english

News

Montag, 09 Oktober 2017 12:16

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 seine Tarife an, um auch weiterhin für die Fahrgäste ein qualitativ hochwertiges Leistungsangebot im öffentlichen Nahverkehr in der Region anbieten zu können. Mit der moderaten Preiserhöhung um 2,37 Prozent trägt der KVV den gestiegenen Personalkosten durch die Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst und der Teuerungsrate bei Baupreisen für Investitionen in die Bahn-Infrastruktur Rechnung. Der Aufsichtsrat des KVV hat der Anpassung in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 10:56

Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland erwartet, dass Premierminister Justin Trudeau diese Woche mit US-Präsident Donald Trump über den Fall Bombardier sprechen wird. "Dies ist ein sehr wichtiges Thema für den Ministerpräsidenten, und ich nehme an, dass er beabsichtigt, darüber zu sprechen", sagte Minister Freeland in einem Interview mit dem TV-Sender CTV Television Network. Neben diesem Handelskonflikt dürfte die Neuverhandlung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) im Mittelpunkt der Gespräche zwischen den beiden Staats- und Regierungschefs stehen.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 08:54

Am Donnerstag, dem 5. Oktober 2017 wurde der öffentliche Verkehr in Berlin in einem Umfang eingestellt, wie es die Fahrgäste seit dem Zweiten Weltkrieg noch nicht erlebt hatten. Aufgrund zahlreicher umgestürzter Bäume waren fast alle Fern-, Regional- und S-Bahn-Strecken blockiert, aber auch oberirdische U-Bahn-Strecken, Straßenbahn- und Buslinien. Hunderttausende waren und sind zum Teil immer noch betroffen.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 08:25

Die Beförderungseinnahmen aus dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) mit Eisenbahnen, Straßenbahnen und Omnibussen haben im Jahr 2016 mit 17,50 Milliarden Euro einen neuen Höchststand erreicht. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, waren dies nach vorläufigen Ergebnissen 2,3 % mehr als im Vorjahr.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 07:40

Am 6. September 2017 erhielt die California High-Speed Rail Authority vier Vorschläge von den in die engere Wahl gezogenen Teams, die sich durch das am 16. Dezember 2016 ausgestellte Qualifizierungsgesuch qualifiziert hatten und lud zur Beantwortung einer am 16. Juni 2017 für Early Train Operator Services veröffentlichten Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen (Request for Proposals, RFP) ein. Jede Mannschaft wurde anhand der Kriterien im RFP in Vorschlag und Diskussion bewertet.

weiterlesen ...

Montag, 09 Oktober 2017 07:35

Am Wochenende sind die Reparaturarbeiten an den Bahnstrecken im Nordwesten, Norden, Nordosten und Osten Deutschlands weiter vorangeschritten. Am Montagmorgen konnte der Verkehr auf der Strecke Hamburg ― Berlin mit Einschränkungen wieder aufgenommen werden. Die Züge verkehren von Hamburg nach Berlin auf der planmäßigen Strecke. In der Gegenrichtung werden die Züge über die Umleitungsstrecke via Stendal und Uelzen geführt. Es kommt hier zu einer Fahrzeitverlängerung von 60 Minuten. Die Züge zwischen Hannover ― Braunschweig ― Magdeburg verkehren auf dem Regelweg. Es kann noch zu einzelnen Verspätungen und Zugausfällen kommen.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 20:51

2017 10 08 Nohab 12017 10 08 Nohab 2

Am Wochenende war erneut CLR-Nohab 1151 mit einem Müller-Partyzug im Vorharz unterwegs. Die Zuführung des Leerparks am 08. Oktober 2017 erfolgte über Kreiensen, was zunächst bei Seboldshausen ein Foto ermöglichte. Nach Zustieg der Fahrgäste in Goslar ging es zurück nach Kreiensen, so dass bei Seesen ein weiteres Bild entstand.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, 08 Oktober 2017 20:44

HHPI 561EGP 140 857

Heute waren in Leipzig Wiederitsch HHPI 561-01 (266 038) als 92281 Profen - Bitterfeld, EGP 140 857 mit 98418 Dradenau - Buna Werke, HHPI RL 002(266 032) als 92541 Bitterfeld - Profen und AVG 215 004 als 92515 Bad Schandau - Staßfurt zu sehen.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 19:29

In letzter Zeit häufen sich zerstörerische Stürme, die den Eisenbahnverkehr zum Teil tagelang lahm legen. Diese Stürme als Folge des Klimawandels können wir nicht verhindern. Es ist aber unser aller Aufgabe die weitere Klimaerwärmung zu stoppen. Das heißt für den Verkehr die Eisenbahn mehr und mehr zu nutzen, statt durch umgestürzte Bäume wieder auf die Straße zu auszuweichen. Der Fahrgastverband PRO BAHN fordert daher alle Verantwortlichen aus Eisenbahn-Infrastruktur- und Verkehrs-Unternehmen, die Politik und die Kundenvertreter auf, sich an einen runden Tisch zu setzen.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 18:30

Alle erixx-Strecken sind von den Sturmschäden bereinigt. Alle erixx-Züge fahren wieder planmäßig

