english

News

Freitag, 04 Oktober 2019 18:10

dsc 0220.jpgadsc 0243.jpga

Schwere Zeiten für die Eisenbahn in Österreich: Nachdem schon einige Zeit darüber spekuliert wurde, ist es nun tatsächlich beschlossene Sache: Die 5,5 km lange Rumpfstrecke der einstigen Ybbstalbahn, im Stadgebiet von Waidhofen, die heute von der NÖVOG als "City -Bahn Waidhofen" betrieben wird, wird spätestens zum Planwechsel im Dezember 2020 um weitere 2,5 km verkürzt und dann nur mehr zwischen dem Bahnhof Waidhofen Ybbs und der Haltestelle Vogelsang (hier liegt das Waidhofener Schulzentrum) verkehren.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 16:24

 d1a6826 d1a6790

Am Tag der Deutschen Einheit wurde im Wutachtal bei der Sauschwänzle Bahn nochmal ein 2-Zug Betrieb geboten. Die Dampflok 262 bespannte die planmäßigen Züge und die Diesellok V36 204 bespannte die Wanderzüge zwischen drin.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:58

bogestra

Carsten Dembinski von der VhAG BOGESTRA e.V. mit der Beschilderung, die Triebwagen 40 für seinen Einsatz auf der Linie 310 braucht.

Besonderes gibt es in der nächsten Zeit auf der Straßenbahn-Linie 310 zu erleben. Bis zum 14. Dezember wird an mehreren Samstagen der Triebwagen 40 der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAG) BOGESTRA e.V. auf der Linie 310 zwischen Wattenscheid-Höntrop und Witten-Heven durch die BOGESTRA eingesetzt.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:52

rhb2rhb1

Die Totalsperre der Rhätischen Bahn (RhB) im Unterengadin wird aufgehoben. Ab Montag, 7. Oktober 2019 verkehren die Züge zwischen Susch und Scuol-Tarasp wieder fahrplanmässig. Die RhB nutzte die Totalsperre vom 11. März bis 6. Oktober um zahlreiche Projekte effizient umzusetzen und Baukosten zu sparen. Während dieser Zeit verkehrten Bahnersatzbusse im Unterengadin. Insgesamt investierte die RhB auf diesem Streckenabschnitt knapp 90 Millionen Franken.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:34

Die EU-Kommission hat zwei große kohäsionspolitische Projekte genehmigt, mit denen das polnische Schienennetz verbessert und seine Kapazität, Geschwindigkeit und Sicherheit erhöht wurde. Beide Projekte sollen ab Januar 2023 in Betrieb genommen werden.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:19

wien1wien2

Fotos ÖBB/Veitsmeier, ÖBB/Geoconsult Wien ZT GmbH.

Seit August 2018 laufen beim Streckenausbau Wien - Bratislava die Arbeiten im niederösterreichischen Abschnitt auf Hochtouren. Die Strecke zwischen den beiden EU-Hauptstädten wird elektrifiziert und abschnittsweise zweigleisig ausgebaut.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:13

allgau

Bis zum kommenden Sonntag, werden die Bahnbauarbeiten zur Elektrifizierung im Allgäu für 2019 soweit abgeschlossen sein, dass auch die letzte Streckensperrung dieses Jahres im Bereich zwischen Kißlegg und Hergatz aufgehoben werden kann. Ab dem 6. Oktober fahren die Züge wieder ohne Unterbrechungen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 14:00

Das EVU TrainOSE ist jetzt in die italienische FS-Gruppe komplett eingegliedert, der CEO der FS Orazio Iacono ist jetzt auch Präsident von TrainsOSE. Die von der TrainOSE gekaufte Fahrzeugwartungsgesellschaft ROSCO/ΕΕΣΣΤΥ, die auch andere EVU in Griechenland versorgen muss, scheint sich wirtschaftlich zu erholen, das Defizit reduzierte sich von 2,6 Mio EUR im Jahr 2017 auf 800.000 EUR in 2018.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 13:49

2019 10 01 baustart neue dampflokwerkstatt foto hsb

Sie gaben heute den symbolischen Start für den Bau der neuen Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen (v.l.n.r.): Peter Gaffert (Oberbürgermeister der Stadt Wernigerode und Aufsichtsratsvorsitzender), Matthias Wagener (Geschäftsführer der HSB) sowie Thomas Webel (Verkehrsminister des Landes Sachsen-Anhalt).

