english

News

Mittwoch, 03 Januar 2018 11:12

Das Sturmtief "Burglind" hat größere Auswirkungen auf den Eisenbahnverkehr in NRW. Es kommt zu Zugausfällen, Teilausfällen sowie zu größeren Verspätungen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 10:42

Nach einer positiven Bewertung des Bundesverkehrsministeriums hoffen die Chefs der großen deutschen Güterbahnen auf einen schnellen Ausbau des deutschen Schienennetzes für Güterzüge von 740 Metern Länge. Nachdem das Bundesverkehrsministerium die Projekte für längere Güterzüge im Dezember positiv bewertet hat und diese im Bedarfsplan hochgestuft werden, rechnen die Chefs von DB Cargo, SBB Cargo International, der Havelländischen Eisenbahn, der Hamburger Hafenbahn und der Lokomotion Gesellschaft für Schienentraktion mit großen Verlagerungspotenzialen für die Güterbahnen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 09:34

Nicht nur, dass die Bundesregierung und der Salzburger Bürgermeister neu sind, so haben sich auch die Ver­kehrs­initiativen neu organisiert. Die älteste durchgehend aktive Verkehrsinitiative für ÖPNV in Österreich, ursprünglich "Aktionsgemeinschaft Rote Elektrische", später "Verein S-Bahn Salzburg", besinnt sich der Wurzeln und heißt nun wieder "Die Rote Elektrische". Grundsätzlich bedeutet die Existenz von Bürger- und Verkehrsinitiativen, dass es in der Öffentlichkeit einen Missstand gibt und Politik und Beamtenschaft ein Vakuum zu einem bestimmten Thema hinterlassen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 09:30

Die Nachfrage nach der Instandhaltung im Eisenbahnsektor ist nach dem Unfall von Brétigny in Frankreich stark gestiegen. Das hat die vier Firmen Meccoli, Imateq, Ferrotract und Vitamotor dazu veranlasst, gemeinsam ein Ausbildungsprogramm für die Instandhaltung im Eisenbahnsektor zu erstellen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 08:16

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Anstalt des öffentlichen Rechts, haben im Amtsblatt der europäischen Union die Planungsleistungen der Straßenbahn-Neubaustrecke vom Alexanderplatz zum Potsdamer Platz ausgeschrieben (2017/S 250-528439).

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 07:20

Am ersten Arbeitstag 2018 stiegen die durchschnittlichen Fahrkartenpreise in Großbritannien um 3,4 Prozent - der größte Anstieg seit 2013. Fünfundzwanzig Jahre, nachdem die Tories mit der Privatisierung der britischen Eisenbahn begonnen haben, sind die Bahntarife im Vereinigten Königreich die teuersten in Europa, wobei die Fahrgäste hier sechsmal mehr für Fahrpreise ausgeben als dort. Die britischen Eisenbahnen sind langsamer und überfüllter als die staatlichen Eisenbahnverbindungen in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. Zeitungen wie "The Independent" oder "The Guardian" sehen das britische Privatisierungsvorhaben in ihren Kommentaren als "gescheitert" an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 07:15

IMG 5497IMG 5501

Am Bhf Loděnice wurde das Museum Hrabals-Menzel eröffnet. Bohumil Hrabal und Jiří Menzel drehten den Film "Scharf beobachtete Züge", auch "Liebe nach Fahrplan" genannt, der 1966 den Oscar erhielt. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 03 Januar 2018 07:00

4D1A73384D1A7317

Am 1. Januar starteten die Eisenbahnfreunde Wetterau zur Neujahrsfahrt durch die Wetterau eine ganz entschleunigte Reise von Bad Nauheim-Nord nach Münzenberg und zurück.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 15:45

IMG 3902IMG 4300

"Arbeit in extremer Umgebung" titelt die Tiroler Tageszeitung zur Wiederherstellung der Brennerbahnlinie zwischen St. Jodok und Gries. Eingangs des bekannten "St. Jodoker Bogens" befährt die Bahn zur Höhenentwicklung das Valser Tal, das nur wenig weiter taleinwärts am Heiligen Abend durch einen Bergsturz abgeschnitten wurde.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 14:02

alt

Die Deutsche Bahn hat den Planfeststellungbeschluss vom Eisenbahnbundesamt (EBA) erhalten. Mit diesem wichtigen Meilenstein ist das Großprojekt weiterhin im Zeitplan. Die Verlegung des Fern-und Regionalbahnhofs Hamburg-Altona nach Diebsteich kann somit weiter vorangetrieben werden. Die Hauptbaumaßnahmen sollen planmäßig in diesem Sommer beginnen.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 13:58

Reisende müssen zwischen Schwerin und Bad Kleinen von Montag, 8. Januar, bis Samstag, 14. April, in Busse umsteigen. Die Deutsche Bahn setzt ihre Arbeiten auf diesem Streckenabschnitt fort. Unterbau, Gleise, Weichen und die Oberleitung werden erneuert. Eine besondere Herausforderung ist die Fahrwegtiefgründung in der Moorstelle bei Kronshof. Gleichzeitig wird hier ein neues Elektronisches Stellwerk gebaut, das die bis zu 160 km/h schnellen Züge zukünftig steuern wird. Das gesamte Projekt kostet rund 62 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 12:57