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 17:16

CIMG6538CIMG7807 Kopie

1989 beschafften die ÖBB im Zusammenwirken mit dem Betreiber ihrer Strecke von Lambach nach Haag - der Firma Stern & Hafferl, zwei moderne 2-System-Elektrotriebwagen (15kV16,7 Hz und 800 Volt DC), welche das Angebot auf der Lokalbahn Lambach - Haag nachhaltig verbesserten und die Führung durchgehender Züge bis Wels Hbf. erlaubten. Die beiden Triebwagen mit einem Fassungsvermögen von 64 Sitzpläten und 62 Stehplätzen erhielen die ÖBB Bezeichnung 4855.01 und 02 und die Stern & Hafferl Nummern ET 25.103 und 104.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 17:04

st1st2

Mobilitätslandesrat Florian Mussner bei der Inbetriebnahme der Seilbahn Burgstall-Vöran: Die Seilbahn ist Teil des öffentlichen Transportsystems. Das bedeutet, dass sowohl die Chipkarte Südtirol Pass als auch die von Beherbergungsbetrieben an ihre Gäste kostenlos ausgegebene "Moblcard" hier gelten. Diese Südtiroler Wochennetzkarte Mobilcard kann auch an den SAD-Fahrkartenautomaten (in allen Südtiroler Bahnhöfen) gekauft werden, dort kostet sie EUR 28,-. Text GK, Fotos LPA/Pitscheider.

Am 7. Oktober wurde die neue Seilbahn von Burgstall nach Vöran in Betrieb genommen. Der Neubau war notwendig, weil die alte Seilbahn - sie wurde im Jahr 1958 errichtet, in einer Kabine hatten 12 Personen Platz - den gestiegenen Anforderungen nicht mehr entsprach. 

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 16:40

4D1A34624D1A3493

Am Samstag wurde der bergfahrende Vormittagszug der Museumsbahn im Wutachtal genutzt, für ein paar teils sonnigen Bilder zwischen abziehendem Morgennebel und anrückender dicker Wolkendecke. 

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 13:53

Bei einem derartigen Naturereignis, wie es uns „Xavier“ bescherte, ist ein Krisenmangement natürlich erforderlich. Da sich jedoch ein Orkan nicht an aufgestellten Katastrophenschutzplänen orientiert, muß ad hoc reagiert werden. Dabei galt hier – der sicherste Zug ist jener, der gar nicht fährt. Natürlich berührt dies die Belange der Fahrgäste; allerdings um den Preis materieller, jedoch nicht körperlicher Blessuren.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 13:40

P1030849P1030754

Am 7. Oktober verkehrte TEE 5464 von Kassel Hbf nach Darmstadt-Kranichstein - ein Geburtstagssonderzug, gefahren vom DB Museum Koblenz. Bei der Ankunft im Kranichsteiner Museum rangierte der dortige Museumsdirektor Uwe Breitmeier schon mit dem Knallfrosch, die 103 gesellte sich zum Abstellen dazu. Thematisch standen selbstverständlich die Kasseler Traditionsfirmen HENSCHEL und CREDÉ im Mittelpunkt der Tagesreise.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 13:37

Am Morgen des 6.10.2017 hatte ich eigentlich einen Termin in Berlin, zu dem ich am Abend vorher per Bahn anreisen wollte. Da wegen des Sturms Xavier alle Züge nach Berlin eingestellt waren, empfahl mir das Reiszentrum in Heidelberg Hbf mit dem Nachtzug EN 470 zu fahren und buchte mir einen Schlafwagenplatz. In Heidelberg Hbf habe ich mich direkt vor der Abfahrt beim Servicepoint sowie beim Zugpersonal erkundigt, ob der Zug wirklich nach Berlin fährt, beide sagten "ja". Am nächsten Morgen wurden dann alle Fahrgäste um 5.00h geweckt, der Zug stand in Frankfurt/Main Hbf, der garnicht fahrplanmäßig angefahren werden sollte.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 13:28

Sowohl der Personenverkehr bei SJ als auch der Güterverkehr bei Green Cargo waren am Freitag von massiven Problemen des norwegischen Dienstleisters Evry im IT-Bereich betroffen. Sowohl über die Internet-Seite als auch über Handy-Apps und Reisebüros hatten die Reisenden Schwierigkeiten, Tickets zu buchen. Auf Facebook bestätigte SJ, dass sie technische Probleme hatten: "Ja, wir haben derzeit Probleme mit unseren Systemen", hieß es.

weiterlesen ...

Sonntag, 08 Oktober 2017 12:06

Florence Parly, am 21. Juni 2017 von Präsident Emmanuel Macron in das Amt der Verteidigungsministerin im Kabinett von Édouard Philippe berufen, war zuvor seit 2014 stellvertretende Generaldirektorin für Strategie und Finanzen der SNCF und danach ab Mai 2016 als Generaldirektorin von SNCF Voyageurs für den gesamten Personenfernverkehr der Gruppe zuständig. Wie die Wochenzeitschrift "Marianne" berichtet, erhielt sie 2017 80 % ihrer jährlichen Bezüge von ihrem letzten Arbeitgeber SNCF ausgezahlt, das sind 52.569 Euro im Monat oder 315.418 Euro von Januar 2017 bis Juni 2017, als sie Ministerin wurde. Ihre Bezüge setzen sie damit an die Spitze der am höchsten bezahlten Minister.

weiterlesen ...

Samstag, 07 Oktober 2017 18:31

DSC07406DSC07413

E 77 10 wurde am 06.10.17 von Dresden nach Plagwitz überführt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 07 Oktober 2017 17:37

Die Züge auf der Strecke Berlin–Hannover rollen wieder. Es kommt teilweise allerdings noch zu Fahrplanabweichungen. Zwei Tage nach Durchzug des Sturmtiefs Xavier – einer der schwersten Stürme der letzten Jahre – dauern die Aufräumarbeiten noch an.

weiterlesen ...