english

News

Donnerstag, 21 Juni 2018 10:19

gaital

Bis Ende 2019 wird die Gailtalbahn von Arnoldstein bis nach Hermagor elektrifiziert und modernisiert. Aus diesem Grund muss die Bahnstrecke von 9.7. bis einschließlich 11.11.2018 gesperrt werden. Heute fand der offizielle Bauauftakt dazu in Hermagor statt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 10:00

P1040765

Die glücklosen ÖBB-Triebwagenzüge der Baureihe 4090 (SGP/ELIN 1994) wurden vor 2 Jahren von der NÖVOG mangels Bedarf an die Salzburger Lokalbahnen abgegeben. Im Pinzgau wurde inzwischen ein Mittelwagen aufgearbeitet - die Triebköpfe sehen aber in Zell am See Tischlerhäusl eher einer ungewissen Zukunft entgegen, da sich dem Vernehmen nach auch der Umbau in Prototypen für Wasserstoffbetrieb bei der Zillertalbahn, zerschlagen hat.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 21 Juni 2018 08:58

Die geplante Elektrifizierung der Bahnverbindung von Hof über Marktredwitz nach Regensburg und der dreigleisige Ausbau zwischen Regensburg und Obertraubling sind Themen eines neu gegründeten Koordinierungsrates. Abgeordnete, Landräte, Bürgermeister und Verbandsvertreter aus allen Regionen entlang der rund 180 Kilometer langen Strecke sowie Vertreter des Freistaates Bayern folgten der Einladung der Deutschen Bahn AG und trafen sich heute in Schwandorf zur Auftaktsitzung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 07:10

Die schwedische Staatsbahn SJ verkauft über die Online-Plattform SJ Online Tickets für ihre und andere Bahngesellschaften. Dort werden auch Linien angeboten, die in direktem Wettbewerb mit dem SJ-Angebot stehen, wie der Snälltåget (Transdev) zwischen Stockholm und Malmö, die Öresund-Züge zwischen Göteborg und Malmö und der Blå tåget zwischen Stockholm und Göteborg, aber auch Regional- und Fernbusverbindungen. Nur MTR Express und Saga Rail AB erhalten keinen Zugang und rufen die Wettbewerbsbehörde wegen Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung an.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 07:05

Railport Antwerp, ein Verbund der Antwerpener Hafenbehörde, der Left Bank Development Corporation und der Industrieverbände Essenscia Vlaanderen und VOKA-Alfaport, kündigte am 18.06.18 an, den Schienengüterverkehr im Hafen, einschließlich des intermodalen Containerverkehrs, aktiv betreiben zu wollen. In den nächsten Jahren soll sein Anteil verdoppelt werden. Ein wichtiger Schritt in diesem Prozess ist die Ernennung von Nils van Vliet zum CEO.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 07:00

2018 06 20 gdl

Foto Patrick Rehn.

Die Ortsgruppe Bebra der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer bedauert die weiterhin anhaltende Vernachlässigung des Verkehrsträgers Schiene in Deutschland. Patrick Rehn, Mitglied des Vorstand der Ortsgruppe: "Im vergangenen Jahr wurde im Vertrag der großen Koalition aus CDU und SPD der Schiene ein großer Raum gegeben, was alles passieren soll und muss. Davon merkt man allerdings wenig, es passiert eher das Gegenteil."

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Juni 2018 06:55

IMG 1551IMG 3058

An zwei Terminen durften die Sieger des Ideenwettbewerbs LogistiKids 2017 das DHL Vertriebszentrum in Essen durcheinander wirbeln. Diese Chance nahmen 18 Kinder der AWO Kindertagesstätte Heliosweg aus Dortmund am 11. und 30 Kinder der Grundschule Im Emscherbruch aus Gelsenkirchen am 18. Juni wahr.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 20:25

P1040776P1040785

Die Tatsache, dass die ehemalige Heeresfeldbahn Lokomotive HF 210E (Borsig/1939) nach langem Aufenthalt in der Diaspora wieder nach Österreich heimkehrt, ist an sich schon bemerkenswert. Dass es dem Club 760 - Freude der Murtalbahn, mit Unterstützung der Öffentlichen Hand und der Eisenbahn Branche gelungen ist, diese für die Österreichische Eisenbahngeschichte wertvolle Zeitzeugin zu erwerben und umgehend betriebsfähig aufarbeiten zu lassen ist höchst erfreulich.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 17:27

Die KfW IPEX-Bank finanziert in der Rolle des Konsortialführers gemeinsam mit der NORD/LB Norddeutsche Landesbank den Erwerb von insgesamt 80 neuen doppeltraktionsfähigen Straßenbahnen für den Einsatz im öffentlichen Personennachverkehr (ÖPNV) in den Städten Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Das Darlehen der KfW IPEX-Bank beträgt rund 95 Mio. EUR. Insgesamt beläuft sich das Investitionsvolumen auf über 250 Mio. EUR; neben der kommerziellen Konsortialfinanzierung stellt auch die Europäische Investitionsbank (EIB) ein langfristiges Darlehen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 17:14

2018 06 20 rnv 001

Heute wurde der Vertrag zwischen Rhein-Neckar-Verkehr (rnv) und Škoda Transportation in Mannheim unterzeichnet (v.li.n.re.): Christian Volz, Kaufmännischer Geschäftsführer der rnv, Martin in der Beek, Technischer Geschäftsführer der rnv, Petr Brzezina, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Škoda Transportation Gruppe, Zdeněk Majer, Vizepräsident der Škoda Transportation Gruppe und Vorstandsvorsitzender der Transtech Oy. Foto rnvGmbH/Haubner.

