english

News

Donnerstag, 14 November 2019 12:45

Der Verkehrsausschuss hat am Mittwoch dem Entwurf für eine Dritte Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV III) zwischen dem Bund und der Deutschen Bahn AG (DB AG) zur Instandhaltung der Eisenbahn-Infrastruktur zugestimmt. Mit der LuFV III sollen im Zeitraum von 2020 bis 2029 insgesamt 86,2 Milliarden Euro für Instandhaltung zur Verfügung stehen. Davon entfallen 62 Milliarden auf den Bund, was eine Steigerung gegenüber der 2019 auslaufenden LuFV II um 59 Prozent darstellt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 12:35

mb1mb2

Fotos ÖBB, Christian Redtenbacher, Dominik Kusel.

Nach dem spektakulären Einhub der neuen Brückentragwerke über den Michelbach in Böheimkirchen konnten bereits die ersten Züge planmäßig über die neue Brücke der ÖBB fahren. Die Arbeiten sind völlig im Zeitplan verlaufen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 12:29

brennernordzulauf

Foto ÖBB / Gerhard Berger.

ÖBB und Deutsche Bahn haben die Bevölkerung erneut zur Planung des Brenner-Nordzulaufs befragt. Die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger sprechen sich für eine Neubaustrecke aus.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 12:25

Die Spitzenfunktionäre und Geschäftsführer der österreichischen Schienenbahnen fanden sich am 12. November im Europäischen Parlament in Brüssel ein. Auf Initiative von Barbara Thaler, seit Juli Abgeordnete zum Europäischen Parlament und stellvertretende Verkehrssprecherin, diskutierte eine hochkarätige Runde die Leistungen der Schiene in Österreich sowie über die Herausforderung, mehr Personen und Güter in ganz Europa auf die Schiene zu bekommen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 12:12

Zum bereits achten Mal trafen sich gestern Abend im Hamburger Rathaus Vertreterinnen und Vertreter von Stadt und Deutscher Bahn mit Mitgliedern des Verkehrsclubs Deutschland (VCD Nord) sowie der Bürgerinitiative "Prellbock" zum Faktencheck zur Verlegung des Fern- und Regionalbahnhofs Hamburg-Altona. Externe Experten präsentierten Auswirkungen für Fahrgäste an den beiden alternativen Standorten sowie die Untersuchung des Potenzials für Wohnungsbau auf den heutigen Gleisanlagen in beiden Varianten mit und ohne Bahnhofsverlegung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 12:00

p1140147IMG 3086

Die Millionen Metropole Melbourne - die 1835(!) gegründete Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria - darf für sich verbuchen, mit ca. 250 Streckenkilometern über das größte Straßenbahn Netz der Welt zu verfügen. Bemerkenswert, dass eine Großstadt mit einem Einzugsbereich von 4,9 Millionen Einwohnern neben der S-Bahn ihren ÖPNV nahezu ausschließlich mit der Straßenbahn bewältigt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:58

epgm1epgm2

Die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP) ist Teil des Testzuges einer alternativen Lösung zur Seidenstraße im Auftrag der Mukran Port Terminals GmbH & Co.KG. Aufgrund der hohen Auslastung des Grenzsbahnhofs Malaszewicze zwischen Weißrußland und Polen, setzt Mukran Port Terminals auf eine Bypassstrecke über die Ostsee. Die EGP ist als Frachtführer für den Transport der Güter auf dem deutschen Schienennetz beauftragt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:53

Der Fahrgastverband PRO BAHN in Mecklenburg-Vorpommern begrüßt die Forderung des CDU-Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg für eine direkte Bahnverbindung von Stettin über Neubrandenburg, Stavenhagen, Malchin und Teterow nach Rostock.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:39

siemens

Die DB Regio, die Nahverkehrssparte der Deutschen Bahn AG, hat bei Siemens Mobility sieben Regionaltriebzüge vom Typ Mireo bestellt. Die Züge sollen auf der neuen Regionalexpress-Linie zwischen Karlsruhe und Heidelberg/Mannheim via Bruchsal (Los 2) im Karlsruher Netz 7b eingesetzt werden. Gebaut werden sie im Siemens-Mobility-Werk in Krefeld. Die Auslieferung ist für Ende 2022 geplant.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:31

Die Keolis Deutschland GmbH & Co. KG hat im Amtsblatt der Europäischen Union die MTU-Power-Pack-Aufarbeitung mit Motor 6R183TD13H und Automatikgetriebe 5HP600, die in Dieseltriebfahrzeugen des Typs Talent (VT 643) von Bombardier verbaut sind, ausgeschrieben (2019/S 220-540886).

