english

News

Freitag, 22 Dezember 2017 07:10

Am Donnerstag, 21. Dezember, wurde im Rahmen der Untersuchung zur Entgleisung eines Test-TGV bei Eckwersheim nun auch die SNCF als Unternehmen angeklagt. Bei dem Unfall waren elf Menschen ums Leben gekommen. Die Anklage der SNCF erfolgte zwei Tage nach der Anklage gegen ihre Tochtergesellschaft Systra.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 20:29

WR usti1IMG 0866

Fotos Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Eine in Nordböhmen ansäßige Gruppe plant authentische Dampfschnellzüge zu führen, wie sie auch bei der kkStB (k.k. österreichische Staatsbahnen) gefahren sein könnten. Dampflokomotiven wären ja in der Tschechischen Republik und in Österreich vorhanden. Aber bisher galt die Annahme, dass es am Waggonsektor sehr schlecht aussieht.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 16:36

IMG 3049IMG 3056

Auf der Oberbergieschen Bahn fahren endlich wieder Züge durch und erreichen somit von Köln kommend den Bf. Brügge und den Tunnel Engelskichen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 16:29

Sonderfahrt SchwarzenbergSonderfahrt Schwrzenberg 2

Fotos unter-dampf-pictures - Johnny Ullmann.

Traditionell ist die Weihnachtszeit Hochsaison im Sächsischischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf. Eine Licht'lfahrt führte uns am 16. Dezember nach Schwarzenberg. Mit unserem dampflokbespannten und ausgebuchten Sonderzug begann die Reise im Chemnitzer Hauptbahnhof.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 15:00

owb

Bergbahnstation erstrahlt im romantischem Glanz. Foto Deutsche Bahn AG/Matthais Geist.

Die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) verkehrt auch über die Weihnachtsfeiertage und zu Silvester/Neujahr sowie im Zeitraum „zwischen den Jahren“. Die Bahn fährt täglich im Halbstundentakt von 6.30 bis 20 Uhr, an den Feiertagen sowie Heiligabend und Silvester von 8.30 bis 18 Uhr.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:59

Die Deutsche Bahn begrüßt das Votum des Starnberger Stadtrats für ein Mediationsverfahren zum Vorhaben „Umgestaltung Bahnanlagen Starnberg“. Damit würden die Weichen für eine konstruktive Zusammenarbeit gestellt, zeigt sich die bayerische Finanzchefin der DB Netz AG, Rita Kremp zuversichtlich: „Wir wollen gemeinsam mit der Stadt Starnberg eine konkrete Lösung finden, die zur Umsetzung des Bahnhofsprojektes führt.“

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:52

Knapp sechzig Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Politik kamen auf Einladung des Senators für Kultur und Medien, Dr. Carsten Brosda, am Dienstagnachmittag, 19. Dezember, im Altonaer Museum zusammen, um sich über den aktuellen Stand der Standortsuche für das künftige Deutsche Hafenmuseum zu informieren. 2015 hatte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages der Freien und Hansestadt Hamburg für die Errichtung eines Deutschen Hafenmuseums sowie für die Rückholung und Sanierung der Viermastbark PEKING einen Betrag von insgesamt 120 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mit der Umsetzung dieses wichtigen Museumsprojekts ist die Stiftung Historische Museen Hamburg betraut.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:46

Verkehrsminister Winfried Hermann MdL sagte am Donnerstag (21. Dezember) bei der Vertragsunterzeichnung in Freiburg: „Das Angebot wird zukünftig besser in modernen Zügen! Besonders freue ich mich darüber, dass sich diesmal eine Landesgesellschaft im Wettbewerb durchgesetzt hat.“ Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden der SWEG, Johannes Müller, und dem technischen Vorstand der SWEG, Tobias Harms, sowie Herrn Heepen von der Landesanstalt Schienenfahrzeuge Baden-Württembergs unterzeichnete er den Verkehrsvertrag im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) für die Strecken der Kaiserstuhl-, Münstertal- und Elztalbahn (SPNV-Ausschreibungsnetz 9b).

