english

News

Dienstag, 25 Juli 2017 13:19

Mit Wirkung zum 01. Januar 2018 werden die Hohenzollerische Landesbahn (HzL) und die Südwestdeutsche Verkehrs-AG (SWEG) zu einem Unternehmen verschmolzen. Darüber informierten Verkehrsminister Winfried Hermann MdL und Finanzministerin Edith Sitzmann das Landeskabinett am 4. Juli 2017. Mit der Zustimmung der Kreistags des Zollernalbkreises und des Landkreises Sigmaringen am 24. Juli 2017 besteht somit von Januar 2018 an nur noch eine Gesellschaft. In dieser werden die Aktivitäten von beiden Unternehmen gebündelt.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 13:15

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR hat im Amtsblatt der Europäischen Union Sonderverkehre in Nordrhein-Westfalen mit einem Volumen von bis zu 25 000 Zugkilometern pro Jahr ausgeschrieben (2017/S 140-288795).

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 13:04

Der Bund (BMVI, BMF) und die Deutsche Bahn haben heute in Berlin eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der Neu- und Ausbaumaßnahmen auf der Schiene (Bedarfsplanprojekte aus dem Bundesverkehrswegeplan 2030) zügiger und kostengünstiger geplant und gebaut werden können. Mit der "Bedarfsplanumsetzungsvereinbarung" wird zudem eine frühzeitige und umfassende Bürgerbeteiligung sichergestellt und mehr Transparenz geschaffen. Minister Dobrindt setzt damit ein wichtiges Element seiner "Strategie Planungsbeschleunigung" um, die er kürzlich vorgestellt hatte.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 12:30

Der Kanalbetreiber Eurotunnel konnte im ersten Halbjahr 2017 seinen Umsatz weiter auf 497 Mio. Euro (+ 3%) vergrößern. Das EBITDA stieg auf 242 Mio. Euro (+ 8%), der Nettogewinn auf 30 Mio. Euro (+ 20%). Zum 30.06.17 betrug die verfügbare Liquidität 550 Mio. Euro.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 11:50

Der Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferant Hahn+Kolb implementiert gemeinsam mit der Schwestergesellschaft Würth Industrie Service die vollständige MRO-Versorgung für Bombardier Transportation GmbH am Standort Siegen. Nach einer erfolgreichen Pilotphase, bei der ein umfassendes Konzept für die Versorgung mit Betriebs- und Verbrauchsmitteln erarbeitet wurde, ist eine Umsetzung an weiteren Bombardier-Standorten geplant.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 11:45

In der Nordbahn-Geschäftsführung gibt es einen Wechsel: Dr. Eduard Bock (49) löst zum 1. August 2017 Dipl.-Volksw. Andreas Ortz als Co-Geschäftsführer von Dipl.-Kfm. Nis Nissen (59) ab.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 11:25

Die Forderungen der Eisenbahnbranche sind bei der Politik angekommen: In den Pro­grammen der Parteien für die Bundestagswahl zeichnet sich ein parteiübergrei­fender Kon­sens von CDU/CSU, SPD, Grünen und der Linken bei wichtigen Pfeilern einer zu­künf­tigen Bahnpolitik ab. Die drei Kernforderungen der acht Eisenbahnverbände finden sich in den Programmen aller vier Fraktionen wieder, die zurzeit auch im Bundestag ver­tre­ten sind. Damit stünden die Chancen für eine neue Bahnpolitik in Deutschland so gut wie lange nicht mehr, teilten die Verbände am heutigen Dienstag in Berlin mit.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 Juli 2017 10:59

Nach mehreren Jahren der Stagnation stieg der Inlandsverkehr für den TGV in der ersten Hälfte 2017 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres erstmals wieder um den respektablen Wert von 8,4%. Wie das Wirtschaftsblatt Les Echos und der TV-Sender Europe 1 berichten, wird die SNCF dieses Ergebnis in ihrer Halbjahresbilanz am nächsten Freitag bekannt geben. Doch dieser Anstieg reicht nicht aus, um den TGV-Verkehr in Frankreich langfristig rentabel zu machen.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 20:08

vdmt

Am 21. Juli 2017 verstarb der Vorsitzende des VDMT, Günther Steinhauer (64), nach kurzer schwerer Krankheit. Mit ihm verliert die Museumsbahnszene einen ihrer bedeutendsten Vertreter.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 19:36

lr2017alr2017b

LOK Report Layout letzte Woche und neu ab dieser Woche

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben im Laufe dieses Montags unsere Seite auf ein neues Layout umgestellt.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 18:33

Der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart hat heute in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause viele Grundsatzentscheidungen getroffen, die den öffentlichen Personennahverkehr in der Region Stuttgart weiter voranbringen. Dazu gehört der barrierefreie Ausbau am Gleis 2 des Bahnhofs Feuerbach, eine Frischzellenkur für die Fahrzeuge auf der Kleinen Teckbahn (Kirchheim/Teck - Oberlenningen) und die Verschärfung der Strafzahlungen bei der S-Bahn.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 18:20

bzst

Gut unterwegs mit den großen Bahnprojekten: Treffen im Palais Widmann in Bozen. Foto Roman Clara / Autonome Provinz Bozen-Südtirol