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:15

pop

Alstom lieferte am 13.11.2019 die ersten Coradia- Stream-Züge "Pop" für den Einsatz in den italienischen Regionen Venetien und Ligurien. Diese Fahrzeuge sind Teil des Rahmenvertrags, den Alstom und Trenitalia 2016 unterzeichnet haben und der insgesamt 150 neue Regionalzüge mittlerer Kapazität umfasst.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:05

Im Stuttgarter Landtag hat der Amtschef im Ministerium für Verkehr, Ministerialdirektor Prof. Uwe Lahl, die gesammelten Unterschriften des Aktionsbündnisses „Qualitätsoffensive für die gesamte Residenzbahn“ am 13. November entgegengenommen. „Wir freuen uns, dass die Bürger so großes Interesse am klimafreundlichen Verkehrsmittel Bahn haben“, betonte Lahl. „Wir arbeiten daran, an den Fahrplänen konkrete Verbesserungen zu erreichen.“

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:05

tv1tv2

Fotos Terzi Valico.

"Wir gehen davon aus, dass die Appeninquerung Terzo Valico und die Arbeiten am Eisenbahnknotenpunkt Genova bis 2023 abgeschlossen sein werden. Es könnte zu Verzögerungen bei den Nebenarbeiten kommen, in diesem Fall würden wir in die ersten Monate des folgenden Jahres gehen, nicht später". So beschrieb Maurizio Gentile, Geschäftsführer und Generaldirektor des Infrastrukturverwalters Rete Ferroviaria Italiana (RFI) auf dem Pietrarsa-Forum in Triest die Eisenbahnsituation in Genova.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:03

DB Regio AG hat mit Alstom und Siemens die Verträge zur Lieferung der Neufahrzeuge für die gewonnenen zwei Lose des Vergabeverfahrens „Netz 7b –Raum Karlsruhe“ unterzeichnet. Insgesamt investiert das Land Baden-Württemberg rund 170 Millionen Euro in die Neufahrzeuge für dieses Netz.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 10:00

Tantow BfEx181

Am 13.11.2019 wurde der Bahnhofsvorplatz der Gemeinde Tantow den Einwohnern und Gäste feierlich übergeben. Dazu wurde auch ein Sonderzug gechartert, der als Städteexpress Ex181 "Theodor Fontane" von Berlin-Lichtenberg nach Stettin Hbf, bzw Retour als Ex 186 "Stetinum" von Stettin Hbf nach Berlin Lichtenberg verkehrte.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 09:59

alstom67

Alstom liefert 19 elektrische Coradia Continental Regionalzüge für das „Karlsruher Netz 7b” in Baden-Württemberg. Der mit der DB Regio unterzeichnete Vertrag hat ein Volumen von rund 120 Millionen Euro. Die Züge werden am Alstom-Standort in Salzgitter gebaut.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 08:31

stadler2sbcta rendering

Fotos SVCTA, Stadler.

Stadler hat von San Bernardino County Transportation Authority (SBCTA) den Auftrag für die Lieferung eines mit Wasserstoff angetrieben Zuges des Typs FLIRT inklusive einer Option auf vier weitere baugleiche Züge erhalten. Dieser soll im Süden Kaliforniens, im San Bernardino County, verkehren. Der erste FLIRT H2 soll ab dem Jahr 2024 im Fahrgastbetrieb eingesetzt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 07:10

Premierminister Dmitrij Medvedev, Verkehrsminister Evgenij Ditrih und der CEO der russischen Eisenbahnen RŽD, Oleg Belozerov hielten in dieser Woche in einem Sonderzug Novosibirsk - Barnaul mit neun Wagen, in dem nur Beamte und Journalisten mitfuhren, eine Sitzung über das Investitionsprogramm der russischen Eisenbahnen ab.

weiterlesen ...

Donnerstag, 14 November 2019 07:05

tr2tr1

Drei Totesopfer gab es bei einer Zugentgleisung im Dezember 2017. Fotos Trooper Brooke Bova‏ / Washington State Patrol District 1.

Die neuen Ticketregeln von Amtrak werden es den Fahrgästen nicht erlauben, bei einem Unfall zu klagen. Eine neue Schiedsklausel, die in die Kaufverträge der Personenbahn eingeflossen ist, verärgert die Verbraucherfürsprecher und kann die Aufmerksamkeit des Kongresses auf sich ziehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 November 2019 16:58

01 eroeffnung herne02 eroeffnung herne

Stadler und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) haben heute zusammen mit Gästen aus Politik und Wirtschaft den Instandhaltungs-Stützpunkt in Herne feierlich mit dem Roll-in eines neuen FLIRT eröffnet. In der Werkstatt auf dem Gelände der ehemaligen Zeche General Blumenthal wird Stadler im Auftrag des VRR 41 Fahrzeuge der neuen Flotte für die S-Bahn Rhein-Ruhr über einen Zeitraum von 32 Jahren instand halten. Die Investitionen in den Standort belaufen sich auf rund 35 Millionen Euro.

weiterlesen ...