english

News

Freitag, 24 November 2017 12:39

Über mögliche Verbesserungen beim regionalen Schienenverkehr im Filstal südöstlich von Stuttgart haben sich am Donnerstag in Stuttgart Vertreterinnen und Vertreter des Landes sowie der Bahnunternehmen mit den betroffenen Landkreisen und Kommunen ausgetauscht. Bei dem Treffen, an dem auch die Deutsche Bahn, der Bahnbetreiber GoAhead und die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg sowie mehrere Landtagsabgeordnete aus der Region teilnahmen, wurde über eine bessere Anbindung des Bahnhalts Amstetten (Alb-Donau-Kreis) beraten.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 12:34

tsa

Wir freuen uns, Ihnen die neue TSA-Homepage präsentieren zu können! Nach wochenlanger technischer, optischer und inhaltlicher Überarbeitung haben wir unsere Homepage grundlegend modernisiert, runderneuert und mehr Informationen, aktuelle Bilder und neue Rubriken hinzugefügt. Im Fokus dabei stand die Anpassung der Inhalte an die Bedürfnisse unserer Kunden, Geschäftspartner und interessierten Leser.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 12:23

eup

In der BMW Welt am Olympiapark in München wurde am 23. November das Erste Jahresforum der EU-Alpenstrategie unter bayrischem Vorsitz durch die Ministerin für Europa, Beate Merk, eröffnet. Zusammen mit EU-Regionalkommissarin Corina Creţu und rund 50 politischen Vertretern aller Staaten und Regionen des Alpenraums stellten die beiden Ministerinnen die Aktivitäten zur Umsetzung der Strategie vor.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 12:07

wn

„Ein Brief an den Weihnachtsmann“ heißt der diesjährige Weihnachtsfilm der Deutschen Bahn, der ab sofort auf allen digitalen Kanälen der DB sowie den Public-Video-Flächen von Ströer zu sehen sein wird.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 11:55

2017 11 22 bei Lintorf Foto Martin Wehmeyer (3)2017 11 22 bei Lintorf Foto Martin Wehmeyer (19)

Das nach den vielen grauen Regentagen eingetretene schöne Herbstwetter lockte viele Fotografen an die Güterbahn Duisburg - Düsseldorf. Die Herbststimmung war angesichts des doch noch vielen Laubes auf den Bäumen gut einzufangen. Akiem 37028 kommt mit ihrem Röhrenzug aus Dortmund angerauscht. 185 169 kommt durch den Herbstwald auf dem Weg nach Gremberg. 

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 09:33

Im Prozess gegen den Lokführer und zwei Betriebsleiter der Montreal Maine & Atlantic Railway (MMA), die wegen krimineller Fahrlässigkeit nach dem Unglück von Lac-Mégantic am 06.07.13 mit 47 Todesopfern angeklagt sind, hat gesern (23.11.17) der erste Sachverständige ausgesagt. Er erwähnte wiederholt, dass zur Sicherung eines abgestellten Zuges nur Handbremsen verwendet werden sollten. "Der einzige sichere Weg ist, eine ausreichende Anzahl von Handbremsen zu verwenden, um Bewegungen zu verhindern", sagte er zu Beginn seiner Zeugenaussage. Eine Effizienzprüfung muss ebenfalls vom Lokomotivführer durchgeführt werden. Im vorliegenden Fall hatte der Zug Betriebshalt in Nantes, geriet dann ins Rollen und entgleiste nach ungefähr zehn Kilometern in Lac-Mégantic.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 09:31

Vom 28. bis 30. November findet an der RWTH Aachen das 1. International Railway Symposium Aachen (IRSA) statt. Veranstalter ist das Research Center Railways, kurz RCR genannt. Dieses Forschungszentrum für Schienenverkehr wurde kürzlich von drei RWTH-Instituten der Fakultäten Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Maschinenwesen gegründet. Das internationale Symposium ist in seiner Art, Forschung und Industrie zu einem interdisziplinären, hochaktuellen Thema zusammenzubringen, einzigartig.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 07:30

