english

News

Samstag, 14 Juli 2018 10:24

P1050147

In der bewährten Fachwerkstätte der Zillertalbahn befindet sich der von der Döllnitzbahn (DBG) erworbene ehemalige NÖVOG VT 15 (ex ÖBB 5090.15) vor der Fertigstellung, die für August zu erwarten sein wird. Erstmals nach der Lackierung in den DBG Farben zeigte sich der Triebwagen am 13.07.2018 im Sonnenlicht - hier neben der Zilleretalbahn D 12 (ex RSE) in Jenbach. Schon jetzt darf man sich auf den schmucken Triebwagen auf Sachsens schmaler Spur freuen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 14 Juli 2018 10:20

Cranzahl Chomutov

Bei Bärenstein war am 08.07.18 Os5691 Cranzahl - Chomutov zu sehen.

Foto Antje Wilke, Text Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 14 Juli 2018 10:13

P1050073P1050079

In den letzten Monaten des 1. Weltkrieges wurde im Sommer 1918 mangels Fertigstellung der geplanten Normalspurbahn von Payerbach nach Hirschwang die 760-mm-Baubahn für den Güterverkehr genutzt. Die Transporte der Papier- und Akkumulatoren-Fabrik waren kriegswichtig und so entschied man sich für ein schmalspuriges Provisorium welches dieses Jahr sein 100. Bestehen feiern kann!

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 18:17

Die Kommission hat eine eingehende Prüfung eingeleitet, um die geplante Übernahme von Alstom durch Siemens nach der EU-Fusionskontrollverordnung zu prüfen. Die Kommission hat Bedenken, dass der Zusammenschluss den Wettbewerb im Bereich der Zulieferung mehrerer Arten von Schienenfahrzeugen und Signalsystemen beeinträchtigen könnte.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 16:00

wutach

Foto Heiko Focken/NVBW.

Der Zugverkehr auf der Unteren Wutachtalbahn kann ab dem 15. Juli 2018 wiederaufgenommen werden, da die Sanierungsarbeiten soweit abgeschlossen sind. Es verkehren dann zunächst der Schülerzug nach Eggingen sowie die Ausflugszüge nach Weizen zur Sauschwänzlebahn. Aus Anlass der Wiedereröffnung der Bahnlinie kehrt am Sonntag 15. Juli 2018 sogar ein Schienenbus aus dem Jahr 1959 ins Wutachtal zurück, welcher die planmäßigen Zubringerzüge zwischen Waldshut und Weizen übernimmt.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 14:29

Der DBV fordert eine rasche Verbesserung für die Fahrgäste im SPNV und lehnt den Zeitplan des VBB, der erst für 2022 Angebotsverdichtungen vorsieht, ab. DBV schlägt Einsatz von Gebrauchtfahrzeugen vor.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 14:03

Wie wird der Nahverkehr den Wünschen und Bedürfnissen der wachsenden Kundengruppe der Senioren am besten gerecht? Kommt auch die Generation 60+ mit den Service- und Informationsangeboten zurecht? Stimmt für sie der Fahrzeugkomfort? Diesen Fragen widmen sich die Landesseniorenvertretung (LSV) NRW und DB Regio NRW im Rahmen eines gemeinsamen Nahverkehrstests.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 14:01

Seit rund zwanzig Jahren ist das Baden-Württemberg-Ticket der DB Regio AG eine echte Erfolgsgeschichte. Das Ticket, das am 1. Juli 1999 eingeführt wurde, ist mittlerweile in fast allen Nahverkehrsmitteln in Baden-Württemberg gültig. In dem Zeitraum seit der Einführung haben rund 63 Millionen Fahrgäste das Ticket genutzt und damit eine Gesamtstrecke von 7,5 Milliarden Kilometer zurückgelegt, was rund 187.154 Erdumrundungen entspricht.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 13:45

kem1kem2

Arbeiten am Streckengleis Buchloe - Memmingen. Foto Markus Blersch. Rammrohrgründung bei Sontheim. Foto Dominik Stricker.

Nach über drei Monaten Bauzeit zog die Bahn heute eine Zwischenbilanz auf Bayerns längster Bahnbaustelle 2018. Die Elektrifizierungs- und Ausbauarbeiten zwischen München-Geltendorf und Lindau begannen Ende März und werden in großem Umfang noch bis Mitte Oktober andauern. Auf der 157 Kilometer langen Strecke erneuert die DB Gleise, passt Bahnübergänge und Brücken an, saniert Dämme und Überführungen, installiert neue Stellwerkstechnik und errichtet Oberleitungen damit sich Ende 2020 die Fahrzeit nach Zürich auf 3,5 Stunden verringert.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 13:40

Im Gespräch zwischen Dr. Volker Hentschel, Vorstand der DB Netz AG, und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz stand die Situation auf der Marschbahn am 12.07.18 im Mittelpunkt. Zwischen den Gesprächspartnern bestand Einigkeit, dass aufgrund der aktuellen Situation dringender Handlungsbedarf besteht. Schwerpunkt der Diskussion war aus diesem Grund das Investitionsprogramm der kommenden Jahre.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 13:28

