english

News

Mittwoch, 11 März 2020 07:10

P.Pohlmann 2 Rovaniemi 07032018
Rovaniemi in Finnland könnte Ausgangspunkt der Arktischen Eisenbahn sein. Foto: Peter Pohlmann.

Das norwegisch-finnische Eisenbahnprojekt einer Artischen Bahn zwischen Rovaniemi und Kirkenes muss wahrscheinlich aufgrund eines angekündigten samischen Vetos aufgegeben werden. Die Idee der Arktischen Eisenbahn war, Rovaniemi in Finnland und Kirkenes in Norwegen miteinander zu verbinden. Damit würde Nordfinnland Zugang zu einem ganzjährigen Hafen erhalten und gleichzeitig Kirkenes an das europäische Eisenbahnnetz angeschlossen werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 11 März 2020 07:05

Die amerikanische Eisenbahner-Gewerkschaft BLET (Brotherhood of Locomotive Engineers and Trainmen) und die SMART Transportation Division (SMART-TD) fordern die Bahnindustrie auf, die richtigen Schritte bezüglich des Coronavirus zu unternehmen. Das bedeutet, dass sie die Krankenstandsregelung ändern und sicherstellen muss, dass erkrankte Eisenbahner ordnungsgemäß geheilt werden können.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:52

Zur weiteren Eindämmung des Coronavirus gibt es auch im öffentlichen Nahverkehr neue Maßnahmen. In den Bussen kann man keine Tickets mehr kaufen. Die vorderen Türen bleiben geschlossen.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:36

IMG 6399IMG 6434

232 535 der WFL war gestern in Leinefelde mit dem Zusammenstellen des Holzzuges beschäftigt, 203 737 der KGT mit dem Rangieren von mit Gleisen für den Umbau des Bahnhofs Heiligenstadt beladenen Wagen, der nächste Woche statt findet.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:20

PKP 5370.006 (183.606) EN452 W'wa=Wsch 5 17 08 10Zuglauf RZD EN452 17 08 10

Die RŽD gibt bekannt, dass sich aufgrund von Bauarbeiten in Deutschland (am elektronischen Stellwerk in Berlin-Köpenick; d. Red.) die Fahrzeiten der internationalen Züge 23 / EN 452 (Moskau-Paris) und 24 / EN 453 (Paris-Moskau) im April ändern werden.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:18

arkt
Foto R. Fuchs / ArbeitsKreis Fahrgast-Tirol.

Dass der Achenseebahn AG die Insolvenz bevorsteht, war aus Sicht des "ArbeitsKreises FAHRGAST Tirol" zu erwarten. Der ehemalige Achenseebahnvorstand Mag. Georg Fuchshuber hat Jahre lang darauf hingewiesen, dass die Achenseebahn keine Zukunft haben wird, wenn sie nicht - wie in früheren Jahren ohnedies üblich - in das "Mittelfristige Investitionsprogramm für Privatbahnen" (MIP) aufgenommen wird, weil nur durch das MIP notwendige Erhaltungsmaßnahmen an der Infrastruktur dauerhaft sichergestellt und wichtige Impulse für die regionale Mobilität und Wirtschaft gesetzt werden können.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 18:16

tirol
Foto Land Tirol/Die Fotografen.

Bei dem heutigen Gespräch des Landes Tirol mit Vertretern der Achenseebahn wurden die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen zusammen mit befassten Experten besprochen. „Leider hat sich die wirtschaftliche Lage der Achenseebahn AG trotz intensiver Bemühungen nicht verbessert.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 15:50

IMG 1558 300IMG 1565 300

Montagvormittag, 9. März 2020: Neben den üblichen Verspätungen und geänderten Gleisen - so etwa Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB), die vom Holzkirchner statt Starnberger Flügelbahnhof abfahren und mangels Unterführung den Fahrgästen eine längere Wanderung von der einen zur anderen Bahnhofsseite abverlangen - fallen ins Auge:

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 15:06

sjab
Foto SJ.

Die schwedische Staatsbahn SJ hat ihre Suche nach einer neuen Führung erfolgreich abgeschlossen: Monica Lingegård übernimmt zum 17.08.2020 die Positionen als neuer CEO von SJ AB und Präsidentin der SJ Group. Derzeit ist sie CEO von Samhall AB, dem staatlichen schwedischen Beschäftigungsunternehmen für Menschen mit Behinderungen.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 14:23

Vom 4. bis 24. April beeinträchtigt die Inbetriebnahme des neuen Elektronischen Stellwerks Berlin-Köpenick den Zugverkehr zwischen Berlin und Frankfurt (Oder). Für den Fern- und Regionalverkehr ist die Strecke zwischen Ostkreuz und Erkner knapp drei Wochen gesperrt.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 14:08

bayern
Verkehrsministerin Kerstin Schreyer (Mitte), Robert Niedergesäß, Landrat des Landkreises Ebersberg und Sprecher der MVV-Verbundlandkreise (links) und Dr. Bernd Rosenbusch, Geschäftsführer des MVV. Foto StMB.

