english

News

Sonntag, 29 Oktober 2017 07:17

Infolge des Sturms in Norddeutschland hat die Deutsche Bahn aus Sicherheitsgründen den Zugverkehr in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Teilen Schleswig-Holsteins vorübergehend eingestellt. Von den Sperrungen sich auch folgende Strecken des Fernverkehrs betroffen: Berlin–Hamburg, Rostock–Hamburg, Bremen–Hannover, Dortmund–Hamburg, Hamburg–Westerland, Hamburg–Kiel, Hamburg–Rostock–Stralsund. Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist der Zugverkehr auf den Strecken Bad-Kleinen-Bützow sowie Neubrandenburg-Stralsund wegen umgestürzter Bäume und Äste in den Oberleitungen beeinträchtigt.

weiterlesen ...

Samstag, 28 Oktober 2017 11:38

Ferkel Pirk 1

Am 21.10.2017 fand Aufgrund der Stilllegung der Strecke Adorf - Zwotental im Dezember eine Fotofahrt unter den Motto "Noch einmal mit der DR nach Zwotental" (DPE 24175) mit den VT 2.09.232 statt. Hier steht das Ferkel in Pirk. Im Hintergrund sieht man die Elstertalbrücke Pirk, auf der die A72 verläuft.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 28 Oktober 2017 07:17

gri1gri2

Fotos Ergose.

Am 27.10.2017 fuhr erstmals ein elektrischer Zug von Athen nach Piräuselektrischer Zug von Athen nach Piräus. Da die Probefahrt erfolgreich verlief kann man davon ausgehen, dass bald/endlich der planmässige elektrische Betrieb aufgenommen wird.

Prof. Dr. Johannes Schenkel, Quelle Ergose

Freitag, 27 Oktober 2017 15:27

DSC09010 Zugbereitstellung SarajevoDSC08993 Zugausfahrt Sarajevo

Die 1892 eröffnete Strecke Sarajevo - Metković wurde 1942 bis zum Adriahafen Ploče verlängert und in den 1960er Jahren von Bosnischer Spurweite auf Normalspur umgebaut und elektrifiziert. Der Betrieb der in Čapljina abzweigenden Dalmatinerbahn, die mit Dubrovnik, Cavtat und Herceg Novi touristische Hauptorte der Adriaküste anband, sowie der Zweigbahn über Trebinje ins montenegrinische Nikšić wurde dagegen in den 1970er Jahren eingestellt. Für letztere Trasse, die potenziell nach wie vor für Eisenbahnzwecke zur Verfügung steht, gibt es offensichtlich Potenzial: eine Machbarkeitsstudie für eine normalspurige Verbindung Čapljina–Trebinje–Nikšić (wo Anschluss an die Linie nach Podgorica besteht) existiert bereits.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 14:36

Zugtaufe 01Zugtaufe 02

Links: Matthias Wagener (HSB-Geschäftsführer), Dr. Roman Müller (Vorsitzender der Geschäftsführung Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH), Antje Hochwind (Landrätin des Kyffhäuserkreises), Matthias Jendricke (Landrat des Landkreises Nordhausen). Rechts:  Jutta Krauth (Bürgermeisterin Nordhausen), Matthias Jendricke, Matthias Wagener, Dr. Roman Müller.

Auf nicht ganz alltägliche Art und Weise werben der Tourismusverband Südharz Kyffhäuser e.V., die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) und Abellio Rail Mitteldeutschland für touristische Highlights der Region. Weithin sichtbare Motive der HSB und des Kyffhäuserdenkmals zieren einen Nahverkehrszug, der die Werbebotschaft fortan auf zehn unterschiedlichen Linien durch das fast 600 km große Abellio-Streckennetz trägt. Die Taufe des Zuges fand in den heutigen Mittagsstunden im Beisein zahlreicher Gäste im Bahnhof Nordhausen statt.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 14:25

alstomalstom2

Fotos Alstom, Regierung.