Škoda Transportation hat das Ausschreibungsverfahren zur Lieferung moderner Straßenbahnen für den Nahverkehrsbetrieb Rhein-Neckar-Verkehr (rnv) gewonnen. Insgesamt werden im Rahmen der Basislieferung 80 Straßenbahnen zwischen den Städten Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg in Betrieb genommen. Bestandteil des Vertrages ist ebenfalls eine Option für die Lieferung weiterer 34 Fahrzeuge. Das Auftragsvolumen liegt bei über 250 Millionen Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 14:01

Am Dienstag, 19. Juni 2018, hat der Regensburger Stadtrat im Planungsausschuss sein offizielles Ja zur Stadtbahn gegeben. Bereits im Oktober 2017 wurde das Ergebnis der Nutzen-Kosten-Untersuchung für die beiden Systemvarianten BRT und Tram vorgestellt. In einer abschließenden Empfehlung sprach sich das beauftragte Gutachterbüro für die Einführung einer Stadtbahn aus.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 13:29

Rund 60 institutionelle Vertreter aus der Region kamen gestern Nachmittag auf Einladung der Deutschen Bahn und des Verkehrsministeriums von Hessen erstmals zusammen, um ein Beteiligungsforum zur geplanten Neubau-/Ausbaustrecke zwischen Fulda und Gerstungen zu konstituieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 13:26

Die Deutsche Bahn (DB) saniert in einer vorgezogenen Bauphase den Bahnsteig 1 im Bahnhof Quedlinburg. Bis zum Freitag, 29. Juni, erhält der Bahnsteig eine neue Asphaltdecke. Damit ermöglicht die DB bereits vor der vollständigen Modernisierung der Verkehrsstation, dass ab dem Fahrplanwechsel im Dezember die neuen Züge von Abellio halten können.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 13:18

Das Rennsteigshuttle hat nicht nur für den Tourismus im Thüringer Wald große Bedeutung, sondern das Potential, für die Entwicklung der Region zu einem Markenkern zu werden. Doch dazu bedarf es notwendiger Investitionen in die Eisenbahnstrecke Ilmenau – Bahnhof Rennsteig. Deshalb erhielt das infrastrukturbetreibende Unternehmen heute den Zuwendungsbescheid“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 13:06

94 Mio. EUR aus dem Kohäsionsfonds werden für die Modernisierung des öffentlichen Verkehrssystems in Łódź, der drittgrößten Stadt Polens, bereitgestellt. Neue Straßenbahnlinien werden gebaut, bestehende Straßenbahndepots renoviert und 30 neue Straßenbahnen angeschafft. Die Investitionen werden das Netz sicherer und die Luft sauberer machen sowie die Verkehrsströme zum direkten Nutzen der 700.000 Einwohner der Stadt verbessern.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 12:02

pilozf

Keolis, ein weltweit führendes Unternehmen im öffentlichen Personenverkehr, und Pilotfish, ein auf die Entwicklung von IoT (Internet of Things)-Lösungen für den öffentlichen Verkehr spezialisiertes Unternehmen, haben am 16. Mai 2018 eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Keolis seine Fahrzeuge mit einem innovativen Gerät ausrüsten, das dank der Sammlung von technischen Daten und Fahrdaten die Betriebs- und Wartungsmethoden anpassen wird, um die Betriebs- und Energieleistung zu optimieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 09:29

18Foto 1 Peter Pulkowski

Foto Staatkanzlei Rheinland-Pfalz/ Peter Pulkowski.

Rheinland-Pfalz und die Region Grand Est werden ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der neue Präsident der französischen Region, Jean Rottner, unterzeichneten bei dessen Antrittsbesuch in Mainz eine Resolution, die bessere Schienenverkehrsangebote von der Pfalz nach Straßburg zum Ziel hat.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 09:24

Das Land Rheinland-Pfalz und die Region Grand Est beabsichtigen in den kommen­ den Jahren, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. Ein sehr bedeutendes Thema ist dabei die Umsetzung der im Rahmen der Oberrheinkon­ferenz erarbeiteten Möglichkeiten, den grenzüberschreitenden Schienenpersonen­nahverkehr nachhaltig zu verbessern.

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 09:19

„Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) werden im Zusammenhang mit der Verbesserung des Mobilitätsangebotes zwischen Rheinland-Pfalz und dem elsässischen Teil der Région Grand Est auch eine attraktive Tarifierung für die neuen Verkehrsangebote auf den Weg bringen“, so die Geschäftsführer Volkhard Malik (VRN) und Dr. Alexander Pischon (KVV).

weiterlesen ...

Mittwoch, 20 Juni 2018 08:39

ir1ir2

Die MTU-PowerPacks, die einen Class-22000-Zug antreiben, erhalten das neue EcoWorld-Getriebe des Herstellers ZF. Fotos Rolls-Royce.

Rolls-Royce und Irish Rail, die Staatsbahn der Republik Irland, haben einen Vertrag zur Umrüstung von drei MTU-PowerPacks abgeschlossen. Die PowerPacks, die einen Class-22000-Zug antreiben, erhalten das neue EcoWorld-Getriebe des Herstellers ZF und fahren dadurch zukünftig noch effizienter und emissionsärmer. Der Zug, der die Strecke Dublin - Cork bedient, wird dank dieser Umrüstung zukünftig bis zu 19 Prozent Kraftstoff und die gleiche Menge CO2 einsparen.

weiterlesen ...