english

News

Dienstag, 14 Januar 2020 15:03

ICE Flughafen klein

Vielleicht auch einmal Realität? Ein ICE der neuesten Generation auf Abwegen auf der S-Bahnlinie S8. Dieses Bild entstand im Dezember 2019. Foto Roland Krack/Aktion Münchner Fahrgäste.

Die östliche S-Bahnanbindung zum Flughafen braucht dringend Verstärkung, da immer mehr Fluggäste mit der Bahn anreisen und die Pendlerströme nach Unterföhring und Ismaning stetig wachsen. Die vom Freistaat frühestens 2021 geplante "Express-S-Bahn light" mit zusätzlichen Zügen im 40 Minuten-Takt, die nach dem Ostbahnhof nur noch an den Bahnhöfen Leuchtenbergring, Unterföhring und Ismaning halten, sind schon einmal eine erste Verbesserung.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 14:00

IMG 3451IMG 3425

Im Zusammenhang mit der (fast) flächendeckenden Einstellung des Straßenbahn Systems im Australischen Adelade im Jahr 1958, entstand die Notwendigkeit Exemplare des vielfältigen Fahrparks für die Nachwelt zu erhalten. Dies gelang auf einem Gelände in St.Kilda - 24 km nördlich von Adelade.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 13:49

dvf

Der DVF-Präsidiumsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner hat bei der Veranstaltung des Deutschen Verkehrsforums (DVF) an den Bund appelliert, Investitionen in die Verkehrswege, Energieversorgung und Digitalisierung als Gesamtpaket zu planen: „Wenn die Klimaziele auch im Verkehrssektor erreicht werden sollen, muss der Bund diese drei Sektoren verknüpfen, denn sie hängen voneinander ab und können nicht separat behandelt werden. Die CO2-Emissionen kann man am besten durch Synergien dieser drei Sektoren reduzieren.“

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 13:38

Gute Nachrichten haben Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart und Tirols Verkehrslandesrätin und Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe für die bayerischen und Tiroler Fahrgäste: Bayern und Tirol haben sich erstmals auf eine gemeinsame Ausschreibung der Verkehrsleistungen im Schienenpersonennahverkehr ab Dezember 2025 verständigt.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 13:32

Die Europäische Kommission hat am 13.01.2020 die Ergebnisse einer Eurobarometer-Umfrage zu den Rechten der Passagiere in der Europäischen Union veröffentlicht. Der Umfrage zufolge wissen 43 % der EU-Bürger, die in den vergangenen 12 Monaten mit dem Flugzeug, dem Schienenfernverkehr, dem Bus, dem Schiff oder der Fähre gereist sind, dass die EU Fahrgastrechte eingeführt hat.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 13:19

Im Raum Winterthur/Zürich fallen die S11 und die S3 an 29 Wochenenden im Jahr 2020 teilweise aus. Grund dafür sind Bauarbeiten im Bahnhof Winterthur. Die SBB bittet Reisende, ihre Verbindung vorab im Onlinefahrplan zu prüfen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 12:53

Zur heutigen Unterzeichnung der milliardenschweren Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung zwischen der Deutschen Bahn und Verkehrsminister Scheuer erklärt Matthias Gastel, Sprecher für Bahnpolitik: "Die feierliche Unterzeichnung der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung ist nicht viel mehr als eine Notoperation, die den drohenden Kollaps im deutschen Schienennetz abwenden soll.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 12:51

Heute wurde in Berlin die neuverhandelte dritte Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) von Bund und DBAG unterzeichnet. Mit Rekordinvestitionen von 86 Milliarden Euro setzt der Bund neue fiskalische Prioritäten für den Erhalt und die Modernisierung des Schienennetzes. Der Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. begrüßt, dass die LUFV III um mehr als 45 Prozent höher dotiert ist und über zehn Jahre verlässlich laufen wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 12:44

luv1DB173927 Unterzeichnung LuFV III

Fotos Deutsche Bahn AG / Hans-Christian Plambeck

Heute unterzeichneten Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, der Vorstandsvorsitzende der DB AG Richard Lutz sowie DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla im Beisein von Bundesfinanzminister Olaf Scholz den Vertrag über die neue Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III).

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 12:00

IMG 20200113 191352 (2)IMG 20200113 192904 (2)

Am Bhf Praha-Libeň befindet sich das alte Gasthaus "Harfa," im Vergangenzeit gingen da die Arbeiter der Lokomotivfabrik ČKD Praha ein und aus. Die Lokomotivfabrik existiert seit 1999 nicht mehr, nach der Wende wurde die Fabrik durch ein schlechtes Privatisierungskonzept in die Insolvenz getrieben.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 11:19

greenpeace1greenpeace2

Fotos Greenpeace.

