english

News

Donnerstag, 07 Dezember 2017 17:51

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember profitieren viele Reisende von der größten Angebotsverbesserung in der Geschichte der Deutschen Bahn (DB). So ist der Freistaat einer der Hauptprofiteure von der Eröffnung der neuen Schnellfahrstrecke München –Berlin. Mit Tempo 300 geht es künftig durch Deutschlands Mitte. Per Sprinter-ICE verkürzt sich die Reisezeit zwischen Isar und Spree um zwei Stunden auf dann 3:55 Stunden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 14:32

Das Verkehrsforum Südpfalz begrüßt zunächst einmal, dass sich AVG, Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd und DB Netz zusammengesetzt haben, um über die bevorstehende problematische Verkehrssituation im Zuge der Rheinbrückenrestaurierung zu beraten. Erfreulich ist auch, dass in der gemeinsamen Presseerklärung vom 27.11.2017 zugegeben wird, dass im begrenzten Umfang weitere Zugangebote theoretisch denkbar wären. Allerdings gibt es dort Einwendungen, die einer Realisierung entgegenstehen. Auf diese will das Verkehrsforum Südpfalz im Folgenden eingehen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 14:19

jh

Die RATP hat dem am 06.12.17 in Frankreich verstorbenen Rock-Sänger Johnny Hallyday die Ehre erwiesen. Nachdem der Tod des Jugendidols vieler Franzosen gestern das ganze Land in den Schockzustand versetzt hatte, hat die RATP den Umsteigebahnhof Duroc der Pariser Metro kurzzeitig in "Duroc(k) Johnny" umbenannt.

WKZ, Quelle RATP

Donnerstag, 07 Dezember 2017 14:07

qu

Qatar Rail, der nationale Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs in Katar, hat RKH Qitarat - einem Joint Venture aus RATP Dev/Keolis (49%) und dem katarischen Unternehmens Hamad Group (51%) - am 06.12.17 den Zuschlag für den Betrieb und die Wartung der automatischen fahrerlosen Metro in Doha, der Hauptstadt Katars mit 2 Mrd. Einwohnern, und der Straßenbahn Lusail, einer neuen im Bau befindlichen Stadt nördlich von Doha mit geplant 240.000 Einwohnern, erteilt. Dieser Vertrag mit einer Laufzeit von 20 Jahren wird auf mehr als 3 Mrd. Euro geschätzt. Das Netz soll ab Ende 2018 schrittweise bis zur Fertigstellung im Jahr 2020 in Betrieb genommen werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 13:37

ital1

Die Entwicklung von Infrastrukturprojekten und integrierten Aktivitäten zum Ausbau des Geschäfts auf internationalen Märkten ist das Hauptziel eines am 06.12.17 unterzeichneten Memorandums of Understanding (MoU), das in China zwischen Italferr (Gruppo FS Italiane) und der Beijing National Railway Research & Design Institute of Signal & Communication (CRSCD) unterzeichnet wurde.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 13:01

Zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017 ist es endlich soweit: Der Streckenabschnitt zwischen Meinerzhagen und Brügge wird für den SPNV reaktiviert und schließt somit die seid über 30 Jahren bestehende Lücke im Schienennetz zwischen Lüdenscheid und Köln.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:48

stb

Foto Walter Bieri/SBB.

Der Kanton Basel-Stadt, die Schweizerischen Rheinhäfen und die SBB haben ihre gemeinsame Haltung zur Modernisierung der Umschlagsanlagen in Basel Nord mit der Unterzeichnung eines Letters of Intent untermauert. Die Logistik-anlagen im Norden Basels sind im nationalen Interesse der Schweiz: Für die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene entsteht das trimodale Containerterminal Gateway Basel Nord. Dieses Projekt ist Teil der «Gesamtperspektive Basel», deren Entwicklung ebenfalls auf der Agenda des Spitzentreffens stand.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:40

oebb

Foto ÖBB/Beer.

Seit Anfang August heißt es für die beiden wichtigsten Wiener S-Bahn-Strecken "Farbe bekennen" - in hellgrün und altrosa. Mitte September war die farbliche Umgestaltung der Wegeleitung in allen 19 Stationen abgeschlossen. Zusätzlich erhalten nun auch die Bahnsteiganzeiger mit Fahrplanwechsel 2017 ein neues "Outfit": Fahrtrichtungsinformationen und ein Countdown bis zur Ankunft des nächsten Zuges machen das Öffi-Angebot künftig noch einfacher.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:21

Alstom hat für die Deutsche Bahn die komplette ICE-Hochgeschwindigkeitsflotte, die für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 (VDE 8) vorgesehen ist, mit seiner Bordsignaltechnik Atlas 200 (ETCS/ERTMS1 Level 2 Baseline 3) ausgerüstet. Am 10. Dezember 2017 wird der Hochgeschwindigkeitsabschnitt zwischen den Städten Erfurt (Thüringen) und Ebensfeld (Bayern) in Betrieb genommen. Diese Strecke führt von Berlin über Erfurt und Nürnberg nach München.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:17

