english

News

Mittwoch, 02 August 2017 22:16

Im Rahmen einer strategischen Bereinigung trennt sich HUBER+SUHNER im Bahnmarkt in Europa vom Geschäft mit Build-to-print-Harnessing (Fertigung von Wagenkasten- und Unterflurverkabelungen nach Vorgabe). Im Zuge dieser Anpassung wurde am 31. Juli 2017 der Vertrag zum Verkauf des Kabelsystemprojekts für die Twindexx-Züge an Kabel-Technik Polska Sp. z o.o. (Teil der PKC Group innerhalb von MSSL) unterzeichnet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 20:48

Siemens und Bombardier sollen sich für ihre beiden geplanten Joint-Venture auf Berlin als Hauptsitz geeinigt haben, hat die Agentur Reuters von mit der Angelegenheit vertrauten Personen erfahren.  

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 17:27

0 1869 1k0 1869 2k

Am 29.07.2017 brachte die 112 708 einen historischen Wagen aus Dresden Altstadt nach Berlin ins Museum für Verkehr und Technik.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 16:52

Joerg Seidel Denkmallok Unterfohring 2017 006Joerg Seidel Denkmallok Unterfohring 2017 002

Auf einem Gelände der Caritas am S-Bahnhof Unterföhring befindet sich eine kleine Denkmallok. Dabei handelt es sich um eine 1955 von Henschel gebaute Feldbahnlok vom Typ DG39.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 16:25

BV3I7155BV3I7229

Trenitalia ETR 563 (Hersteller CAF) der Autonomen Region Friuli Venezia Giulia unternimmt zur Zeit Prüffahrten für die Slowenische Eisenbahn auf dem Rundkurs Triest - Villa Opicina - Divaca - Koper - Lubljiana - Jesenice - Dobova.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 16:16

Nachdem zwei Gutachten verschiedene Ungereimtheiten im Verfahren zum neuen S-Bahn-Tunnel aufweisen und die Bayerische Landesregierung nicht gewillt ist, ihre Berechnungen transparent offenzulegen, hat die Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Sabine Leidig, Strafanzeige gestellt. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 16:01

HSB Neue Azubis 2017 Foto HSB Dirk Bahnsen

Start ins Berufsleben mit einer großen Rundtour durch den Harz (v.l.n.r.): Lukas Grille, Kees de Vries (HSB-Jugend- und Auszubildendenvertreter), Max Rasch, Eckhard Wolter (HSB-Personalchef), Lene-Marie Schäfer, Joshua Redenz, Maximilia Häslich und Karl Alms, Foto  HSB/Dirk Bahnsen.

Die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) ist nach wie vor groß. So sind gestern wieder sechs junge Menschen in ihr Berufsleben beim kommunalen Bahnunternehmen gestartet. Sie setzen die mittlerweile 20-jährige Ausbildungstradition nahtlos fort und werden in den kommenden Jahren eine Lehre als Industriemechaniker und Kauffrau bzw. -mann für Büromanagement bei der HSB absolvieren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 15:59

Am Samstag, dem 05. August, zum vierten Tag des Südbahn-Saisonverkehrs sind auch zusätzliche Züge der Hanseatischen Eisenbahn zwischen Plau am See - Karow - Krakow am See und Güstrow unterwegs, die durch den Fahrgastverband PRO BAHN organisiert werden. "Einfach einsteigen und mitfahren" heißt das Motto des Angebotes, um attraktive Events in der Region der Mecklenburgischen Seenplatte am Samstag zu erreichen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 15:16

Mit Wirkung zum 1. August 2017 hat die Webasto SE einen weiteren strategischen Zukauf abgeschlossen und einen Großteil der Mitarbeiter der CoSyst Control Systems GmbH mit Sitz in Nürnberg übernommen. Die rund 50 Mitarbeiter des auf Hard- und Softwareentwicklung in der Automobilbranche spezialisierten Unternehmens werden damit Teil der Webasto Gruppe. Mit dem erneuten Ausbau seiner Elektronik-Kompetenz stärkt der Automobilzulieferer (und Hersteller von Heiztechnologie für Schienenfahrzeuge) seine Systemkompetenz weiter.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 14:07

Der Förderverein für nachhaltige Mobilität Go-Vit e.V. führte am Mittwoch, 12. Juli 2017 seine sechste Fahrgastzählung durch. An dem Tag nutzten 820 Fahrgäste die Waldbahn auf der Strecke Gotteszell -Viechtach. Damit stellte der Verein eine deutliche Steigerung seit der letzten Zählung fest.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 14:02

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S- Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, kann die von Go-Vit veröffentlichten Zählergebnisse nicht bestätigen. Der Förderverein spricht in seinen Veröffentlichungen von 820 Fahrgästen und damit einer deutlichen Steigerung des Fahrgastaufkommens. Die "Fahrgastzahl" - gemeint ist hiermit die Anzahl der Personen­kilometer pro Kilometer betriebener Strecke - liegt gemäß Go-Vit-Angaben bei 539.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 12:57