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:42

Das US-Handelsministerium hat gestern Steuern von insgesamt fast 300% auf Flugzeuge der C-Serie des kanadischen Flugzeugherstellers Bombardier in den Vereinigten Staaten bestätigt. Das Ministerium schätzt, dass diese Mittelstreckenflugzeuge mit 100 bis 150 Sitzplätzen von der kanadischen Regierung subventioniert und unter dem Herstellungspreis verkauft werden. Infolgedessen hat das Ministerium einen Ausgleichszoll von 212,39 % gegenüber 220 % der Vorentscheidung vom 26. September und einen Antidumpingzoll von 79,82 % (unverändert gegenüber der vorläufigen Entscheidung vom 6. Oktober) festgesetzt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 14:12

botrme

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation und Mercitalia Rail, ein großes Güterzugunternehmen in Italien, haben einen Vertrag über die Lieferung von 40 innovativen BOMBARDIER TRAXX DC3-Gleichstromlokomotiven und 16 Jahre Flottenwartung durch die Services Division von Bombardier Transportation Italy unterzeichnet. 

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 13:39

Zum ersten Mal in seiner über 20-jährigen Geschichte reisen innerhalb eines Jahres mehr als sieben Millionen Passagiere mit dem internationalen Hochgeschwindigkeitszug Thalys. Damit blickt Thalys positiv auf das neue Jahr 2018.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 12:58

IMG 0003

145-Cl 002 der ArcelorMittal Eisenhüttenstadt fuhr am 18.12.17 den DGS 91007 Ziltendorf - Halle Gbf. Die Wagen wurden in Halle Gbf Richtung Halle Hafen weiterbefördert. Die Aufnahme zeigt den Zug kurz vor Delitzsch Gbf. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 21 Dezember 2017 12:41

Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 werden die Fahrgäste in den von der Länderbahn betriebenen Netzen Alex-Nord (auf den Strecken von München nach Hof und Prag) und Oberpfalzbahn (im Raum Schwandorf/Cham) mit erheblichen Verspätungen konfrontiert. Die Beschwerden häufen sich massiv. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr im Auftrag des Freistaates plant, finanziert und kontrolliert, hatte daher die Geschäftsführung der Länderbahn für den 20. Dezember 2017 zu einer Gesprächsrunde einbestellt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 12:33

Letbanen aabner 21dec

Foto Aarhus Letbane.

Erleichterung in Aarhus. Rund drei Monate nach der peinlichen Absage der Eröffnungsfeierlichkeiten hat die staatliche Verkehrsbehörde dem Betreiber der Aarhuser Straßen- und Stadtbahn, Aarhus Letbane, die mehrfach verweigerte Erlaubnis zur Beförderung von Passagieren auf der zehn Kilometer langen Innenstadtlinie zwischen dem Aarhuser Hauptbahnhof und dem Universitätskrankenhaus Skejby erteilt.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 11:01

sbb

Das Verkehrsministerium hat die Förderbescheide für die Elektrifizierung und den Ausbau der Schönbuchbahn sowie für den Neubau des Betriebshofs in Böblingen erteilt. Verkehrsminister Winfried Hermann überreichte den Förderbescheid am Mittwoch in Stuttgart dem Böblinger Landrat Roland Bernhard. Darin enthalten ist die Zusage an den Zweckverband Schönbuchbahn, das insgesamt ca. 103 Millionen Euro teure Ausbauvorhaben mit 37,5 Millionen Euro zu unterstützen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 10:50

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat im Amtsblatt der Europäischen Union Vorinformationen zum SPNV auf den Strecke Rotenburg/Wümme - Verden/Aller (2017/S 245-513194) und  Göttingen  - Erfurt (2017/S 245-513198) gegeben.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 10:41

Die Kreisverwaltung Mansfeld-Südharz hat im Amtsblatt der Europäischen Union die Vergabe der SPNV-Leistungen zwischen Klostermansfeld und Wippra (Wipperliese) an die Kreisbahn Mansfelder Land bekannt gegeben (2017/S 245-512438).

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 10:35

Der gemischte Ausschuss zum Landverkehrsabkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Union (EU) ist am Mittwoch in Brüssel zu seinem 32. Treffen zusammengetreten. Dabei wurden verschiedene aktuelle Themen im Strassen- und Schienenverkehr erörtert, darunter auch die Zusammenarbeit der Schweiz mit der Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA). Beide Parteien haben ihren Willen bekräftigt, dazu Verhandlungen aufzunehmen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 21 Dezember 2017 10:18

Statt die Verlagerung des Gütertransports auf die Schiene zu forcieren, will die neue schwarz-blaue Bundesregierung Beschränkungen für den Schwerverkehr lockern. Damit torpediert sie die aktuelle Anti-Transit-Politik in Tirol.

weiterlesen ...