english

News

Dienstag, 19 Dezember 2017 14:10

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Wettbewerbliche Vergabe der Schienenpersonennahverkehrsleistungen im Netz „Chiemgau - Berchtesgaden“ bekannt gegeben (2017/S 243-506806).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:56

Das Land Berlin, vertreten durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Verkehr und das Land Brandenburg, vertreten durch das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sowie die VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH haben im Amtsblatt der Europäischen Union eine Vorinformation zur Wettbewerblichen Vergabe von Verkehrsleistungen im SPNV auf den Teilnetzen Stadtbahn und Nord-Süd der Berliner S-Bahn unter Zulassung von Gebrauchtfahrzeugen gegeben (2017/S 243-506422).

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:51

Noch nie waren so viele Kunden mit einem Halbtax unterwegs wie aktuell. Per Ende Oktober 2017 waren über 2,5 Millionen Halbtax-Abonnemente im Umlauf. Das sind rund 5,6 Prozent respektive 133 500 Halbtax-Abonnemente mehr als noch im Vorjahr.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:35

Der Bundesrat fordert, die Bundesförderung von Bestandsnetzinvestitionen in die Infrastrukturen der nichtbundeseigenen Eisenbahnen (NE) zu erhöhen. Ein dazu vorgelegter Gesetzentwurf "zur Änderung des Schienengüterfernverkehrsnetzförderungsgesetzes" (19/262) sieht unter anderem vor, die Förderquote von derzeit 50 Prozent auf 75 Prozent und die Obergrenze der zuwendungsfähigen Planungskosten von 13 Prozent auf 18 Prozent anzuheben. Außerdem soll nach den Vorstellungen der Länderkammer die Förderung nicht länger nur auf den Ersatz vorhandener Anlagen beschränkt sein, sondern auch für Aus- und Neubau möglich werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:32

Der Wachstumstrend des Gesamtumsatzes im Eisenbahnmarkt hat sich auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Das geht aus dem "Tätigkeitsbericht der Bundesnetzagentur - Eisenbahnen 2016" hervor, der als Unterrichtung durch die Bundesregierung (19/160) vorliegt. Demnach ist der Umsatz im Eisenbahnmarkt 2015 auf die neue Höchstmarke von 19,2 Milliarden Euro (2014: 19 Milliarden Euro) gestiegen.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:27

wifioebb

Foto KDV/ÖBB.

Die ÖBB erweitern ihr digitales Angebot. Ab jetzt kann man in den modernen und bis zu 230km/h schnellen Railjets grenzenlos surfen, skypen oder mailen. War der kostenfreie Zugang zum ÖBB WLAN bisher auf Österreich, das deutsche Eck und Tschechien beschränkt, steht Fahrgästen nun der Zugang zum drahtlosen Internet in den ÖBB Railjets auch in allen weiteren befahrenen Ländern zur Verfügung - und das unabhängig von der Komfortklasse.

 

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:22

inb2inb3

Rund 50 vorbildgetreu zusammengestellte Züge rollen auf einer Fläche von 54 Quadratmetern durch die liebevoll detailliert gestaltete Landschaft. Auf einer Gleislänge von rund 460 Metern sorgen 162 Weichen und ebenso viele Signale für einen geregelten Zugverkehr im Kleinformat. Das Landschaftsbild beinhaltet mehr als 250 Gebäude und rund 2.400 Bäume. Zudem überwinden die Zuggarnituren ein Gebirge mit bis zu 70 cm Höhenunterschied.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:18

in1in2

Bahnhöfe sind der nachhaltige erste Eindruck für die Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Verkehrs, und damit auch eine Visitenkarte für die ÖBB. Bahnhöfe, insbesondere die größeren, sind heute auch wesentlich mehr als nur Verkehrsstationen zum Ein-, Aus-, und Umsteigen. Bahnhöfe mit einem Einkauf- und Gastronomieangebot sollen auch helle, einladende Orte sein, an denen man sich gerne aufhält.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 13:09

Für Roman Hebenstreit, Vorsitzender der Gewerkschaft vida, ist das Regierungsprogramm beim Thema Bahn „zu 80 Prozent eine Fortsetzung des bisherigen erfolgreichen Weges, der Österreich zum Bahnfahrerland Nummer 1 in der EU gemacht hat.“ Bei 20 Prozent des Inhalts sieht Hebenstreit, der auch Vorsitzender des vida-Fachbereichs Eisenbahn ist, allerdings Diskussionsbedarf.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 12:43

Der gestern auf einer Autobahnbrücke entgleiste Amtrak-Zug fuhr mit einer Geschwindigkeit von 80 mph in einer Zone, wo nur 30 mph erlaubt waren, sagte das Vorstandsmitglied des National Transportation Safety Board, T. Bella Dinh-Zarr, gestern Abend (Ortszeit) gegenüber der Presse.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 11:51