Seit der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels sind bereits rund 2,3 Millionen Passagiere und rund 17 000 Güterzüge durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt gefahren. Die Pünktlichkeitswerte sind stabil. Auch wenn die Bilanz nach acht Monaten mehrheitlich gut ausfällt, steht die SBB sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr vor grossen Herausforderungen. Die SBB will das Angebot auf der Nord-Süd-Achse bis zur Eröffnung des Ceneri-Basistunnels im Jahr 2020 weiter verbessern und das vorhandene Entwicklungspotenzial im Tessin nutzen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 12:55

Die Infrastrukturbetreiberinnen müssen auf das Fahrplanjahr 2019 den relativen Verbrauchswert für den Energiekonsum im Güterverkehr anpassen. Die Schiedskommission im Eisenbahnverkehr (SKE) ordnet die Differenzierung des bisherigen pauschalen Energieansatzes an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 11:31

fk1fk2

Heute vor 15 Jahren hat die Deutsche Bahn (DB) den Betrieb auf Deutschlands erster 300 km/h-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt/Main aufgenommen. Die Reisezeit zwischen den Hauptbahnhöfen der westdeutschen Metropolen reduzierte sich durch das hohe Tempo deutlich: Statt 2 Stunden 15 Minuten liegt die Fahrzeit seitdem bei nur noch 76 Minuten. Zwischen Frankfurt/Main Flughafen und Köln Messe/Deutz sogar bei nur 49 Minuten. Die Fahrgäste konnten sich damit über einen Zeitgewinn von 60 Minuten freuen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 11:10

Nordjyske jernbaner Skagen

Die Desiro-Triebwagen aus der Produktion von Siemens der Nordjyske Jernbaner werden ab Sonntag bis nach Skørping südlich von Aalborg zum Einsatz kommen. Auf dem Foto ein Zug im Bahnhof von Skagen, dem nördlichsten Ort Jütlands und Endstation der Skagensbane. Foto: Volker Heesch

Am kommenden Sonntag, 6. August, übernimmt die regionale Privatbahn Nordjyske Jernbaner (NJ) den regionalen Bahnverkehr zwischen Frederikshavn und Skørping von den Dänischen Staatsbahnen DSB.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 10:30

20140809 504a

Foto vom 9.8.2014 aus Vrsac

Seit dem 1.8.2017 verkehrt kein Reisezug mehr zwischen Stamora Moravita (RO) und Vrsac (RS). Damit ist der Personenverkehr über die rumänisch-serbische Grenze komplett eingestellt. Bislang gab es noch zwei Umsteigeverbindungen Timisoara - Beograd mit Umsteigen in Vrsac. Der durchgehende Verkehr wurde bereits 2011 aufgegeben, ebenso der Verkehr über den weiter nordwestlich gelegenen Grenzübergang Jimbolia (RO) - Kikinda (RS) im Jahr 2014.

weiterlesen ...

Mittwoch, 02 August 2017 08:42

Wir alle brauchen gesunde Luft zum Leben, gerade in den Städten. Der Fahrgastverband PRO BAHN weist anlässlich der heutigen Dieselkonferenz darauf hin, dass gerade der öffentliche Verkehr, insbesondere der elektrisch betriebene, viel zu einer gesunden Stadtluft beitragen kann. Die Techniken sind erprobt und funktionieren zuverlässig.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 19:41

Am Dienstag (01.08.17) wurde das Insolvenzverfahren gegen den Bahnbetreiber Locomore eröffnet, wie Rechtsanwalt Danny Koch von der Kanzlei des Insolvenzverwalters Leonhardt Rattunde in Berlin mitteilte.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 18:57

Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtete, lässt die Staatsanwaltschaft Krems seit 2016 im Umfeld des Linzer Plasser & Theurer-Konzerns (PT) wegen des Verdachts des Betrugs und der Wirtschaftsspionage ermitteln. Nach „profil“-Recherchen führt die StA derzeit 13 Beschuldigte, unter ihnen der Industrielle Josef Theurer, dessen Enkel Johannes Max-Theurer, der Manager der Deutsche Plasser Bahnbaumaschinen GmbH Peter Josef Flatscher sowie der langjährige „Sicherheitsberater“ der Deutschen Plasser, Sascha Wandl. Wandl hatte nach einem Zerwürfnis mit seinem Auftraggeber Anfang 2016 in Österreich Selbstanzeige erstattet, das Landeskriminalamt Niederösterreich und das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung nahmen die Ermittlungen auf.

weiterlesen ...

Dienstag, 01 August 2017 18:34

ICE 9ICE 2

Kleinere Graffitis an ICE gibt es immer wieder. Doch heute waren in Würzburg zwei über und über mit Graffiti besprühte ICE-Garnituren zu sehen.

weiterlesen ...