Bruno Le Maire, Minister für Wirtschaft und Finanzen, Elisabeth Borne, Verkehrsministerin, und Henri Poupart-Lafarge, PDF von Alstom, trafen sich am 26.10.17 in Belfort zu einer Sitzung des nationalen Überwachungsausschusses über die Verpflichtungen zur Erhaltung dieses Industriestandorts. An dieser dritten Sitzung nahmen lokale und nationale Gewerkschaftsorganisationen sowie die betroffenen gewählten Vertreter der Gemeinden teil.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 14:00

mbf1mbf2

Mit den Berichten der Vorstände Helmut Diener und Heinz Fuhrmann begann die Arbeitstagung im Rahmen der Mitgliederversammlung von mobifair in Fulda. Dirk Schlömer, der stellvertretende Vorsitzende des mobifair-Präsidiums, eröffnete zuvor das elfte satzungsgemäße Jahrestreffen und konnte neben den versammelten Mitgliedern eine ganze Reihe von Ehrengästen begrüßen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:57

Nachdem die Deutsche Bahn bei mehr als zwei Drittel ihrer Fahrzeuge der Baureihe ET 422 die zusätzlichen Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen hat, können ab Montag, 6. November, die Züge der Linie S 6 wieder fahrplanmäßig während der Hauptverkehrszeiten von und nach Köln-Worringen fahren. Bisher endeten die Züge in Köln-Nippes.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:53

Am 11. November öffnet die DB Netz AG Südost, die Betreiberin des Schienennetzes in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, in Leipzig ihre Pforten. Schüler ab der 8. Klasse sowie je eine Begleitperson haben die Gelegenheit, an interessanten Besichtigungen und Exkursionen teilzunehmen. Dazu gehören der Besuch der Betriebszentrale, in der 1.600 Schienenkilometer elektronisch gesteuert werden, sowie die Besichtigung der Schieneninfrastruktur am Leipziger Hauptbahnhof.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:51

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 schreitet kontinuierlich voran und die Dimensionen des neuen Hauptbahnhofs werden zunehmend sichtbar. Gleichzeitig ist festzustellen, dass bislang ein Terminverzug von 24 Monaten im Projekt entstanden ist, der sich in den vergangenen Monaten trotz vielfältiger Beschleunigungsanstrengungen nicht grundlegend reduziert hat. Aufgrund der weiter bestehenden Termin- und Kostenrisiken und angesichts der noch bevorstehenden Ausschreibungen und Vergaben sowie der gerade zuletzt am Markt zu beobachtenden Baupreissteigerungen haben Prüfungs- und Compliance-Ausschuss des Aufsichtsrates und Konzernvorstand der DB AG gehandelt.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:47

Die Landesdirektion Sachsen hat die Stellungnahme zum Ergebnis des Anhörungsverfahrens für das Vorhaben der DB Netz AG zum Ausbau des Chemnitzer Bahnbogens an das Eisenbahn-Bundesamt abgegeben. In Auswertung und rechtlicher Würdigung des Anhörungsverfahrens hat die Landesdirektion Sachsen mit ihrer Stellungnahme an das Eisenbahn-Bundesamt empfohlen, den Erhalt und die Ertüchtigung des historischen Chemnitztalviaduktes im Rahmen einer Planänderung zu veranlassen.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:44

Der Geschäftsführer des RMV, Prof. Knut Ringat hat am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, gemeinsam mit dem Geschäftsführer der rms, Jörg Puzicha, die neue Niederlassung der rms in Berlin offiziell eingeweiht. Als 100% Tochter des RMV bietet die rms nun auch in Berlin, Am Hamburger Bahnhof 4, Planung, Beratung und Service rund um den ÖPNV.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:42

Heute hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) einen Förderbescheid in Höhe von rund 8,8 Millionen Euro an die Dortmunder Stadtwerke überstellt. Mit den Zuwendungsmitteln vom VRR beabsichtigen die Stadtwerke den Streckenabschnitt der Linie U43 zwischen Dortmund Brackel und Dortmund Asseln zweigleisig auszubauen. Im Zuge der Herstellung der Zweigleisigkeit zwischen den Haltestellen „In den Börten“ und“ „Businkstraße“ wird der komplette Verkehrsraum neu geordnet. Da eine Förderung ausschließlich aus ÖPNV Mitteln nicht erfolgen kann, wurde von der Stadt Dortmund ein ergänzender Zuwendungsantrag bei der Bezirksregierung Arnsberg für den Straßenumbau gestellt.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:40

Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, nahm heute (26.10.) in Erfurt am Parlamentarischen Abend zum Thema Schienengüterverkehr in Thüringen teil. „Wir werden den Schienengüterverkehr in Thüringen mit unseren Möglichkeiten stärker fördern. Der Warentransport auf der Schiene ist sauberer und sicherer“, so Sühl. „Mit Investitionszuschüssen werden wir lokale Unternehmen fördern, um mehr Güter auf die Schiene zu bringen. Ein runder Tisch für den Schienengüterverkehr könnte weitere Potenziale erschließen.“