Die Indian Railways werden ab dem nächsten Geschäftsjahr jedes Jahr 8.000 km Bahnlinien zur Elektrifizierung ausschreiben, um das Ziel der nahezu kompletten Netzelektrifizierung in den nächsten fünf Jahren zu erreichen. In einem ersten Schritt werden im Rahmen des staatlich geförderten EPC-Modells (Engineering-Procurement and Construction) hauptsächlich Aufträge im Bereich von 1.500-2.000 km vergeben, um eine schnellere Fertigstellung zu erreichen. Zusammen mit den ersten Aufträgen wird eine Pipeline mit standardisierten Prozessen für Bieter eingerichtet, so dass diese sich über die Menge der Verträge, die für die nächsten vier bis fünf Jahre zur Verfügung stehen, sicher sein können, zitiert die India Times einen Sprecher der Bahn.

weiterlesen ...

Freitag, 24 November 2017 07:20

MF PS HYM 2017 Hypermotion 01MF PS HYM 2017 Hypermotion 08

Fotos Messe Frankfurt Exhibition GmbH /Pietro Sutera.

Die erste Hypermotion vom 20. bis 22. November 2017 hat neuen Schwung in die Diskussion um digitale, vernetzte und emissionsfreie Mobilität und Logistiklösungen gebracht. Neben einer Beteiligung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit den Partnern Logistics Alliance Germany, der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) und der Nationalen Plattform für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie GmbH zeigten über 100 teilnehmende Unternehmen, wie Transport- und Verkehrssysteme von morgen aussehen können.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 18:13

180a180b

ÖBB Personenverkehrsvorständin Evelyn Palla und Verkehrslandesrat Karl Wilfing (v.l.n.r.), rechts noch mit ÖBB-Schaffner Walter Neumann. Fotos NLK Reinberger. Anmerkung der Redaktion: Der geplante Dampfzug ist bei der Zuführung liegengeblieben.

Auf den Tag genau vor 180 Jahren begann in Österreich die Erfolgsgeschichte Eisenbahn. „Am 23. November 1837 läutete die Jungfernfahrt der Kaiser Ferdinand Nordbahn auf ihrer 13 Kilometer langen Strecke von Floridsdorf ins damalige Wagram eine neue Ära im Bahnwesen ein. Niederösterreich ist damit das Geburtsland der Eisenbahn in Österreich und dieses Jubiläum feiern wir heute gemeinsam mit den ÖBB“, erklärte Verkehrslandesrat Karl Wilfing heute bei den 180-Jahr-Feierlichkeiten in Deutsch-Wagram.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 18:00

X 33, 83 Tuzla 1618112017 LX 33, 83 Tuzla 1618112017 Q

Wer hätte ahnen können dass die Kriegsloks im Raum Tuzla in Bosnien Ende 2017 noch immer benötigt werden? Stefan Lohr und André Pietz hatten die Initiative ergriffen mit drei Personen hinzufliegen. Während dieses Besuches rangierte die 33-248 (ex 52 4779, Henschel & Sohn Nr. 28370/1944) in der Kohleverladung der Zeche Dubrave und die 33-064 (ex 52 1134, DWM Nr. 548/1943) in Sikulje.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 17:07

146 560FPL 66004 (650 003)mit 43427 Zeitz Tuplice

146 560 mit Uml. 2033 Emden Hbf - Leipzig Hbf und FPL 66004 (650 003) mit 43427 Zeitz - Tuplice wurden am 21.11.17 in Leipzig Wiederitzsch fotografiert.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 23 November 2017 16:06

Ende Juli war von Seiten des Regierungspräsidiums Karlsruhe der Planfeststellungsbeschluss für den Neubau einer Straßenbahnstrecke im Karlsruher Stadtteil Knielingen erlassen worden.  Nun gab das baden-württembergische Verkehrsministerium bekannt, dass für den Neubau der Stadtbahnstrecke von der bisherigen Endhaltestelle Lassallestraße in den Norden des Karlsruher Stadtteils Knielingen Fördermittel nach dem Landesverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) in Höhe von 6,1 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Das Gesamtvolumen der Kosten für das Vorhaben beläuft sich auf 14 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 15:57

pilz

Das Automatisierungsunternehmen Pilz bringt mit PSS67 PLC die erste sichere SPS-Steuerung mit Schutzart IP67 auf den Markt. PSS67 PLC kann außerhalb des Schaltschranks, direkt an der Maschine montiert werden. Anwender sparen so Platz, reduzieren ihren Verkabelungsaufwand und erhalten mehr Flexibilität bei der Umsetzung dezentraler Steuerungsarchitekturen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 15:49