Die Umweltorganisation Greenpeace zeigt sich erfreut über das hohe Interesse der Bevölkerung an der Ende 2019 gestarteten Sammelklage gegen Klima-Unrecht. Mit Jahresbeginn haben sich bereits über 5.000 Klägerinnen und Kläger der Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof angeschlossen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 11:14

Die deutliche Aufstockung der Bundesmittel zur Unterstützung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) stößt auf breite Zustimmung. Das wurde während einer Expertenanhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Montagnachmittag zu Gesetzentwürfen der Bundesregierung zur Änderung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) (19/15621) sowie zur Änderung des Regionalisierungsgesetzes (19/15622) deutlich.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:56

Das gemeinnützige Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene begrüßt die Aufstockung der Mittel für Erhalt und Modernisierung der Schieneninfrastruktur. „Die in die Jahre gekommene Schieneninfrastruktur braucht jeden Euro“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am Dienstag in Berlin.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:41

rolls royce

Andreas Schell (rechts), CEO des Rolls-Royce-Geschäftsbereichs Power Systems, begrüßt Steffen Heinrich (links), den Mitgründer und Geschäftsführer des Stromspeicherspezialisten Qinous GmbH. 

Rolls-Royce hält ab dem 15. Januar 2020 mit 73,1 Prozent der Anteile die Mehrheit am Berliner Stromspeicherspezialisten Qinous GmbH. Rolls-Royce übernimmt die Anteile aller bisherigen Finanzinvestoren, unter denen sich auch die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH (Berlin) befand. Die Gründungsgesellschafter sind weiterhin am Unternehmen beteiligt und behalten ihre bisherigen Funktionen. Über den Kaufpreis und die anderen ausgeschiedenen Gesellschafter wurde Vertraulichkeit vereinbart.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:31

Die  Abellio GmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Beratungsdienstleistung zur Optimierung von Prozessen innerhalb von Abellio Deutschland ausgeschrieben (2020/S 009-018220).

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:28

13,5 Milliarden als Überschuss hat Bundesfinanzminister Scholz für 2019 gestern bekannt gegeben. Geld, das nicht abgerufen oder ausgegeben wurde. Ein Großteil des Geldes soll nach Ansicht des Bahnkunden-Verbandes weiterhin der Infrastruktur zur Verfügung gestellt werden. Deshalb erinnert der DBV an seine Forderung nach einem Sonderfonds für Bahnstreckenreaktivierungen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:21

pet1pet2

Fotos Getlink.

Eurotunnel hat zwei neue Rekorde für vierbeinige Freunde aufgestellt, die aus den Weihnachtsferien von Calais nach Folkestone zurückreisen. So wurden am 4. Januar 2.143 und am 5. Januar 2.166 Haustiere begrüßt und kontrolliert und damit der bisherige Rekord vom Januar 2019 um fast 8% übertroffen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:03

zweckumland

Vom 25. bis 27. Februar 2020 organisiert der Stadtjugendring Erlangen gemeinsam mit dem Zweckverband Stadt-Umland-Bahn eine Planungswerkstatt für Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto "Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht" können die jungen Planerinnen und Planer die Stadt-Umland-Bahn nach ihren Vorstellungen mit Lego bauen. Veranstaltungsort ist Erlangen. Eine Anmeldung ist bis 17. Februar 2020 möglich.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 Januar 2020 10:00

raildox 293 002 2020 01 10 001 Erfurt Gbf +264 002

Am 11.01.2020 fuhr ein Sonderzug von Leipzig nach Eisenach hin und her. Anlass war ein Betriebsausflug von DB Regio. Leider wurde zum Missfallen der Fotografen der rote By-Wagen gleich hinter die Lok gehängt ...

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 14 Januar 2020 09:00

Die dänische Staatsbahn DSB strafft und reduziert die Anzahl der Stellen in der Verwaltung um ca. 40 Stellen. DSB hat sich schon bei der laufenden Neubesetzung freiwerdener Stellen zurückgehalten, so dass voraussichtlich noch rund 25 Mitarbeiter entlassen werden. Die endgültige Zahl hängt davon ab, wie viele Mitarbeiter ein Angebot für freiwillige Abfindungen erhalten.

weiterlesen ...