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 13:30

bk1bk2

Zwischen Lottstetten und Jestetten waren in der Nacht Erneuerungsarbeiten am Gleis im Gang. Der einspurige Abschnitt wurde plangemäss gestern Abend um 21 Uhr gesperrt, damit während der Nacht Schienen ersetzt werden können. Der Baukran einer externen Firma hatte ein 50 Meter langes Gleisstück entfernt. Kurz vor Mitternacht sprang ein Drehgestell der 110 Tonnen schweren Baumaschine aus den Gleisen. Verletzt wurde niemand, es kam auch zu keiner Umweltverschmutzung. Am frühen Morgen konnte das Drehgestell des Baukrans wieder in die Schienen gehoben werden. Ein Ersatzkran setzt nun das fehlende Schienenstück ein. Die Bahnstrecke Zürich – Schaffhausen ist noch bis am frühen Nachmittag zwischen Rafz und Jestetten unterbrochen. 

Pressemeldung SBB

Freitag, 27 Oktober 2017 11:35

ic4n1ic42

Jurymitglieder von links nach rechts: Stefan Hilscher (Geschäftsführer der Süddeutschen Zeitung), Antje Neubauer (Leiterin Marketing & PR, Deutsche Bahn AG), Prof. Dr. Gisela Mettele (Professorin für Geschlechtergeschichte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena), Vorsitzende der Jury Dr. Susanne Kill (Konzerngeschichte, Deutsche Bahn AG), Dr. Michael Peterson (Vorstand Marketing, DB Fernverkehr AG), Gabor Steingart (Herausgeber Handelsblatt). Fotos Deutsche Bahn.

Die Namenssuche der Deutschen Bahn (DB) für ihre neuesten Züge, die ICE 4, ist beendet. Aus den eingereichten Vorschlägen wählte die Jury 25 Namen wie Hedwig Dohm, Alexander von Humboldt, Erich Kästner und Käthe Kollwitz. 2018 und 2019 werden die ersten 25 ICE 4 feierlich getauft.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 11:25

Sophie Dutordoir, CEO der belgischen Bahn SNCB, wird heute (27.10.17) dem Verwaltungsrat einen Text vorlegen, der die Befugnisdelegation und Unterdelegation bei der Ernennung von leitenden Angestellten der SNCB neu definiert. Sie will dem Präsidenten Jean-Claude Fontinoy in seiner Macht einschränken. Die belgische Zeitung L'Echo spricht von einem "Machtkampf zwischen CEO und Präsident".

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 10:37

bs2bs3

Nächste Woche werden die letzten Trams des Typs Be 4/6 S nach Sofia transportiert. Die letzte der insgesamt 28 sogenannten Guggummere (Gelenktram mit niederflurigem Sänftenteil) war am Morgen des 26.10.17 auf der Linie 21 im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft SECO übergibt die BVB seit Januar Trams dieser Flotte an die Verkehrsbetriebe der bulgarischen Hauptstadt. Die Trams sind dort bereits im Einsatz.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 07:11

Die zum kanadischen Mischkonzern J. D. Irving gehörende Erdölfirma Irving Oil wurde am Donnerstag (26.10.17) durch das Landgericht New Brunswick wegen Verstößen gegen das Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter zu einer Zahlung von fast 4 Mio. CAD (2,7 Mio. Euro) verurteilt. Im Rahmen der gemeinsamen Untersuchung von Transport Canada und der königlichen Gendarmerie GRC über die Entgleisung und Explosion eines Kesselwagenkonvois in Lac-Mégantic im Jahr 2013 wurde festgestellt, dass Irving Oil nicht alle geltenden Sicherheitsanforderungen erfüllt hatte, indem das Rohöl, das mit dem Zug befördert wurde, nicht als gefährliches Gut eingestuft wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 27 Oktober 2017 06:30

Während die neue Bundesregierung noch in der Sondierung steckt, weitet das Bundesverkehrsministerium die Fahrerlaubnis für Riesen-Lkw in Deutschland aus. Mit der sogenannten „achten Änderungsverordnung“ soll das Streckennetz für Gigaliner in fast allen Bundesländern wachsen. Schon bislang sind 11.600 Kilometer freigegeben. Außerdem soll ein Riesen-Lkw-Typ eine unbefristete Zulassung erhalten, bei dem zuvor noch Sicherheitsbedenken bestanden. „Verkehrsminister Dobrindt hat bis nach der Bundestagswahl gewartet und Fakten geschaffen, solange er noch geschäftsführend im Amt ist“, kritisierte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, am Freitag in Berlin.

weiterlesen ...