Die großen Bahnprojekte Riggertalschleife, Virgltunnel, Bahnhof Brixen, Potenzierung der Meraner Linie und Brennerbasistunnel sind aufgegleist und kommen voran.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 17:08

DSC 7773shopklDSC 7789shopkl

Seit letzter Woche ist der SEV auf der Strecke Minden - Nienburg aufgehoben und es kommen wieder lokbespannte Personenzüge zum Einsatz. Davon wird derzeit aufgrund von Steuerwagenmangel auch eine von zwei Garnituren im „Sandwich“ gefahren, bestehend aus 111 an beiden Seiten und zwei Doppelstockwagen.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 16:55

20170724 102524 DB BOK20170724 103239 DB BOK

Am letzten Freitag begannen die umfangreichen Arbeiten im Bereich Berlin-Ostkreuz für die Anpassung der Gleisanlagen auf der Stadtbahnebene der Strecken von Nöldnerplatz / Rummelsburg nach Ostbahnhof. Die Arbeiten sollen planmässig bis zum 21. August diesen Jahres beendet werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.gerdboehmer-berlinereisenbahnarchiv.de

Montag, 24 Juli 2017 15:21

004005

Am 17. Juli fotografierte ich, während einer Pause auf einer Reise in Richtung Pilsen, einen Privatgüterzug mit Lok 753 604-8 (Bj 2016 Cz-loko) und Diesellok ("Zamračená oder Bardotka") 749 019 im Bhf Beroun (Strecke Prag - Pilsen - Nürnberg/München).

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 14:39

Eckpunktepapier2Eckpunktepapier1

Das Foto "Eckpunktepapier 2" zeigt (hinterer Reihe v.l.): Ascan Egerer (technischer Geschäftsführer AVG und VBK), Dr. Alexander Pischon (Vorsitzender der Geschäftsführung AVG und VBK), Dr. Christoph Schnaudigel (Landrat Landkreis Karlsruhe); (vorne v.l.): Karlsruhes Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Winfried Herrmann, Verkehrsminister Baden-Württemberg. Fotos AVG/Artis Uli Deck.

Das Karlsruher Regionalstadtbahnsystem mit Zweisystemfahrzeugen im Stadt-UmlandVerkehr stellt ein erfolgreiches und international viel beachtetes Modell dar. Zweisystemfahrzeuge können sowohl innerstädtisch wie Straßenbahnen als auch im Umland auf Eisenbahnstrecken als Eisenbahnfahrzeuge verkehren. Durch die Vergabekonzeption, auf die sich Verkehrsminister Winfried Hermann MdL und Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup am Montag (24. Juli 2017) verständigt haben, wird das Modell zukunftsfähig gesichert.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 14:00

interporto

Der Präsident des Umschlagsplatzes Interporto Bologna, Marco Spinedi, und der Geschäftsführer des Netzverwalters RFI, Maurizio Gentile, haben am 19.07.17 eine Absichtserklärung zum Ausbau des Interporto für Züge mit einer Länge von mehr als 750 m unterzeichnet. Der Umschlagplatz soll als "Gateway ferroviario" zwischen Nord- und Zentral und Süditalien ausgebaut werden, über den sowohl die tyrrhenischen als auch die adriatischen Häfen angelaufen werden können.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 13:35

Die französische Sicherheitsbehörde EPSF hat am 02.07.17 die Zulassungen zum kommerziellen Betrieb für die neuen Hochgeschwindigkeitsstrecken Sud Europe Atlantique (SEA) und Bretagne - Pays de la Loire (BPL) sowie die Sicherheitsgenehmigungen für die jeweiligen Konzessionäre LISEA und Eiffage Rail Express (ERE) erteilt.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 13:34

DB Cargo und Siemens haben in einem neuen Kooperationsvertrag die technische Aufrüstung von elektrischen Bestandslokomotiven der Baureihe 152 zu sogenannten „TechLOKs“ vereinbart. Darüber hinaus werden die Siemens-Lokomotiven vom Typ Vectron der Baureihen 170 und 191 an das „TechLOK-System“ angebunden. Mit dieser Vereinbarung setzt DB Cargo die Digitalisierung seiner Fahrzeugflotte weiter fort und unterstreicht das Ziel, bis 2020 alle 2.000 Loks mit einer Diagnosetechnik auszustatten. Bereits heute liefern europaweit fast 1.000 Loks Informationen über ihren Zustand.

weiterlesen ...

Montag, 24 Juli 2017 13:05

Die DB Cargo AG beauftragt Siemens mit der Aufrüstung ihrer Lokomotiv-Flotte für eine zustandsbasierte und prädiktive Instandhaltung. Dabei handelt es sich um Loks von Siemens der Baureihe 152 vom Typ Eurosprinter ES64F sowie Loks der Baureihen 170 und 191, beide vom Typ Vectron. Auf den Fahrzeugen der Baureihe 152 rüstet das Unternehmen die notwendigen Telematiksysteme nach und bindet alle Lokomotiven an das „TechLOK“-System der DB Cargo an. Der Vertrag hat eine Laufzeit von sechs Jahren.

weiterlesen ...