english

News

Freitag, 08 Mai 2020 12:08

mbb
Foto Steve Kloseck.

In Reaktion auf die aktuellen Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie der Bundesregierung und des Landes Sachsen-Anhalt musste der Fahrbetrieb auf der Mansfelder Bergwerksbahn im April und bis auf Weiteres eingestellt und alle Veranstaltungen und Sonderfahrten abgesagt werden.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 12:02

 DSC0013 DSC0061

Am kommenden Sonntag rollen erstmalig in diesem Jahr wieder die Museumsbahnzüge der Chemnitztalbahn aus dem Bahnhof im Claußnitzer Ortsteil Markersdorf hinab ins Schweizerthal.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 12:00

DSC 2060 00002DSC 2003 00002 01

Am Mittwoch wurde ein Flirt der neuesten Generation der BLS, welcher derzeit zu Testzwecken im FTZ Minden verweilt, von Minden nach Hannover und retour gefahren, Grund war eine Drehfahrt des Triebwagens. Zuständig für die Traktionierung war an diesem Tag ausnahmsweise die MKB mit ihrer 185 617. Das Gespann konnte auf der Hinfahrt am Bahnhof Bückeburg sowie auf der Rückfahrt zwischen Kirchhosten und Bückeburg fotografiert werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 08 Mai 2020 11:57

friedbert straube02
Friedbert Straube, Geschäftsführer City-Bahn Chemnitz. Foto  VMS/Susann Brumm.

Die City-Bahn Chemnitz (CBC) bildet seit Wochenbeginn wieder neue Triebfahrzeugführer aus. Sie werden auf den Strecken der Chemnitz Bahn (Streckennetz des Chemnitzer Modells) zum Einsatz kommen.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 10:45

Am gestrigen Abend kam es gegen 20 Uhr zu einem tödlichen Unfall an einem Bahnübergang in Frankfurt-Nied. Drei Personen überquerten den Bahnübergang und wurden von einer vorbeifahrenden Regionalbahn erfasst. Eine Person starb, zwei weitere wurden schwer verletzt.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 09:53

Die Länder Brandenburg, Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, Land Berlin, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Mecklenburg-Vorpommern, Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung - alle drei vertreten durch die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH - sowie das Land Sachsen-Anhalt, vertreten durch das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr, vertreten durch die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH, haben im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zu SPNV-Leistungen im Netz Nord-Süd 2 (NOS2) gegeben (2020/S 090-215699).

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 08:22

Am 07.05.2020 erfasste gegen 20 Uhr ein Regionalzug der Hessischen Landesbahn eine Fußgängerin, einen Radfahrer und einen PKW an einem Bahnübergang, in der Oeserstraße, im Stadtteil Nied. Die 16-jährige Radfahrerin wurde tödlich verletzt. Die Fahrerin des PKW und der Radfahrer wurden jeweils schwer verletzt.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 08:00

renfe55
Foto Renfe.

Die Nationale Kommission für Märkte und Wettbewerb (CNMC) macht einen Rückzieher und hat dem staatlichen Betreiber Renfe Viajeros am 07.05.2020 erlaubt, das mit dem Infrastrukturbetreiber ADIF Alta Velocidad (ADIF AV) vereinbarte 10-jährige Rahmenabkommen über die Reservierung von Kapazitäten für die Liberalisierung des AVE-Verkehrs zu unterzeichnen. Renfe darf nun sein Rahmenangebot über den AVE-Betrieb über zehn Jahre ausbauen, genau wie die zukünftigen Konkurrenten Ilsa (Trenitalia) und Rielsfera (SNCF).

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 07:10

HZ 6112.001 Zagreb=glk 12 10 03hzpp
Prototyp und Lieferversion für die HŽPP. Fotos Rüdiger Lüders, Končar.

Die kroatische Bahngesellschaft HŽPP (HŽ Putnički Prijevoz) hat Ende April dem einheimischen Hersteller Končar Električnih vozila (KEV) einen Auftrag zur Lieferung von zwölf modernen Elektrotriebzügen erteilt. Dabei handelt es sich um je sechs Vorort- und Regionaltriebzüge für 160 km/h in Niederflurausführung.

weiterlesen ...

Freitag, 08 Mai 2020 07:05

amtrak
Foto Amtrak.