2017 12 31 STB VT 1192017 12 31 Railsystems

Am 31.12.2017 war der STB VT 119 in Waltershausen als STB 81251 von Fröttstädt nach Friedrichroda unterwegs. Zudem pausierten in Gotha u.a. die Railsystems RP Loks 294 615 und 291 037.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.unstrutbahn.de

Dienstag, 02 Januar 2018 12:51

Atos, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation, gibt den Abschluss der Übernahme der Siemens-Tochter Convergence Creators Holding GmbH (CVC), eines globalen Anbieters von branchenübergreifenden digitalen Transformationslösungen, bekannt. Atos' Absicht, CVC zu übernehmen, wurde am 2. Oktober 2017 bekannt gegeben. CVC liefert softwarebasierte Lösungen in den Bereichen Kommunikationsnetzwerke und Enterprise Cybersecurity.

Pressemeldung Atos

Dienstag, 02 Januar 2018 11:08

Nach einem Brand im Bahnhof Zoo halten weiterhin ausschließlich die S-Bahnen im Bahnhof. Die Regional- und Fernbahnsteige sind nicht zugänglich: Züge des Regional- und Fernverkehrs fahren deshalb ohne Halt durch den Bahnhof Zoo.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 10:54

Zum 1. Januar 2018 werden die beiden Verkehrsgesellschaften des Landes, die SWEG, Südwestdeutsche Verkehrs-AG mit Sitz in Lahr, und die HzL, Hohenzollerische Landesbahn AG in Hechingen zu einem Unternehmen verschmolzen. „Von dieser Maßnahme zur Sicherung eines attraktiven Schienenpersonennahverkehrs werden langfristig nicht nur die Menschen auf der Alb und in Teilen Badens, sondern im ganzen Land profitieren“, sagte Minister Hermann zum Zusammenschluss der beiden Eisenbahnen des Landes. „Auch die Unternehmen des Landes müssen wirtschaftlich denken. Es ist höchste Eisenbahn, dass die beiden Unternehmen endlich Synergieeffekte nutzen. Gemeinsam sind sie stärker. So können sie erfolgreich im sich entwickelnden Eisenbahnmarkt bestehen“, betonte Hermann weiter. „Außerdem werden die Arbeitsplätze langfristig gesichert.“

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 09:46

Jakarta hat am Dienstag (02.01.18) die erste Eisenbahnverbindung zwischen dem Stadtzentrum und dem internationalen Flughafen eingeweiht, die es ermöglichen soll, die Probleme im zunehmenden Verkehr in der indonesischen Hauptstadt teilweise zu beheben. Der neue Zug wird das Zentrum in 55 Minuten mit dem Flughafen Soekarno-Hatta verbinden, während es mit dem Auto oft mehr als doppelt so lange dauert, die 38 km zu fahren.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 09:03

Das Projekt für die neue Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Tanger und Casablanca hat im Jahr 2017 wie geplant seine wichtigen Meilensteine erreicht. Dazu gehören die Fertigstellung von Tiefbauarbeiten und Eisenbahnausrüstungen auf der gesamten Strecke sowie die erste Reihe dynamischer Tests in einer neuen Phase der Validierung von Rollmaterial und Infrastruktur.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 08:50

chi1ch2

Fotos China Railway

Chinas nationaler Eisenbahnbetreiber China Railway Corp. sagte am Dienstag (02.01.18), dass das Land im Jahr 2018 insgesamt 732 Mrd. Yuan (113 Mrd. USD) in Schienenanlagen investieren will, dem niedrigsten Zielwert seit 2013. Das Land, das im Jahr 2017 noch 801 Mrd. Yuan in Schienenanlagen investiert hat, hat sich in den letzten vier Jahren ein jährliches Ziel von 800 Mrd. Yuan gesetzt. Sein Ziel für 2013 war 660 Mrd. Yuan. Der Bahnbetreiber sagte auch, dass er in diesem Jahr 4.000 km Neubaustrecken bauen wolle, davon 3.500 km Hochgeschwindigkeitsstrecken.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 07:20

Die lettische Bahngesellschaft Latvijas Dzelzcels (LDz) plant im Zuge der Modernisierung des Rangierbahnhofs in Daugavpils/Dünaburg einen neuen Vorbahnhof zu bauen. Die Bauarbeiten beginnen im Jahr 2018 und die Fertigstellung ist für 2021/22 geplant.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 Januar 2018 07:15

IMG 4197IMG 4246

Bedingt durch die Entgleisung eines Zuges in der Nacht vom 22. auf 23. Dezember 2017 ist die Strecke zwischen Brenner und Steinach in Tirol weiterhin komplett gesperrt. Nach neuestem Informationsstand kann die Strecke bis einschließlich 5. Januar 2018 nicht befahren werden.

weiterlesen ...