zählt, wieder sein Tore geöffnet.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Mai 2020 17:00

img 0071 kopie 1deltarail

Am 18.05.20 fuhren 243 179-9 und 243 864-6 (Delta Rail) von Nürnberg nach Frankfurt/Oder. Es wurde diesesmal über die Saalebahn gefahren, wo der Zug bei Remschütz und zwischen Rothenstein und Göschwitz fotografiert wurde.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 19 Mai 2020 16:00

grosssteinberg 16.05.20bgrosssteinberg 16.05.20b

Am Samstag, 16.05.2020 verlässt 9280 1 250 003-1 D-HVLE mit DGS 56058 den Bahnhof Großsteinberg mit Ziel Wustermark. Freightliner 9280 1 266 039-7 D-BRLL hat schon den nächsten Zug zur Beladung bereitgestellt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 19 Mai 2020 14:45

Die Berliner IVU Traffic Technologies AG hat eine neue Heimat für ihr Tochterunternehmen IVU.elect gefunden. Damit konzentriert sich der Berliner IT-Spezialist weiter auf sein Kerngeschäft mit integrierten IT-Lösungen für den öffentlichen Verkehr. Käufer der IVU.elect GmbH ist der auf Wahlen spezialisierte IT-Dienstleister vote iT GmbH.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Mai 2020 14:10

warn2warn3
Fotos Deutsche Bahn/Volker Emersleben.

Dreifach neu präsentiert sich der Bahnhof des Ostseebades Warnemünde. Nach umfassender Modernisierung erreichen die Reisenden nun alle Bahnsteige barrierefrei. Zeitgleich übernimmt das neue digitale Stellwerk vollständig die Steuerung des Bahnverkehrs auf der Strecke. Und Warnemünde wird ganzjährig Fernverkehrshalt, denn die neuen Intercity-Doppelstockzüge der Linie Dresden–Berlin–Rostock enden und beginnen nun in Warnemünde. Insgesamt haben Bund, Land, Stadt und Deutsche Bahn (DB) rund 65 Millionen Euro in den Umbau investiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Mai 2020 14:06

Sieben von neun Sitzen gingen an die GDL. Das überragende Ergebnis erzielten die GDL-Mitglieder bei der Betriebsratswahl der Transdev Regio Ost GmbH (TDRO) unter dem Motto „stark, unbestechlich, erfolgreich“, die am 12. Mai 2020 abgeschlossen wurde.

weiterlesen ...