Der Großraum München boomt – das spürt auch die S-Bahn. Gebaut wurde sie für 250.000 Menschen, heute nutzen sie bis zu 840.000 Menschen jeden Tag. Gefragt sind deswegen neue Lösungen, um die S-Bahn als Rückgrat des Nahverkehrs rund um München fit für die Zukunft zu machen.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:41

Der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Direktvergabe von Verkehrsdienstleistungen im "Chemnitzer Modell" an die City-Bahn Chemnitz GmbH bekannt gegeben (2020/S 049-116860).

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:30

Die Verkehrsverbund Tirol GesmbH hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Direktvergabe des SPNV auf der Außerfernbahn Reutte - Staatsgrenze an die DB Regio AG bekannt gegeben (2020/S 049-117333).

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:19

Das Jahr 2019 war sehr anspruchsvoll für SBB Cargo. Das konjunkturelle Umfeld hat sich praktisch durchgängig über fast alle Branchen verschlechtert. SBB Cargo hat Mengen am Markt verloren, in der Sanierung und Weiterentwicklung jedoch Fortschritte gemacht.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:14

Der Gewinn der SBB bleibt hoch – auch 2019 erzielte das Bahnunternehmen ein gutes Resultat. Der SEV will mit dem Unternehmen nun über eine angemessene Beteiligung des Personals am erwirtschafteten Gewinn verhandeln. «Denn es kann nicht sein, dass die Mitarbeitenden nach ihren Höchstleistungen im Pannenjahr 2019 leer ausgehen!», betont SEV-Vizepräsidentin Barbara Spalinger.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 13:02

sbb2sbb3
Fotos SBB.

Die SBB beförderte 2019 täglich 1,3 Millionen Reisende (+6 Prozent), so viele wie nie zuvor. Hinzu kamen 2000 Extrazüge für den Eventverkehr im Sommer, auch das ein Höchstwert. Mit knappen Ressourcen beim Personal und Rollmaterial haben die SBB Mitarbeitenden besonders im Sommer einen Sondereffort geleistet.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 12:51

vbi2vbi1
Fotos Verband der Bahnindustrie/APA-Fotoservice/Katharina Fröschl-Roßboth.

VBI-Präsident Kari Kapsch: „Die Bahnindustrie in Österreich entwickelt sich gut und wird durch wichtige und richtige politische Rahmenbedingungen auf nationaler und europäischer Ebene zu einer der Zukunftsbranchen des Landes. Der Erfolg ist jedoch keine Selbstverständlichkeit. Die Studie zeigt auch, dass der Druck auf die Branche wächst.“

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 12:17

Im Kantonsrat des Kantons Zürich wurden am Montag, 09. März 2020 der Regierung des Kantons Zürich zwei Postulate überwiesen: Ein Postulat (KR-Nr. 380/2019) der Kantonsräte Thomas Wirth (Grünliberalen Partei, GLP), Beat Habegger (Freisinnig-demokratischen Partei, FDP) und Daniel Hodel (GLP), das die Prüfung einer Verlängerung der Sihltal-Zürich-Uetlibergbahn (SZU) zur Erschliessung der städtischen Hochschulgebiete fordert.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 12:00

IMG 20200308 093022IMG 20200307 153344

Am 9. März ging ich zum Schloss Brnky, nahm die Moldau-Fähre Klecánky - Roztoky u Prahy (Roztok bei Prag), um den Arriva-Zug nach Praha-Hostivař zu erreichen.

weiterlesen ...

Dienstag, 10 März 2020 11:56

Der parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann vom Bundesverkehrsministerium fordert einen zusätzlichen Tunnel zur Entlastung der Bahnstrecke zwischen Altona und Hauptbahnhof (Verbindungsbahn). Das bedeutet: es kann und darf kein „Weiter so“ in der Hamburger Verkehrspolitik geben. Die Stadt muss die Finanzierungsbereitschaft des Bundes für dieses Jahrhundertprojekt nutzen, um diesen chronischen Engpass im Hamburger Bahnnetz dauerhaft zu beseitigen.

weiterlesen ...