Die Federal Railroad Administration (FRA) des US-Verkehrsministeriums kündigte am 05.05.2020 Zuschüsse in Höhe von mehr als 22 Mio. USD (20,4 Mio. EUR) für drei Projekte zur Wiederherstellung und Verbesserung von Intercity-Personenzugverbindungen an, die sich über die sogenannten "Opportunity Zones" in insgesamt acht Bundesstaaten erstrecken.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 20:02

Mit Pressemitteilung vom 6.5.2020 kritisieren das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 und Ingenieure22 den Brandschutz bei Stuttgart 21 fundamental. Bei einem schweren Brand, wie er etwa 2018 in Montabaur sich ereignete, bestehen in einem Tunnel kaum Chancen für Fahrgäste und Personal, den Brand zu überleben. Wie üblich weist die Bahn die Kritik pauschal zurück – ohne auch nur einen Kritikpunkt zu entkräften.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 19:41

Nach eingehender Analyse ihres Rettungskonzepts im Falle eines Zugbrands im Fildertunnel wird sehr verständlich, warum sich die DB monatelang mit Zähnen und Klauen gegen jede Einsicht in die entsprechende Betriebssimulation gewehrt hat, so Eisenhart von Loeper, Rechtsanwalt und Sprecher des Aktionsbündnisses. Bis zum VGH Mannheim hatten die Ingenieure22 streiten müssen, um an die brisanten Unterlagen zu kommen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 19:33

filder1filder2
Die Mineure des Fildertunnels. Fotos Deutsche Bahn/Reiner Pfisterer.

Die Deutsche Bahn hat beim Projekt Stuttgart 21 ein weiteres bedeutendes Etappenziel erreicht: Mit dem Durchschlag der Oströhre des 9,5 Kilometer langen Fildertunnels ist die letzte von vier Tunnelröhren am künftigen Stuttgarter Hauptbahnhof angekommen. Die Verbindung zwischen der Filderebene im Süden von Stuttgart und dem Stuttgarter Talkessel steht damit.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 18:15

SchkeuditzSchkeuditzb

Am 06 .05.2020 verewigte sich in Schkeuditz zuerst 232 223-8 der Bahnbau Gruppe auf dem Chip. Danach kamen nur noch Kesselzüge. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 15:52

Die Bundesregierung steht nach eigener Aussage einer Ausweitung des Angebotes für Nachtzugverkehre offen gegenüber. Voraussetzung sei eine wirtschaftlich tragfähige Gestaltung des Angebots, heißt es in der Antwort (19/18819) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/17474).

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 15:47

Der Bundestag hat heute die Änderung des Eisenbahnregulierungsgesetzes (ERegG) beschlossen. Dadurch werden die zusätzlichen Regionalisierungsmittel nicht durch höhere Trassen- und Stationsentgelte entwertet. Ein wichtiges Signal für die Branche: "Die Länder können die Regionalisierungsmittel nun in voller Höhe für die Stärkung des Nahverkehrs auf der Schiene nutzen. Gerade in diesen Zeiten ist dies von großer Bedeutung, um den SPNV zukunftsfähig aufzustellen" so Frank Zerban, Hauptgeschäftsführer der BAG-SPNV.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 14:03

start
Foto Start.

Daniel Hentschel ist neuer Eisenbahnbetriebsleiter (EBL) der Regionalverkehre Start Deutschland GmbH (start). Der 36-jährige Diplom-Ingenieur verantwortet den gesamten Bahnbetrieb bei start, zu dem neben den rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „auf der Schiene“ im Verkehrsnetz Unterelbe auch acht Zuggarnituren mit mehr als 30 Doppelstockwagen gehören. „Besonders die Weiterbildung unseres fahrenden Personals sowie die Entwicklung der Betriebsprozesse liegen mir am Herzen“, sagt Daniel Hentschel.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 14:02

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) lehnt die gestern im Verkehrsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossene Mautbefreiung für Erdgas-LKW bis 2023 deutlich ab. Aus Sicht des Branchenverbands führt dies zu einem einseitigen Wettbewerbsvorteil für den straßengebundenen Güterverkehr, der sich nachteilig auf die Verlagerung von Transporten auf die Schiene auswirkt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 13:53

flix
Foto Flixtrain.

Seit dem 20. März 2020 stehen die Züge von FlixTrain still. Die Covid-19-Pandemie zwingt viele Unternehmen zum Umdenken. Aber FlixTrain geht dabei zu weit – meint Markus Hunkel, Geschäftsführer des Partnerunternehmens BahnTouristikExpress (BTE) und kündigte die Zusammenarbeit mit FlixMobility auf.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Mai 2020 13:51

Die leistungsbezogene Vergütung der Vorstandsmitglieder der Deutschen Bahn AG (DB AG) ist laut Bundesregierung an den Top-Zielen der Strategie "Starke Schiene" ausgerichtet. Eines der Top-Ziele sei die Verbesserung der betrieblichen Pünktlichkeit, heißt es in der Antwort (19/18864) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/17737).

weiterlesen ...