IMG 55192016 12 04 UB Museum

Insbesondere im Dezember ist das Unstrutbahn-Museum im Rathaus von Laucha (Unstrut) ein Besuchermagnet. Viele Bürger und Eisenbahninteressierte freuen sich über die alten gesammelten Sachen zur Unstrutbahn und viele Kinder über die ausgestellte Modelleisenbahn in der Weihnachtszeit. Auf über 100 Quadratmetern führt sie Günther Göbel, der Leiter des Unstrutbahn-Museums der IG Unstrutbahn e. V., durch diese Schätze.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 14:28

Intermodalidad de Levante SA (Ilsa), eine Eisenbahntochter der spanischen Fluggesellschaft Air Nostrum, hat der französischen Regulierungsbehörde Arafer mitgeteilt, dass sie beabsichtigt, einen neuen internationalen Personenzugverkehr zwischen Madrid und Montpellier über das französische und spanische Hochgeschwindigkeitsnetz zu betreiben. Nach Angaben des Unternehmens würde dieser Dienst weder Fahrgäste in französischen Bahnhöfen in Richtung Madrid - Montpellier aufnehmen noch Fahrgäste in diesen Bahnhöfen in Richtung Montpellier - Madrid absetzen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 14:02

Heute wurden die beiden letzten Brücken über den Bauabschnitt der Strecke Berlin–Dresden feierlich eröffnet. Alle vorgesehenen Bahnübergänge sind wie geplant ersetzt worden. Die beiden Bahnübergänge in Rückersdorf (Süd) und Bad Erna werden zurückgebaut. Der Straßenverkehr fließt von nun an ungehindert, ohne Wartezeiten an geschlossenen Schranken.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 13:56

dbbo

Dr. Roland Bosch (46) wird ab 1.Dezember 2017 neuer Vorstandsvorsitzender der DB Cargo AG. Das hat der Aufsichtsrat der DB Cargo AG in seiner gestrigen Sitzung beschlossen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 13:33

Den „Fokus auf den blinden Fleck des Klimaschutzes“ hat der Sachverständigenrat für Umweltfragen mit seinem heutigen Son­dergutachten zum Verkehr nach Ansicht des Netzwerks Europäischer Güterbahnen gerichtet. Im Ver­kehrssektor gebe es trotz langjähriger Diskussionen und Bekenntnisse keine „zählbare“ Senkung der Treibhausgas­emissionen. Die Umweltweisen rückten mit der Formulierung, der Verkehr sei die „größte klimapolitische Heraus­forderung“ das Thema auf der Agenda jetzt zu Recht nach vorne. Auch mit der Entscheidung, die „Reform von Steu­ern und Abgaben“ an die Spitze der Forderungsliste zu stellen, liege der Sachverständigenrat richtig, denn Kosten und die intermodalen Wettbewerbsbedingungen bestimmten vor allem den Güterverkehr mindestens ebenso stark wie die Infrastruktur.

weiterlesen ...

Donnerstag, 23 November 2017 13:23

In seinem heute in Berlin vorgestellten Sondergutachten schlägt der Sachverständigenrat für Umweltfragen eine Quote für Elektrofahrzeuge vor. Im Jahr 2025 sollten mindestens 25 % aller neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeuge mit einem elektrischen Antrieb ausgestattet sein. „Der Verkehrssektor hat bisher keinen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen geleistet“, sagt Prof. Claudia Kemfert. „Die Elektromobilität ist hocheffizient und marktreif. Wir müssen jetzt zügig umsteigen.“

weiterlesen ...