Das bislang größte Bauprojekt in der 28-jährigen Geschichte der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) wurde heute Vormittag in Anwesenheit von zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung offiziell begonnen. Gemeinsam mit Wernigerodes Oberbürgermeister Peter Gaffert und HSB- Geschäftsführer Matthias Wagener drückte Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Thomas Webel in Wernigerode den symbolischen Startknopf für den Bau der neuen Dampflokwerkstatt:

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 13:00

03 2155 2019 09 28 001 gehlberg131 012 2019 09 29 001 erfurt nord

Am 28.09.2019 fuhr ein Sonderzug mit 03 2155 (und Slz 131 012) von Weimar über Oberhof nach Lichtenfels. Das Foto wurde zwischen Gräfenroda und Gehlberg gemacht.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 12:32

Deutsche Bahn: DB Cargo

Die DB Cargo AG hat im Amtsblatt der Europäischen Union eine Auftragsbekanntmachung über einen Rahmenvertrag von bis zu 400 Zweikraftlokomotiven veröffentlicht (2019/S 189-460791).

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 12:00

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt, dass der Verkehrsminister nun eine Machbarkeitsstudie für den viergleisigen Ausbau der S4 bis Fürstenfeldbruck beauftragen will. "Längerfristig sind zwei eigene S-Bahn-Gleise nötig, da nur so ein dauerhaft stabiler S-Bahn-Betrieb in der Wachstumsregion möglich ist" so Andreas Barth, Münchner Sprecher des bundesweiten Fahrgastverbandes PRO BAHN.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 12:00

151046 201910022157212034 201910022211

151 046 macht sich am späten Abend des 02.10.2019 in Bebra einsatzbereit. Auch 212 034 im Auftrag von DB Netz verließ später Bebra nach Kassel oder Göttingen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 11:51

20191001 img 019420191001 img 0245

Fotos Peter Wehowsky - Fotokunst Wehowsky.

Hoher Besuch bei der Initiative „Jugend unter Dampf". Der Parlamentarischer Staatssekretär MdB Stefan Zierke des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat sich in Dörentrup über die Angebote für junge Menschen informiert. Einem Rundgang über das Gelände an der Bahnmeisterei Farmbeck mit Projektkoordinator Jochen Brunsiek schloss sich ein lebendiger Gesprächsaustausch mit Jugendlichen und Netzwerkpartnern im Europawaggon der Landeseisenbahn Lippe (LEL) an.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 11:28

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die von der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) angekündigte vertiefte Machbarkeitsstudie zum Wiederaufbau der Tram zwischen Ostbahnhof und Neuperlach. "Bei der hohen Nachfrage in der Rosenheimer Straße und weiter Richtung Neuperlach ist die Tram das optimale Verkehrsmittel" so Andreas Barth, Münchner Sprecher des bundesweiten Fahrgastverbandes PRO BAHN.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 11:17

ve rxs06301 2019 10 04 berlin lichtenberg bve 7r305425 2019 10 04 berlin lichtenberg b

Im Zuge der großräumigen mehrwöchigen Sperrung der S-Bahnlinien im Osten (S 5 / S 7 / S 75) der Hauptstadt hat die S-Bahn Berlin Gmbh zusätzliche Züge als Ersatzverkehr geordert. Dabei kommt auf der S7-Strecke ein stündlich verkehrender Zug des EVU Press zum Einsatz.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 11:05

jobtour

Es war eine Mitarbeitersuche der besonderen Art, die sich am Ende gelohnt hat: Bei ihrer großen Job-Tour gab die Deutsche Bahn rund 700 Kandidatinnen und Kandidaten noch direkt vor Ort eine Einstellungszusage. Die Bewerbungsgespräche fanden in zwei Wohnwagen namens „Bubble“ und „Bambi“ statt, mit denen DB-Mitarbeiter durch das ganze Land zu Interessenten fuhren: Sieben Wochen und 27 Städte liegen hinter ihnen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 11:00

(c) tomke scheel img 0233 akn(c) tomke scheel ip1190100 akn

Am 03.10.2019 wurden die beiden historischen Uerdinger Schienenbusse VT 3.08 (Uerdinger 1961/68640) und VT 3.09 (Uerdinger 1967/72837) der AKN ganztägig im Planverkehr zwischen Kiel Hbf und Kiel-Oppendorf eingesetzt.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 10:28

aw 142006 cardiff=q1 15 06 15aw 143625 coryton 3 15 06 15

Pacer Class 142/143 auf den "Valley Lines". Fotos Rüdiger Lüders.

Auf den nördlichen Vorortstrecken von Cardiff, den sog. "Valley Lines" soll die Kapazität der Züge durch Erweiterung von Zwei- auf Vier-Wagen-Einheiten, besonders im Berufsverkehr, ab dem Fahrplanwechsel im Dezember erreicht werden.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Oktober 2019 10:25

Pauschalpreistickets, wie etwa das Bayern-Ticket, zählen zu den am häufigsten verkauften Tickets im Schienenpersonennahverkehr. So ist das Bayern-Ticket mit seinen verschiedenen Ausprägungen das bundesweit erfolgreichste Länderticket. Mit einem Jahresumsatz von über 100 Mio. € ist es für alle bayerischen Bahnen von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung.

weiterlesen ...