Die Westfrankenbahn sucht zur Verstärkung ihres Teams Lokführer, Fahrdienstleiter und Kundenbetreuer. Quereinsteiger sind willkommen! Ausbildungszentrum in Miltenberg werden die neuen Mitarbeiter/innen durch qualifizierte Ausbilder fit für ihre zukünftige Tätigkeit gemacht. Aktuell haben 15 KollegInnen die Quereinsteigerausbildung erfolgreich absolviert und sind bei der Westfrankenbahn im Einsatz. Für die nächsten Ausbildungskurse gibt es noch freie Plätze.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 12:37

Schienenbus Jungfernsprung Dahn Aufnahme fritz engbarth

Foto Fritz Engbarth.

Nach der regen Nachfrage im vergangenen Jahr wiederholt der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) ab Mittwoch, dem 18. Juli 2018 die Schienenbusfahrten als Sommeraktion in den rheinland-pfälzischen Schulferien.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 12:28

Als sinnvoll und schon lange überfällig wird die Einführung des Landestarifs „BW-Tarif“ für Baden-Württemberg vom ökologischen Verkehrsclub Baden-Württemberg begrüßt.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 12:23

Foto Wehowsky Dampflok 428Foto Wehowsky Dampflok 279

Fotos Peter Wehowsky.

Der Kessel der Dampflok 93.1410 LIPPERLAND ist zurück. Nachdem sich die Aufarbeitung im Extertal im Jahr 2017 unerwartet in die Länge gezogen hatte und die Werkstatt der Verkehrsbetriebe Extertal (VBE) zum Jahreswechsel renoviert wurde, hatten die Kesselspezialisten der Berliner Firma Schneider den Druckerzeuger kurzerhand in eine Außenwerkstatt nach Salzwedel mitgenommen.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 12:09

bwtar

Gruppenbild mit Verkehrsminister Hermann, Vertretern der 22 Verkehrsverbünde und der BW-Tarif GmbH. Foto BW-Tarif GmbH.

Fahrgäste in Baden-Württemberg sparen künftig Zeit und Geld. Mit dem BW-Tarif können Nutzer ab 9. Dezember 2018 bei Fahrten, die über die Grenzen eines oder mehrerer Verkehrsverbünde hinausgehen, ihr jeweiliges Ziel mit nur noch einem Ticket erreichen. Grundlage für diese verbesserte Mobilität bildet der „Vertrag zur Anschlussmobilität“, der am 12. Juli 2018, im Beisein von Verkehrsminister Winfried Hermann im Stuttgarter Rathaus unterzeichnet wurde.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 11:52

hs2

Der Verkehrsminister Chris Grayling hat heute (13.07.18) Sir Terry Morgan CBE zum neuen Vorsitzenden der HS2 Ltd. ernannt. Er wird am 1. August 2018 die Nachfolge von Sir David Higgins antreten. Ed Smith CBE wird als nicht-exekutives Mitglied in den Vorstand der HS2 Ltd. berufen.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 07:10

René Gouin-Rabal, ein unermüdlicher Kämpfer für die Wiedereröffnung der Pau-Canfranc-Bahn, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Seine Beerdigung war diesen Mittwoch.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 07:05

cfm4cfm3

Fotos CFM.

Die mosambikanische Hafen- und Eisenbahngesellschaft Portos e Caminhos-de-Ferro de Moçambique (CFM) plant, in den nächsten drei Jahren 200 Mio. USD in die Modernisierung ihres Schienennetzes zu investieren, kündigte der Präsident des staatlichen Unternehmens, Miguel Matabele, während der Feierlichkeiten anlässlich seines 120-jährigen Bestehens am Montag in Maputo an.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 07:00

pkp1pkp2

Zwanzig PKP-Intercity-Lokomotiven erhalten ein neues Design zum polnischen Unabhängigkeitstag, teilte die PKP am Mittwoch (11.07.18) mit. Jede der Lokomotiven ist mit weißen und rote Grafiken versehen, die Themen zur Wiedergewinnung der Eigenstaatlichkeit am 11. November 1918 nach Ende des ersten Weltkriegs darstellen.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Juli 2018 06:55

Das Bundesverwaltungsgericht (BVGer) gibt in einem Zwischenentscheid den Beschwerdeführern recht: Einzelne Zusatzzüge der S 3 zwischen Zürich und Bülach sollen für den Personenverkehr eingesetzt werden können, auch wenn dies zulasten der Kapazität für den Schienengüterverkehr geht. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) wird diesen Entscheid vor Bundesgericht anfechten, weil Sinn und Zweck der neuen Instrumente zur Nutzung des Schienennetzes grundsätzlich in Frage gestellt werden.

weiterlesen ...