Die überparteiliche Fahrgastvertretung probahn ÖSTERREICH geht davon aus, dass Ziele und Ambitionen von Bundeskanzler Sebastian Kurz auch den Anliegen und Forderungen der Fahrgäste entsprechen. Neuer Stil, neues Denken, ökologisches Handeln sind insbesondere in der Verkehrspolitik entscheidend.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 10:39

In Kooperation mit der Tourist-Info Waging lädt die Südostbayernbahn an Heiligabend Kinder schon seit vielen Jahren dazu ein, am Waginger Bahnhof bei Kinderpunsch, Weihnachtsgebäck und heißen Würsteln gemeinsam auf das Christkind zu warten. Auch in diesem Jahr wird diese schöne Tradition fortgesetzt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 10:17

epsf

Die französische Sicherheitsbehörde EPSF hat am 10.11.17 dem Hochgeschwindigkeitszug Velaro Eurostar e320 / Class 374 als Einzeleinheit (unité simple) eine zweite Zulassung für den kommerziellen Betrieb (AMEC) auf dem nationalen Schienennetz erteilt.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 09:25

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH hat mit der EVG einen Tarifabschluss vereinbart. Forderungen der Gewerkschaft von 14,9% über zwei Jahre Laufzeit konnten auf weiterhin sehr hohe 9,4% über 31 Monate gesenkt werden. Einer der höchsten Tarifabschlüsse der Bahnbranche.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 09:16

Die Zahl der Opfer der Kollision zwischen einem Schulbus und einem Regionalzug in Millas hat sich am Montag erneut erhöht. Nach dem Tod eines schwer verletzten Kindes erhöhte sich die Anzahl auf sechs Schulkinder, teilte die Präfektur Pyrénées-Orientales mit. Auch siebzehn Menschen wurden verletzt, darunter die 48 Jahre alte Busfahrerin.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 07:16

Nachdem Anfang Dezember weitere Teile des neuen Verschiebe- und Betriebsbahnhof Thriasio Pedio im Nordwesten Athens unter Spannnung gesetzt wurden, wurden am 15.12.2017 im Abschnitt Tithorea - Lianokladi (etwa die Hälfte der mittelgriechischen Neubaustrecke) die Stromversorgung hochgefahren. Am 19.12.17 wurde die erste elektrische Probefahrt im 170 km langen Abschnitt Piräus - Tithorea unternommen

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 07:15

Der Verwaltungsrat der Groupe Eurotunnel SE hat in seiner gestrigen (18.12.17) Sitzung Herrn Bertrand Badré als unabhängigen Verwaltungsrat kooptiert. Seine anerkannte Expertise im internationalen Finanzwesen und seine Kenntnisse des Unternehmens werden die Kompetenzen des Verwaltungsrats bereichern. Diese Kooptierung bedarf noch der Zustimmung durch die nächste ordentliche Generalversammlung.

weiterlesen ...

Dienstag, 19 Dezember 2017 07:00

tr2tr1

Fotos Trooper Brooke Bova‏ / Washington State Patrol District 1.

Der Amtrak Cascades Train 501 von Seattle nach Portland ist am Montagmorgen (Ortszeit) bei Dupont südlich von Tacoma, Washington entgleist. Der Zug stürzte von einer Überführung auf die Autobahn Interstate 5 und verschüttete mehrere Autos. Nach neuesten Angaben wurden drei Menschen im Zug getötet und etwa 100 verletzt, so der Sprecher des Pierce County Sheriff's Office. Die  Waggons des Zuges lagen zerstreut sowohl auf den Gleisen als auch der Autobahn. Mindestens fünf Fahrzeuge auf der Interstate 5 wurden getroffen - darunter zwei Sattelzüge.

weiterlesen ...

Montag, 18 Dezember 2017 19:25

Belgien wird am Dienstag, dem 19. Dezember 2017, mit einem nationalen Streik konfrontiert. Die sozialistischen, christlichen und liberalen Gewerkschaften FGTB, CSC und CGSLB organisieren in Brüssel eine Demonstration gegen die Rentenreform. an der sich auch die Eisenbahner der CGSP Cheminots beteiligen. Die Organisation rief auch alle Mitarbeiter der SNCB dazu auf, die Arbeiten einzustellen, um sich diesem Projekt zu widersetzen.

weiterlesen ...

Montag, 18 Dezember 2017 16:56

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sieht es als falsch an, dem Oberleitungs-LKW eine zentrale Rolle in den Konzepten zu einer Klimawende im Verkehr zuzuweisen. "Der Oberleitungs-LKW ist keine realistische Alternative, um im Transportgewerbe in Sachen Klimaschutz voran zu kommen. Von Konzepten, die weder technisch, finanziell noch europaweit politisch tragfähig sind, sollte man lieber gleich die Finger lassen", so VDV-Vizepräsident Joachim Berends.

weiterlesen ...