english

News

Freitag, 04 Januar 2019 10:00

Zum Jahreswechsel nahm die BayernBahn mit Sitz in Nördlingen mit den Lokomotiven 151 001 und 016 zwei weitere elektrische Triebfahrzeuge der schweren sechsachsigen Güterzuglok in Betrieb. Beide Maschinen wurden 1972/73 bei Krupp in Essen gebaut und zunächst im nahegelegenen Bahnbetriebswerk Hagen-Eckesey beheimatet. Später kamen beide zum Betriebswerk Nürnberg Rangierbahnhof, wurden jedoch auch von dort bundesweit eingesetzt.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 09:57

Ende 2018 wurde ein entscheidender Schritt zur Sanierung des Abschnitts Saint-Gingolph - Evian der sogenannten Ligne du Tonkin getan. Die Eidgenossenschaft wird 100 Mio. CHF zur Verfügung stellen, um eine Studie zur Wiedereröffnung zu erstellen.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 09:56

DB und GDL haben in der siebten Verhandlungsrunde eine Einigung erzielt. Damit ist die aktuelle Tarifrunde bei der Deutschen Bahn beendet. In der Nacht zu Freitag verständigten sich beide Seiten auf ein umfassendes Gesamtpaket. Darunter sind u.a. Lohnerhöhungen von insgesamt 6,1 Prozent über eine Laufzeit von 29 Monaten, deutliche Verbesserungen bei Arbeitszeiten und höhere Zulagen. Außerdem verabredeten DB und GDL eine Imagekampagne für Bahnberufe.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 09:54

Nachdem zu Beginn des Jahres 2018 die Bahnstrecke Nördlingen – Gunzenhausen in das Eigentum der BayernBahn Infra GmbH überging, bestand endlich Investitionssicherheit für alle Instandsetzungs- und Ausbaukosten im Bereich Eisenbahninfrastruktur. 

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 09:00

Nach 25 Jahren Bahnreform und DB AG fordert der Fahrgastverband PRO BAHN, aus den bisherigen Erfahrungen zu lernen. Das Erfolgsmodell im Nahverkehr muss weiter ausgebaut werden. Für den Fernverkehr, der sich aus der Fläche zurückgezogen hat, braucht es einen bundesweit verantwortlichen Aufgabenträger. Die Infrastruktur muss unabhängig von den Konzerninteressen und entsprechend volkswirtschaftlichen Grundsätzen entwickelt werden.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 07:10

fra1fra2

Fotos FRA.

Das amerikanische Verkehrsministerium hat bekannt gegeben, dass nur vier der 41 Eisenbahnen des Landes die Frist vom 31.12.18 eingehalten haben, die für die Implementierung des Zugbeeinflussungssystems Positive Train Control (PTC) gefordert war. Die restlichen Bahnen haben Anträge für einen alternativen Zeitplan mit Verlängerung der Frist bis 2020 gestellt. Die Sicherheitstechnologie umfasst die Installation von Hardware an Lokomotiven und Gleisen zur Durchführung einer zertifizierten und interoperablen Zugsteuerung.

weiterlesen ...

Freitag, 04 Januar 2019 07:05

Eine Panne am ersten Tag des Jahres in einem Renfe-Zug der Extremadura hat zu bedauerlichen Bildern geführt, die die Manager der Renfe in Verlegenheit brachten und lokale Politiker zu Wutausbrüchen veranlassten. Der Fall betraf 163 Fahrgäste, die am Dienstag von Badajoz nach Madrid reisten: Sie verbrachten nach einem Maschinenbschaden einen Teil des Morgens verlassen auf dem Land im Dunkeln und ohne Klimaanlage, ohne dass der Betreiber eine effektive Lösung fand.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 19:43

2019 01 03 blankenburg a2019 01 03 blankenburg b

Die mit interessanter Farbgebung versehene 077 023 der MEG bespannte am 03.01.2019 die bekannte Zugleistung von den Bunawerken nach Blankenburg (Harz). Helmut Bollmann war kurz vorm Zielbahnhof zur Stelle, eine weitere Aufnahme entstand an den Überresten des einstigen Bahnbetriebswerks.

Sebastian Bollmann

Donnerstag, 03 Januar 2019 16:58

dsc 6249shopkldsc 6251shopkl

Nach mündlicher Mitteilung des Zugpersonals der Centralbahn wird der Ersatzverkehr mit historischen Fahrzeugen auf der Linie RE 78 voraussichtlich noch bis zum 11.01.19 durchgeführt werden. Seit gestern 02.01.19 sind anstelle des ehemaligen DB-Wagensatzes erstmals vier grüne historische ex-SBB-Wagen der Centralbahn im Einsatz, weiterhin traktioniert von 110 278 bzw. 110 383 ex Deutsche Bahn bzw. Deutsche Bundesbahn.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 16:55

2019 01 03 dssd hbf foto martin wehmeyer (2)2019 01 03 dssd hbf foto martin wehmeyer (3)

