english

News

Freitag, 01 Dezember 2017 18:39

bssbb1reobas

Am Mittwochabend sind um 16.59 Uhr bei der Einfahrt des ICE 75 (Hamburg Altona–Basel SBB–Zürich HB–Chur) in Basel SBB drei Wagen des Zuges aus den Schienen gesprungen. Verletzt wurde niemand. Die Reparaturarbeiten sind in vollem Gang. Das Betriebskonzept wird bis Samstagmittag unverändert weitergeführt. Ab voraussichtlich Samstag 13.00 Uhr kann der Bahnhof Basel SBB wieder uneingeschränkt in Betrieb genommen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 18:16

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt der ÖBB-Personenverkehr AG (ÖBB-PV) ein Darlehen von 500 Mio EUR für den Kauf von neuem Rollmaterial zur Verfügung. Eine erste Tranche über 100 Mio. Euro wurde bereits mit der ÖBB-PV unterzeichnet.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 18:09

Das Fehmarnbelt Business Council (FBBC) begrüßt die gestrige Entscheidung der Europäischen Kommission, das Fehmarnbelt-Projekt mit 123,5 Millionen Euro für den Bau der dänischen Schienenanbindung von Ringsted, südwestlich von Kopenhagen, in Richtung des zukünftigen Fehmarnbelt-Tunnels zu fördern.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 16:03

lssp1lssp2

LR Schnabl, LH Mikl-Leitner, EU-Vertreter Boschen, Moderatorin Mader, ÖBB CEO Matthä, Bgm. Stadler, Foto ÖBB/Wurst.

Das Signal zeigt grünes Licht, die Strecke ist offiziell freigegeben: Mit einem symbolischen Festakt wurde der Lückenschluss zwischen St. Pölten und Loosdorf am Freitag feierlich in Betrieb genommen. Die als Güterzugumfahrung St. Pölten bekannte Strecke vollendet damit den viergleisigen Ausbau der Weststrecke zwischen Wien und Linz Kleinmünchen.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 16:01

spnoe

Gaben "Grünes Licht" für die neue Strecke: EU-Vertreter Andreas Boschen, Landesrat Franz Schnabl, Bürgermeister Matthias Stadler, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und ÖBB-Vorstandsvorsitzender Andreas Matthä (von links nach rechts). Foto NLK Reinberger.

„Grünes Licht“ gab es heute, Freitag, bei der offiziellen Eröffnung des Lückenschlusses zwischen St. Pölten und Loosdorf im Zuge des viergleisigen Ausbaus der Weststrecke zwischen Wien und Linz Kleinmünchen. Die auch als „Güterzugumfahrung St. Pölten“ bekannte Strecke ist fast 25 Kilometer lang und umfasst drei Tunnel sowie 23 Brückenobjekte. Ab dem Fahrplanwechsel 2017/2018 am 10. Dezember werden die ersten Züge die Strecke passieren. Damit wird auch der Knotenbahnhof St. Pölten wesentlich entlastet, wodurch neue Kapazitäten für den Personenverkehr entstehen.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 15:56

Es ist die bisher größte EU-Investition aus dem Juncker-Plan überhaupt: 500 Millionen Euro fließen zugunsten von österreichischen Pendlern und Schülern im ländlichen Raum. Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt die Summe der ÖBB zur Anschaffung von neuen Cityjet-Zügen zur Verfügung. Eine erste Tranche des Kredits über 100 Millionen Euro wurde bereits mit der ÖBB-Personenverkehr AG (ÖBB-PV) unterzeichnet.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 15:20

Wenn die zweite S-Bahn-Strecke durch München fertig gebaut ist, soll es Regional-S-Bahnen nach Landshut, Buchloe und Augsburg geben. Dies haben gestern Staatsregierung und Deutsche Bahn im Verkehrsausschuss des Landtags mitgeteilt. Aufgrund dieser Information weist der Fahrgastverband PRO BAHN darauf hin, dass die zweite Stammstrecke derzeit baulich nur für S-Bahn-Züge geplant wird, und Züge des Regionalverkehrs dort nicht fahren können.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 13:54

IMG 0804

Am 28.11.2017 führten das LogistikCluster NRW und die Standort Niederrhein GmbH in der Pegelbar im Neusser Hafen das 8. BranchenForum LogistikImmobilien und -Flächen des LogistikClusters NRW durch. Experten für Planung, Bau und Vermarktung von Logistikimmobilien, aus der Planung und der regionalen Wirtschaftsförderung stellten aktuelle Probleme, Strategien und Lösungen vor und diskutierten sie mit den Clustermitgliedern und weiteren Interessierten.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 13:36

sam

Foto Lars Neumann.