Nachdem Stagecoach am 06.12.17 ein gutes Halbjahresergebnis vorgelegt hat, geht der Streit um die vorzeitige Beendigung des Franchises East Coast weiter. Einen Tag, nachdem die Rail Delivery Group den größten Fahrpreisanstieg seit fünf Jahren angekündigt hatte, bringt sich Stagecoach erneut für das East Coast Rail Franchise in Position und die Labour-Partei beschuldigt den Verkehrsminister, damit das britische Eisenbahnsystem untergraben zu wollen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 12:10

l2l4

Immer wieder faszinierend ist ein Besuch auf dem Kölner Hauptbahnhof, die Anzahl der Züge, die in kurzem Abstand am weltberühmten Dom vorbei und über die Hohenzollernbrücke rollen beeindrucken, auch wenn der Besucher nur kurze Zeit verweilt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 10:50

Bundesminister Christian Schmidt hat in Brüssel mit EU-Kommissarin Violeta Bulc sowie mit Österreichs Verkehrsminister Jörg Leichtfried und mit Italiens Verkehrsminister Graziano Delrio erfolgversprechende Gespräche zur Lkw-Blockabfertigung in Tirol geführt. Alle drei Nationen haben sich bereit erklärt, unter Leitung der EU-Kommission an einem „Brenner-Gipfel“ teilzunehmen. Dieser soll noch vor Weihnachten in München stattfinden. Eingeladen werden Deutschland, Österreich und Italien sowie Bayern, Tirol und Südtirol. Gemeinsames Ziel ist es, eine Lösung für die Verkehrssituation auf dem Brennerkorridor zu finden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 10:01

Die Europäische Kommission hat nach den EU-Beihilfevorschriften einer italienischen Regelung zur Förderung der Güterverkehrsverlagerung von der Straße auf die Schiene in der Provinz Bozen zugestimmt. Die Maßnahme wird zur Verwirklichung der Verkehrs- und Umweltziele der EU beitragen, ohne den Binnenmarktwettbewerb zu beeinträchtigen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 09:24

Die Verkehrsverbund Tirol GesmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zum SPNV Außerfernbahn (Streckenabschnitt Staatsgrenze nächst Schönbichl km0,00 bis Reutte km 14,39) gegeben (2017/S 235-487947).

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 09:06

Am Freitag tauschten sich Vertreter des unabhängigen Fahrgastverbands PRO BAHN mit Minister Hermann aus. Es ging um ICs der DB AG auf der Südbahn, die Elektrifizierung von Diesel-Inseln und die Nahverkehrsabgabe. Bei allen Themen will PRO BAHN mehr Tempo und daher mehr politischen Druck.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 09:02

bbf1bbf2

Anlässlich des Festtages der Schutzpatronin der Bergleute, Mineure und Geologen, der Heiligen Barbara, wurde am Montag (4. Dezember) zur Barbarafeier am Koralmtunnel KAT3 in St. Paul im Lavanttal geladen. Die Aufstellung von Barbarastatuen und Verteilung von Barbarazweigen symbolisiert die Verbundenheit der Bergleute und Mineure zu der Heiligen, der zu Ehren traditionellerweise jährlich am 4. Dezember Barbarafeiern abgehalten werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 08:59

obero

Das Infrastrukturbudget des Landes Oberösterreich konnte im Vergleich zum Vorjahr auf relativ konstantem Niveau gehalten werden. Für das wichtige, kommende Infrastrukturjahr wurden budgetäre Umschichtungen vorgenommen. „Das ist auch ein Paradigmenwechsel – erstmals gibt es mehr Geld für den öffentlichen Verkehr“, betont LR Mag. Steinkellner.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 08:33

Kommendes Wochenende werden neben der Eröffnung der neuen Schnellfahrstrecke auch die Fahrpreise erhöht. Damit einher geht diesmal aber auch eine Änderung, die der Fahrgastverband PRO BAHN seit Jahren gefordert hat. „Es war einem normalen Fahrgast nicht zu vermitteln, dass es mit der teureren BahnCard50 keinen Rabatt auf deutschlandweite Sparpreise gibt, während die billigere BahnCard25 zusätzlich 25% auf Sparpreise bot und bietet“ erläutert Hans-Uwe Kolle, Sprecher des Fachausschusses Tarife im Fahrgastverband PRO BAHN die Situation.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 07:36

Wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) aus Ermittlerkreisen erfuhr, wurde dem Lokführer der Regionalbahn über Zugfunk mündlich die Erlaubnis zur Weiterfahrt erteilt, obwohl sein Streckensignal auf Halt stand.  

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Dezember 2017 07:25

Zwanzig Jahre nach Abschluss der Bahnprivatisierung müssen die Fahrgäste in Großbritannien mit verspäteten, teuren und häufig überfüllten Zügen Vorlieb nehmen. In einer Bestandsaufnahme spricht der britische Guardian vom "Fehler einer Bahn-Privatisierung aus ideologischen Gründen".

weiterlesen ...