Als ERB24590 ist lt. Auskunft nur noch bis morgen der RE3-Eurobahn-Ersatzzug mit der SRI 145 088 "Stefanie" unterwegs.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 15:16

Die Deutsche Bahn (DB) braucht Geld. Die DB braucht viel Geld! Das ist richtig und wichtig, denn ein Unternehmen wie die DB ist mit der derzeitigen öffentlichen Ausfinanzierung, bedingt durch die steuerliche Besserstellung von Flugzeug und Pkw, auch weiterhin benachteiligt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 13:20

Zum Abschluss seiner Amtszeit als Präsident der Oberrheinkonferenz 2018 hat Werner Schreiner eine positive Bilanz gezogen. Er bleibt als Beauftragter der Ministerpräsidentin für grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Vorsitzende der deutschen Delegation, zu der auch die Vertreter des Landes Baden-Württemberg gehören. Den Vorsitz der Oberrheinkonferenz hat für dieses Jahr die Basler Regierungspräsidentin Elisabeth Ackermann übernommen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 13:09

ls1ls2

Im Rahmen der auf drei Jahre (2018-2020) veranschlagten Bauarbeiten zur Elektrifizierung und Beschleunigung der Bahnstrecke München-Lindau (ABS 48) hat die Bahn auch mit den ersten Maßnahmen zum Lärmschutz begonnen. Seit dem vergangenen Herbst sind an acht Stellen Lärmschutzwände errichtet worden beziehungsweise in diesen Wochen im Entstehen begriffen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 13:01

In diesem Jahr jährt sich die Bahnreform bereits zum 25 Mal. Wir werden dieses Jubiläum nutzen, um die Entwicklungen von 1994 bis 2019 auszuwerten und unsere Sichtweise darzulegen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 12:49

Die Europäische Kommission hat nach der EU-Fusionskontrollverordnung den Erwerb der gemeinsamen Kontrolle über das Côte d'Ivoire Terminal ("CIT") mit Sitz in Côte d'Ivoire durch Bolloré Africa Logistics, die zur Bolloré-Gruppe gehört, beide mit Sitz in Frankreich, und APM Terminals BV ("APMT") mit Sitz in den Niederlanden, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von A. P. Møller-Mærsk A/S mit Sitz in Dänemark, genehmigt. Das CIT steht derzeit unter der alleinigen Kontrolle von APMT.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 12:32

Die längeren Wagen des derzeit modernsten ICE 4 haben nach Aussage der Bundesregierung "keine engeren Sitze zur Konsequenz". Vielmehr könne die Deutsche Bahn AG (DB AG) im ICE 4 sowohl eine hohe Platzkapazität als auch einen deutlich erweiterten Stauraum für Gepäck, bis zu vier Rollstuhlplätze sowie acht Fahrradstellplätze anbieten, heißt es in der Antwort (19/6513) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/5982).

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 12:23

innsb

Foto ÖBB/KOLL Architekten.

Die Lehrlingsausbildung bei den ÖBB hat eine lange Tradition und große Bedeutung. Mit 1.911 Lehrlingen sind die ÖBB aktuell der größte Ausbildungsbetrieb im technischen Bereich. Bei Berufswettbewerben erreichen die Absolventen jedes Jahr zahlreiche Preise und Auszeichnungen, die Lehrwerkstätten sind staatlich ausgezeichnete Ausbildungsbetriebe.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 12:13

Die dänische Staatsbahn DSB hat beschlossen, heute um 14.00 Uhr eine Schweigeminute einzulegen. Hintergrund ist der gestrige tragische Zugunglück auf dem Großen Belt, bei dem acht Passagiere ihr Leben verloren und 16 verletzt wurden. Die Schweigeminute wird im gesamten Unternehmen durchgeführt, wo sie den Betrieb nicht beeinträchtigt. Gleichzeitig wird die DSB den halben Tag lang Trauerbeflaggung anordnen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 11:36

2018 12 272018 12 27(2)

Am 27.12.2018 konnte ich auch erstmals die neuen Triebwagen der BR 1648 auf der Unstrutbahn fotografieren. Abellio 1648 933 war als RB 80579 von Wangen (U) nach Naumburg (S) Ost unterwegs und konnte bei der Einfahrt in Laucha (U) und beim Halt in Naumburg (S) Hbf fotografiert werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 03 Januar 2019 11:31

Vossloh hat die am 5. November 2018 bekannt gegebene Übernahme des Schienenfräsgeschäfts von der STRABAG Rail GmbH erfolgreich vollzogen. Der erworbene Teilbetrieb, der vier Fräsmaschinen und 30 Mitarbeiter umfasst, wird in die Tochtergesellschaft Alpha Rail Team in Berlin im Geschäftsbereich Lifecycle Solutions integriert und baut das bereits bestehende Fräsgeschäft deutlich aus.

Pressemeldung Vossloh