Seit heute ist ein besonders farbenfroher Triebwagen auf dem Netz der Städtebahn Sachsen im Einsatz. „Mit Motiven entlang der Bahnstrecke zwischen Heidenau und Altenberg möchten wir Lust auf einen Ausflug machen“, erläutert Gabriele Clauss, Marketingleiterin beim Verkehrsverbund Oberelbe (VVO).

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 13:32

In seiner Sitzung am 30. November 2017 in der Evangelischen Akademie Frankfurt hat der Aufsichtsrat des RMV eine positive erste Bilanz zum Schülerticket Hessen gezogen:  Zum 1. August dieses Jahres löste das Schülerticket Hessen zum einheitlichen Verkaufspreis von 365 Euro pro Jahr die nur zwischen Wohn- und Ausbildungsort bzw. kreis- oder stadtweit gültigen Vorgängerangebote ab.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 13:00

Am 1. Dezember 2017 stellten Wilhelm Rieber, LEADER-Region Oberer Neckar, Dr. Michael Peterson, Vorstand Marketing DB Fernverkehr, Winfried Hermann, Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg und Vorsitzender des Interessenverbandes Gäu-Neckar-Bodensee-Bahn, sowie Sven Hantel, DB-Konzernbevollmächtigter für Baden-Württemberg das neue Angebotskonzept auf der Gäubahn vor.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:46

Das Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung IV, Referat ÖPNV, hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Vergabe der Aufgabenträgerunterstützung Berliner Nahverkehr an die Bietergemeinschaft KCW/VBB bekannt gegeben (2017/S 231-482199).

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:26

Die Massnahmen zur Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene wirken: Die Zahl der Lastwagen- und Sattelschlepper-Fahrten durch die Alpen ging von Juli 2015 bis Juni 2017 um weitere 5,6 Prozent zurück, während der Schienengüterverkehr um 18,8 Prozent wuchs. Er erreichte per Ende 2016 einen Marktanteil von 71 Prozent. Das geht aus dem neuen Verlagerungsbericht hervor, den der Bundesrat an seiner Sitzung vom 1. Dezember 2017 verabschiedet hat.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:24

Im Schienengüterverkehr zwischen der Schweiz und Italien gibt es heute teilweise lange Standzeiten an der Grenze. Diese sind vor allem auf umständliche betriebliche Abläufe und Engpässe bei der Infrastruktur zurückzuführen. Probleme bei der Verzollung spielen eine untergeordnete Rolle. Dies zeigt ein am 1. Dezember 2017 vom Bundesrat verabschiedeter Bericht. Massnahmen für eine Verbesserung müssen primär von den Eisenbahnunternehmen und Netzbetreibern ergriffen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:16

lv1lv2

Seit 2008 realisieren die ÖBB Zug um Zug die neue Lavanttalbahn. Diese ist bedeutender Zubringer für die Koralmbahn und dient vornehmlich dem S-Bahn-Verkehr und der Versorgung der Industriebetriebe im Großraum Wolfsberg. Die Verkehrsfreigabe der St. Jakober Straße markiert einen weiteren Meilenstein für eine attraktive Lavanttalbahn und setzt zugleich wichtige Akzente für den Komfort und die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:12

Über neue vollautomatische Eisenbahnkreuzungen auf der Mariazellerbahn, die mehr Sicherheit garantieren, informierten am 30.11.17 Verkehrs-Landesrat Karl Wilfing und NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 12:00

Im Fahrplan 2018 wird das bestehende Angebot im Regional- und S-Bahnverkehr der Länder Berlin und Brandenburg zu großen Teilen fortgeführt. Zusätzlich gibt es mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) verbesserte Angebote und Neuerungen im Fahrplan.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 11:43

wwsh1wsh

Fotos Quadra Ingenieure GmbH.

Die S-Bahn Hamburg macht sich fit für die Zukunft: Am Kronsaalsweg baut das Nahverkehrsunternehmen für 35 Millionen Euro das grüne Instandhaltungswerk Stellingen. Damit steigert die S-Bahn ihre Werks-Kapazitäten um rund 25 Prozent, für einen zuverlässigen Betrieb mit vergrößerter Fahrzeugflotte ab Dezember 2018.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 11:41

Mit dem neuen Jahresfahrplan 2018, der ab 10. Dezember gilt, wird das seit 2013 bestehende Netz der S-Bahn Mitteldeutschland um drei Linien erweitert und das bisherige Liniennetz angepasst.

weiterlesen ...

Freitag, 01 Dezember 2017 11:32

km1

Klaus Müller, Vorstand Regio Bus der DB Regio AG und Harald Stumpf, Vorstand Finanzen/Controlling DB Regio AG.

Im Vorstand der DB Regio AG gibt es zum 1. Dezember zwei Veränderungen.

weiterlesen ...